Sponsoren-Treffen mit Entertainer „Ense“

Als Center mit Ecken, Kanten und unbändigem Ehrgeiz war Chris Ensminger in der BEKO Basketball-Bundesliga eine Institution der Extra-Klasse, ähnlich verhalten sich die Dinge in seiner noch jungen Trainer-Karriere. Gestern Abend nun trat „Ense“ den ultimativen Beweis an, dass er auch das Zeug zum Entertainer hat.

Beim Sponsoren-Treffen der Oettinger Rockets Gotha im Best Western Hotel Der Lindenhof stellte der Head Coach auf der Bühne sein neu formiertes Team vor. Dabei sorgte er mit augenzwinkernden Kommentaren immer wieder für Heiterkeit. Kleine Kostprobe: „Das ist Basem Abdulkader, er spielt auf der Guard-Position und ist 1,76 Meter groß – mit Haarpracht sind es wohl 1,86 Meter“, sagte Chris Ensminger und spielte auf die imposante Frisur des jungen Schweden an. Nur wenig später war Jeramie Woods an der Reihe: „Jeramie spielt auf der Forward-Position, ist 1,94 Meter groß und trägt den Spitznamen ,Air Berlin’ – hatte zuletzt aber Flugverbot, wegen einer kleinen Verletzung.“

Die Vorstellung des neuen Teams war die ebenso informative wie unterhaltsame Einstimmung auf einen exklusiven Abend. Den hatten zuvor BiG-Präsidentin Astrid Kollmar und Thomas Fleddermann, Leiter der BiG-Geschäftsstelle, eingeläutet. Gemeinsam richteten sie den Blick zurück in die Zukunft: beleuchteten junge Erfolge, steckten ehrgeizige Ziele ab und dankten den mehr als 100 Gästen für ihr Engagement für den Gothaer Basketball. Astrid Kollmar sagte: „Ohne Sie alle wäre unsere Erfolgsgeschichte nicht denkbar!“

Eine wichtige Rolle beim Schreiben dieser Erfolgsgeschichte spielt Peter Sturmhöfel. Der Geschäftsführer von Basketball in Gotha e.V. feierte gestern seinen 62. Geburtstag und war dennoch beim Sponsoren-Treffen mit von der Partie. Ihm gratulierten Astrid Kollmar und Thomas Fleddermann auf der Bühne. Neben einem individuellen Geschenk gab’s einen herzlichen Applaus von Spielern, Trainern und Sponsoren.

Zu den langjährigen Sponsoren von Basketball in Gotha zählt auch das Best Western Hotel Der Lindenhof. Das Team um Hotel-Direktor Olaf Seibicke sorgte gestern einmal mehr für ein exklusives Ambiente und verwöhnte die Gäste mit einem Buffet, das keine Wünsche offen ließ. Letzteres war somit ein Sinnbild für einen rundum gelungenen Abend.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]check below, are some completely unrelated web-sites to ours, having said that, they are most trustworthy sources that we use[…]

Kommentare sind deaktiviert.