Liebke und Strauß weiterhin an Bord

Auch Fabian Strauß und Lennart Liebke  haben dem SC Rist ihre Zusagen für die Saison 2014/15 gegeben und werden wie bisher zum Wedeler Aufgebot in der 2. Basketball-Bundesliga ProB zählen.
Strauß machte sich in seinem ersten Jahr in Wedel vor allem als guter Distanzschütze einen Namen, bei einer Quote von knapp 39 Prozent traf der 21-Jährige 14 Dreier, allein drei davon im ersten Saisonspiel gegen Herten. Mit elf Zählern gegen Braunschweig Anfang November erzielte der Flügelspieler seine ProB-Bestleistung. Darüber hinaus war er bei den 2. Herren ein Aktivposten, erzielte in zehn Einsätzen in der 2. Regionalliga im Schnitt 9,3 Punkte. Dass Strauß, der beim ersten Sommercamp in der Steinberghalle als Coach mitwirkte, seine gute Entwicklung fortsetzt, darauf hofft Cheftrainer Michael Claxton: „Fabian verfügt über einen sehr guten Distanzwurf, der ihm die Möglichkeit gibt, in unserer Mannschaft ein ganz wichtiger Schütze zu werden. Wir setzen darauf, dass er sich zu einem sehr konstanten Werfer von außen entwickelt“, sagt Claxton.

Liebke hingegen fühlt sich unter den Körben heimisch und gehört wie Strauß zu den jungen Akteuren, von denen sich der Trainer weitere Schritte nach vorn erhofft. „Lennart wird auch weiterhin hart arbeiten und sich so um eine größere Rolle im Kader bewerben. Er ist ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders auf den großen Positionen“, sagt Claxton. In der vergangenen Spielzeit kam der 2,03 Meter große Innenspieler vor allem bei den 2. Herren zum Einsatz, in zwölf Partien sammelte er pro Spiel 6,5 Punkte. In zwei Jahren hat Liebke bisher elf ProB-Einsätze absolviert, in der kommenden Saison sollen weitere hinzukommen.

(SC Rist Wedel)

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]please pay a visit to the internet sites we stick to, such as this 1, as it represents our picks through the web[…]

Kommentare sind deaktiviert.