Beiträge

Luka Petkovic verlässt die BSW Sixers

Nach vier Jahren endet in diesem Sommer eine der erfolgreichsten Zusammenarbeiten in der Geschichte der BSW Sixers – unser Capitano Luka Petkovic verlässt den Verein. Wir sagen Danke für so viele unvergessliche Momente und wünschen der gesamten Familie Petkovic nur das Beste für die Zukunft.

Der heute 32 Jahre alte kroatische Point Guard kam im Sommer 2017 aus Cuxhaven zu uns und hatte sein bisheriges Team gerade zur Meisterschaft in der 1.Regionalliga Nord und dem Aufstieg in die ProB geführt. Das Kunststück wiederholte er dann bei uns in der Saison 2017/18, in welcher er 13.1 Punkte pro Partie beisteuerte und mit durchschnittlichen 7.1 Assists zum besten Vorlagengeber der 1.Regionalliga avancierte. Zwischen 2018 und 2021 lief er in 64 Partien in der BARMER 2.Bundesliga ProB für uns auf und kam dabei auf 11.1 Punkte und 3.7 Assists im Schnitt. 2020 und 2021 gelang ihm mit den Sixers jeweils der Sprung in die Playoffs. Luka ist seit Anfang 2020 Vater einer Tochter.

„Die vier Jahre mit Luka waren ein Glücksfall für unseren Verein. Er hat mit seiner Einstellung, seinem Einsatz und seiner Erfahrung entscheidend dazu beigetragen, unsere Mannschaft auf ein neues Level zu heben. Auch privat ist über diese Zeit eine Freundschaft entstanden, die auch seinen Abschied hier überdauern wird. Wir werden in den kommenden Monaten sicher eine Möglichkeit für eine würdige Verabschiedung finden.“ Maik Leuschner, Präsident BSW Sixers

„Es war eine unglaublich schöne Zeit bei den Sixers, wir haben in jeder Saison unsere Ziele erreicht. Natürlich war das erste Jahr mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die ProB besonders. Was die Sixers ausmacht, ist die Tatsache, dass es in diesem Verein nicht nur um kühle professionelle Arbeit geht, sondern die Atmosphäre rund um den Verein immer auch warm und familiär ist. Das hatte ich bei meinen anderen Clubs vorher so nicht erlebt. Auch deshalb werde ich alles sehr vermissen: Die Mitspieler, Trainer, Fans, Management und alle, die sich den Sixers zugehörig fühlen. Danke an alle! Ich werde immer ein Sixers-Fan bleiben und alles genau verfolgen. Ich weiß noch nicht, ob und wo ich meine Karriere fortsetzte, jetzt aber gehört meine Zeit erst einmal meiner Familie.“ Luka Petkovic

Quelle | Foto: BSW Sixers