Haunau verpflichtet ersten Importspieler

Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau verpflichten mit Kruize Pinkins den ersten Importspieler für die Saison 2015/2016. Der 22-jährige Power Forward kommt von der University of San Francisco in die Brüder-Grimm-Stadt. Das geben die HEBEISEN WHITE WINGS gemeinsam mit den San Francisco Dons bekannt.

„Wir sind sehr glücklich, dass Kruize Pinkins sich der ‚HEBEISEN WHITE WINGS‘-Familie anschließt. Kruize ist ein sehr talentierter Spieler und mindestens genauso wichtig, er hat großen Charakter“, kommentiert Hanaus Head Coach Simon Cote die Verpflichtung. Der aus Florida stammende Pinkins sorgt mit 204 Zentimeter und 115 Kilogramm für viel Physis unter den Brettern. Dass der US-Amerikaner über viel Potenzial verfügt, zeigt unter anderem die Auszeichnung zum Newcomer des Jahres 2014. In der NCAA stand Pinkins in 32 Spielen auf dem Parkett, markierte im Schnitt 14 Punkte und griff sich knapp sechs Rebounds bei 26 Minuten Spielzeit. Zudem verfügt er für einen Big Men über ein lockeres Händchen von jenseits der Dreierlinie. Im vergangenen Jahr flogen 39 Prozent seiner Distanzwürfe durch die Reuse.

Cote ist nicht nur von den basketballerischen Fähigkeiten seines Landsmannes überzeugt. „Wir sind auf der Suche nach konkurrenzfähigen Spielern, die Hunger haben sich zu entwickeln, zu verbessern und absolute Teamspieler sind. Wir glauben, dass Kruize genau diese Eigenschaften mitbringt“, so Cote, der sich von Pinkins offensiv ein variables Spiel verspricht.

„Wir sind zuversichtlich, dass er unserem Team in diesem Jahr ungemein helfen wird und wir wissen, dass die HEBEISEN WHITE WINGS das Team sein wird, das ihm helfen wird seine sportliche Karriere in Europa zu starten.“

Pinkins werde auch in der Lage sein, durch sein kraftvolles Spiel seine Mitspieler und die Zuschauer mitzureißen. Eine Eigenschaft, die im Kampf um den Klassenerhalt in der ProA entscheidend sein könnte. Cote möchte gemeinsam mit dem Management und Sportdirektor Helmut Wolf ein Team aufbauen, das die Main-Kinzig-Halle mitreißt. Nur so könne der Aufsteiger in der zweiten Bundesliga bestehen. „Kruize Pinkins ist hierbei ein wichtiges Puzzlestück“, so Cote.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]here are some links to internet sites that we link to for the reason that we assume they’re really worth visiting[…]

Kommentare sind deaktiviert.