Kristian Kuhn kehrt zurück nach Heidelberg

Der ProA-Ligist MLP Academics Heidelberg treibt die Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Mit Kristian Kuhn wechselt der nächste Deutsche (zurück) in den OSP.

Max Rockmann, Niklas Würzner, Albert Kuppe – Kristian Kuhn. Das Aufgebot der Heidelberger Basketballer nimmt für die kommende Saison immer konkretere Formen an. Die MLP Academics haben heute den 2,08 Meter großen Center Kristian Kuhn verpflichtet. Der 27-Jährige wechselt vom Mitteldeutschen BC aus der Beko Basketball-Bundesliga in die Universitätsstadt.

Doch Kuhn ist in Heidelberg kein Unbekannter – bereits in der Saison 2012/2013 lief er für die Academics auf. Nachdem er bereits nach einer Saison Heidelberg wieder verließ heuerte der ehemalige NCAA Spieler zunächst in Jena und anschließend in der BBL an. In der vergangenen Saison besetzte er gemeinsam mit Djordje Pantelic und Oliver Clay in der „Wölfe“-Rotation die Position fünf. Trotz einer kleinen Rolle im Kader der Saalestädter aus Weißenfels konnte der Student der Wirtschaftswissenschaften auf sich aufmerksam machen. Sein bestes Spiel machte Kuhn dabei wohl gegen die Brose Baskets Bamberg – in etwas mehr als neun Minuten Spielzeit erzielte er zehn Punkte und pflückte sich sieben Rebounds. Seine sehr psychische Spielweise und seine über die Jahre verbesserte Athletik konnte er auch in der BBL und im Training mit Pantelic weiter verbessern, sodass er sich nicht nur mental sondern auch spielerisch weiter entwickelt hat. Neben der Perspektive auf eine größere sportliche Rolle bei den MLP Academics, zieht es Kuhn auch näher an den Stuttgarter Raum, da er dort mit seiner Freundin wieder mehr Zeit verbringen kann. „Ich freue mich, wieder für Heidelberg zu spielen. Der Verein und die Stadt sind mit in guter Erinnerung geblieben und eine Rückkehr in die schönste  Stadt Deutschlands war für mich immer ein schöner Gedanke. Auch Frenki ist ein alter Bekannter und ich freue mich, für einen so erfahrenen und erfolgreichen Trainer spielen zu dürfen.“

Wir freuen uns auch auf dich Kristian – schön, dass du wieder da bist und willkommen zurück!

 

Bisherige Karrierestationen (von neu nach alt):

Mitteldeutscher BC

Science City Jena

USC Heidelberg

Cuxhaven BasCats

Erdgas Ehingen/Urspringschule

TV 1862 Langen

Northern Arizona University (NCAA)

Trinity Valley Community College

TV Langen

SC Bergstraße