Nächster Neuzugang für Paderborn: Mangisto Arop kommt aus Schweden

Jetzt geht es Schlag auf Schlag bei den finke baskets. Von den Norrkköpping Dolphins aus der schwedischen Liga wechselt der Kanadier Mangisto Arop an die Pader.

Der 24-Jährige war Starter in seiner Mannschaft und legte 9 Punkte und knapp 5 Rebounds pro Spiel auf. Vom Niveau her ist die schwedische Liga nicht zu verachten, so schlugen die Boras Baskets, ein Kontrahent von Norrköpping, in der EuroChallenge unter anderem die Frankfurt Skyliners. Beide Teams waren in der schwedischen Liga am Ende punktgleich.

Arop verbrachte seine College Zeit bei Indiana State und war dort in beiden Jahren Leistungsträger. Er gilt als variabler Offensivspieler und sehr guter Rebounder am offensiven Brett. Durch seine Athletik ist der 1.98 Meter große Guard durchaus in der Lage in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Auch international konnte Arop schon auf sich aufmerksam machen. Bei der U-19 WM 2009 wurde er mit Kanada Siebter und war mit knapp 17 Punkten im Schnitt Topscorer seines Teams. Das ist insofern bemerkenswert, als dass unter anderem Corry Joseph, Kelly Olynyk und Tristan Thompson zu seinem Team gehörten, die heute allesamt in der NBA spielen.

Headcoach Uli Naechster hat seinen neuen Schützling bereits beobachtet und ist überzeugt davon, dass er zu seinem Team passen wird:

„Ich habe Mangisto in der letzten Saison in Schweden für ein starkes Team spielen sehen. Ich denke Paderborn gibt ihm die Möglichkeit sein volles Potential an beiden Enden des Courts zu entfalten. Seine Vielseitigkeit und seine Fähigkeit mehrere Positionen bekleiden zu können machen ihn zu einem echten Gewinn für unser Team.“

(finke baskets)

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]the time to read or take a look at the subject material or web pages we’ve linked to below the[…]

Kommentare sind deaktiviert.