Beiträge

Drei Youngsters komplettieren den Kader der „Giganten“

Dzemal Selimovic, Jacob Engelhardt und Lars Thiemann gehen in der kommenden Saison für die BAYER GIANTS Leverkusen auf Korbjagd – Daniel Merkens und Sören Queck gehören zum Trainingskader der „Riesen vom Rhein“.

Die vergangene Woche war für alle Verantwortlichen des Rekordmeisters mit viel Arbeit verbunden. Mit Nick Hornsby und Nino Celebic (wir berichteten) konnten die GIANTS zwei wichtige Akteure für die Spielzeit 2018/19 unter Vertrag nehmen, doch der Weg bis zur Unterschrift war mit einer Vielzahl an Formalien verbunden: „Auf dem freien Spielermarkt kann sich bis zur endgültigen Unterschrift des Spielers alles kurzfristig ändern“, erklärt Geschäftsführer Achim Kuczmann „wir waren extrem froh als die Verpflichtung von Nick und Nino unter Dach und Fach war, denn die beiden werden Schlüsselrollen im neuen Team einnehmen.“

Neben den zehn Spielern die bereits bei den Rheinländern unter Vertrag stehen, gilt es auch den eigenen Nachwuchs zu fördern. Das Trainerteam hat sich daher entschieden gleich drei Jungs fest in den Kader der „Giganten“ aufzunehmen: Dzemal Selimovic, Jacob Engelhardt und Lars Thiemann werden als Doppellizenzer für die GIANTS und den TSV BAYER 04 Leverkusen in der ProB bzw. 2.Regionalliga West auflaufen.
Trainer Hansi Gnad freut sich über die Zusage der Drei:

„Dzemal und Jacob haben bereits in der vergangenen Saison bei uns im ProB-Bereich hineingeschnuppert und wissen, was sie erwartet. Lars ist mit seinen erst 18 Jahren ein Spieler, der über großes Potenzial verfügt und gleich in drei TSV-Mannschaften (Anm. d. Red.: ProB, Herren II und NBBL) wichtige Rollen einnimmt. Ich bin sehr froh, dass die Jungs uns 2018/19 zur Verfügung stehen werden.“

Eine schwierige Entscheidung musste das Trainergespann Gnad / Schneider in Bezug auf Daniel Merkens treffen. Das „Leverkusener-Urgestein“ kommt auf insgesamt 60 Einsätze im BAYER-Trikot (Anm. d. Red.: 21 Partien in der ProA und 39 Begegnungen in der ProB) und war einer der Publikumslieblinge der vergangenen Jahre in der Ostermann-Arena. Künftig wird Merkens nicht mehr für die GIANTS auflaufen, zumindest nicht regelmäßig wie Headcoach Gnad erklärt:

„Daniel kann aufgrund seines Alters nicht mehr als Doppellizenzspieler geführt werden. Wir haben offen mit ihm gesprochen und die bevorstehende Situation in der kommenden Saison geschildert. Beide Seiten sind am Ende zu dem Entschluss gekommen, dass Daniel als Leistungsträger in der zweiten Herren des TSV auflaufen wird. Jacques und ich schätzen das Engagement von Daniel Merkens sehr und falls einer unserer Guards ausfällt, können wir ihn immer noch in fünf Saisonspielen der ProB einsetzen.“

Gleiches gilt auch für Sören Queck, der zu den wichtigen Puzzleteilen des TSV BAYER 04 Leverkusen II gehören, aber auch im Trainingskader der ProB-Mannschaft stehen wird.

Kader BAYER GIANTS Leverkusen (Stand: 19.06.2018):

Dzemal Selimovic, Lars Thiemann, Jacob Engelhardt, Nino Celebic, Nick Hornsby, Marian Schick, Tim Schönborn, Benjamin Nick, Dennis Heinzmann, Valentin Blass, Alexander Blessig, Michael Kuczmann, Ron Mvouika, Daniel Merkens und Sören Queck (die letzten beiden Akteure gehören zum „Trainingskader“ des Rekordmeisters).

 

(BAYER GIANTS Leverkusen)