Beiträge

Spieltag 26 ProA Rückblick

Der 26. Spieltag der ProA ist vorbei und die NINERS Chemnitz konnten mit ihrem Sieg über die ROSTOCK SEAWOLVES ihre Siegesserie auf 21 Siege in Folge ausbauen. Die Uni Baskets Paderborn setzten sich Zuhaue gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier durch und befinden sich jetzt wieder auf einem Playoff-Platz. Am Sonntag holte sich Phoenix Hagen den Auswärtssieg bei den MLP Academics Heidelberg und ist näher an die Playoff-Plätze herangerückt.

14.02.2020 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – TEAM EHINGEN URSPRING 88:81

Die BAYER GIANTS Leverkusen haben am 26. Spieltag der Saison 2019/20 einen wichtigen Erfolg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA einfahren können. Der Rekordmeister bezwang das TEAM EHINGEN URSPRING mit 88:81 (40:39). Dabei bekamen die 914 Zuschauer in der Ostermann-Arena eine bis zum Ende hin hart umkämpfte Partie zusehen. In der Anfangsphase hatten die Anhänger allerdings den Eindruck, dass es eine einfache Aufgabe für den ProB-Meister von 2019 werden würde. Die Starting-Five, bestehend aus Luca Kahl, Sheldon Eberhardt, Valentin Blass, Nick Hornsby und Eddy Edigin Jr. setzte sich schnell von den Gästen ab.

15.02.2020 19:00 Uhr Science City JenaVfL Kirchheim Knights 94:83

Mit einem am Ende gleichermaßen souveränen wie verdienten 94:83-Heimsieg verabschiedete sich Science City Jena am Samstagabend vor 2014 Zuschauern in eine zweiwöchige Länderspielpause. Die Saalestädter bezwangen die Kirchheim Knights in einer äußerst kurzweiligen und von zahlreichen Läufen geprägten Partie, bekommen nun durch die nationalmannschaftsbedingte Unterbrechung die Gelegenheit, um verletzungsbedingt aussetzenden bzw. erkrankten Spieler wie Kapitän Dennis Nawrocki und die beiden Center Oli Mackeldanz und Lars Lagerpusch in den Trainingsalltag zu integrieren.

15.02.2020 19:00 Uhr NINERS Chemnitz – ROSTOCK SEAWOLVES  109:82

Die NINERS Chemnitz haben am Samstag ihre Vormachtstellung in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA eindrucksvoll untermauert. Vor fast 4.000 Zuschauern, darunter auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, fertigte der Tabellenführer die ROSTOCK SEAWOLVES mit 109:82 (59:34) ab und stellte dabei gleich noch einen neuen Vereinsrekord auf. Mit dem neunten „Hunderter“ der laufenden Saison übertrumpfte die „Orange Army“ ihre alte Bestmarke aus der Spielzeit 2004/05 und feierte obendrein den 21. Sieg in Serie.

15.02.2020 19:30 Uhr Uni Baskets Paderborn – RÖMERSTROM Gladiators Trier 101:74

Auswärtsspiel geht mit 101:74 verloren. Beste Werfer für Trier: Till Gloger und Jordan Geist (jeweils 16 Punkte). Nächstes Spiel am 1. März 2020 bei Science City Jena. Nur drei Tage nach dem kräftezehrenden Overtime-Krimi gegen die MLP Academics Heidelberg stand mit den Uni Baskets Paderborn der nächste schwere Gegner auf dem Spielplan, für die RÖMERSTROM Gladiators. Am 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ging es für die Trierer in der Paderborner Maspernhalle darum, gegen einen „sehr ausgeglichenen und erfahrenen Gegner zu bestehen“, wie Gladiators Coach Christian Held bereits nach dem Nachholspiel gegen Heidelberg sagte.

15.02.2020 20:00 Uhr Tigers TübingenArtland Dragons 88:59

Sieg! Die Tigers Tübingen haben ihr Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn Artland Dragons vor 1.900 Zuschauern in der Paul Horn-Arena mit 88:59 (45:31) gewonnen. Damit gelingt der Mannschaft von Trainer Andy Hipsher zugleich der höchste Saisonsieg.

15.02.2020 20:00 Uhr wiha Panthers Schwenningen – Eisbären Bremerhaven 77:83

Ohne den angeschlagenen Point Guard Drew Brandon aber mit viel Leidenschaft und Kampf verlieren die wiha Panthers Schwenningen mit 77:83 knapp gegen Bundesligaabsteiger Bremerhaven. Knapp 1000 Zuschauern sehen in der Deutenberghalle eine spannende Partie, bei der die Panthers dem Tabellenzweiten alles abfordern.

16.02.2020 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – FC Schalke 04 Basketball 83:81

Am 26. Spieltag BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ging es für die Basketballer des FC Schalke 04 nach Nürnberg. Dort trafen sie am vergangenen Sonntag auf die Falcons. Nach einer starken zweiten Halbzeit, mussten sich die Königsblauen in letzter Sekunde geschlagen geben. So stand am Ende eine bittere 81:83-Niederlage.

16.02.2020 17:00 Uhr MLP Academics HeidelbergPhoenix Hagen 68:87

Es sollte die wohl schwächste Saisonvorstellung der Academics sein. Phoenix Hagen dominierte die Partie gegen die MLP Academics von der ersten Sekunde an und setzte dank einer geschlossenen Teamleistung ein Ausrufezeichen im Kampf um die Playoffs. Es fällt schwer, nur einen Spieler der Westfalen hervorzuheben. Ein besonders starkes Spiel zeigte jedoch der tschechische Big Men Adam Pechacek

 

PS Karlsruhe LIONS spielfrei

Spieltag 26 ProA Vorschau

Der 26. Spieltag der ProA beginnt heute um 19:30 Uhr, wenn die Bayer Giants Leverkusen das TEAM EHINGEN URSPRING empfängt. Am Samstag um 19:30 Uhr sind die RÖMERSTROM Gladiators Trier bei den Uni Baskets Paderborn zu Gast. Beide Teams brauchen den Sieg in Kampf um die Playoffs. Um 20:00 Uhr kommt es zum Duell der Tabellennachbarn, die Tigers Tübingen gegen die Artland Dragons. Am Sonntag empfangen die MLP Academics Heidelberg Phoenix Hagen und wollen sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren.

14.02.2020 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – TEAM EHINGEN URSPRING

Nach drei Niederlagen in Folge wollen die BAYER GIANTS wieder einen Sieg einfahren. Der Rekordmeister trifft am Freitag, 14.02.2020 um 19:30 Uhr in der Ostermann-Arena auf das TEAM EHINGEN URSPRING. Gegen die Talentschmiede aus dem Süden haben die Leverkusener noch eine Rechnung offen…

15.02.2020 19:00 Uhr Science City JenaVfL Kirchheim Knights

In Erwartung der möglichen Rückkehr von Kapitän Dennis Nawrocki empfängt Science City Jena am Samstagabend die Kirchheim Knights zum 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Während sich die Saalestädter mit einem Erfolgserlebnis in ihre gut zweiwöchige Länderspielpause verabschieden wollen, nach den beiden Siegen gegen Rostock und in Karlsruhe mit breiter Brust in das Duell gegen die Ritter starten, standen hinter der endgültigen Mannschaftszusammenstellung nach dem Training am Donnerstagabend noch ein paar größere Fragezeichen.

15.02.2020 19:00 Uhr NINERS Chemnitz – ROSTOCK SEAWOLVES

Diesen Samstag wollen die NINERS Chemnitz ihre atemberaubende Siegesserie in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA fortsetzen und zum 21. Mal in Folge das Parkett als Gewinner verlassen. Der Weg dorthin wird allerdings kein leichter, empfängt man mit den ROSTOCK SEAWOLVES doch einen äußerst gefährlichen Gegner, welcher in den vergangenen Wochen kräftig aufgerüstet und sich im Kampf um die Playoffplätze zurückgemeldet hat.

15.02.2020 19:30 Uhr Uni Baskets Paderborn – RÖMERSTROM Gladiators Trier

Am 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga empfangen die UNI BASKETS die Römerstrom Gladiators Trier im Sportzentrum Maspernplatz. Beiden Playoff-Anwärtern blieb am vergangenen Wochenende nur die Zuschauerrolle, da sowohl das Duell der BASKETS in Hagen als auch das Heimspiel der Trierer gegen Heidelberg dem Unwetter zum Opfer fielen.

15.02.2020 20:00 Uhr Tigers TübingenArtland Dragons

Am 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga sind die Artland Dragons bei den Tigers Tübingen in der Paul Horn-Arena zu Gast. Beide Teams können auf eine langjährige Bundesliga-Vergangenheit zurückblicken, stecken derzeit aber im unteren Tabellendrittel der ProA fest. Die Dragons haben sich nach einem schwachen Saisonstart gefangen und stehen nach dem 84:83-Erfolg gegen Leverkusen mit acht Siegen auf dem 14. Platz, womit sie die Abstiegsränge erstmalig verlassen haben. Bei den Raubkatzen ist der Trend hingegen weiterhin nicht wirklich positiv.

15.02.2020 20:00 Uhr wiha Panthers Schwenningen – Eisbären Bremerhaven

Am kommenden Samstag (15.2., 20 Uhr) empfangen die wiha Panthers Schwenningen mit den Eisbären Bremerhaven einen langjährigen Bundesligisten in der Deutenberghalle. Beim Duell zwischen dem Tabellenzweiten aus dem hohen Norden und den Schwarzwäldern, die aktuell die zweitbeste Mannschaft der Rückrunde sind, wird sich zeigen, ob der Schwenninger Aufwärtstrend auch gegen eines der Topteams der Liga anhält.

16.02.2020 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – FC Schalke 04 Basketball

26. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga und damit 25. Saisonspiel für die Nürnberg Falcons. Nachdem unter der Woche die Abstiegsregel in der ProA angepasst wurde, dürfte der kommende Gegner etwas beruhigter nach Mittelfranken reisen. Denn so werden in dieser Saison laut Spiel- und Veranstaltungsordnung nicht drei, sondern zwei Teams in die ProB absteigen.

16.02.2020 17:00 Uhr MLP Academics HeidelbergPhoenix Hagen

Im Dezember fuhren die MLP Academics mit dem Bus nach Hagen, um nach zwei Niederlagen in Folge beim damaligen Schlusslicht der ProA wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. Eine offensiv ungenügende Vorstellung in der ersten Halbzeit (25 Punkte) machte Heidelberg einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Zwei Monate später sind die Vorzeichen nun etwas anders. Hagen ist nicht mehr Tabellenletzter und die Academics haben drei Siege im Rücken. Phoenix Hagen hatte Schwierigkeiten, Siege zum Auftakt in diese Saison zu sammeln. Mit der Verpflichtung von Jonathan Octeus änderte sich daran jedoch einiges. Eine Bilanz von 8-4 wurde mit Octeus im Kader bisher verbucht.

PS Karlsruhe LIONS spielfrei