Beiträge

Transfer-Coup: Derrick Allen spielt für RASTA

Einen weiteren Hochkaräter aus der Beko Basketball Bundesliga hat RASTA Vechta jetzt unter Vertrag genommen. Derrick Allen schließt sich für zwei Jahre den RASTAnern an. Der Power Forward gehört seit jeher zu den besten Big Man in der Beko BBL und wurde 2007 Top-Scorer der deutschen Eliteliga.

Derrick Allen spielt seit 2004 in Deutschland und überzeugte von Anbeginn seiner Karriere durch beeindruckende Zahlen auf dem Statistikbogen und eine sehr professionelle Einstellung auf und abseits des Parketts. In seinen zehn Jahren in Deutschlands höchster Spielklasse (u.a. in Leverkusen, Frankfurt, Berlin) kam Allen auf einen Punkteschnitt von 13,7 und griff sich im Schnitt 5,8 Rebounds. Beko BBL-Spiele hat der 2,04 Meter große und 100 Kilogramm schwere Modellathlet insgesamt 378 absolviert, dazu kommen 63 Partien in verschiedenen Europapokal-Wettbewerben. „Mit Derrick haben wir ein Aushängeschild des Basketballs in Deutschland für uns gewonnen. Das ist natürlich eine tolle Sache für unser Projekt in Vechta und kann für RASTA nur gut sein“, freut sich Geschäftsführer Stefan Niemeyer über den Transfer-Coup.

RASTAs neuer Trainer Andreas Wagner zeigt sich ebenso hocherfreut über die Verpflichtung des am Freitag 35 Jahre alt gewordenen US-Amerikaners: „Derrick ist ein sehr erfahrener Spieler, der sein Wissen und Können natürlich auch an die jüngeren Spieler weitergeben wird. Wir können ihn auf den Positionen vier und fünf einsetzen. Und dort bringt er mit seinem vorbildlichen Einsatz immer viel Energie aufs Parkett.“ Dies bewies Allen einmal mehr in den letzten Jahren. 2013/2014 bei den Eisbären Bremerhaven und 2014/2015 bei den Basketball Löwen Braunschweig kam der Routinier zumeist von der Bank, gab seinen Teams Stabilität in der Defensive und wusste nach wie vor auch am offensiven Ende des Spielfeldes zu überzeugen.

Mit Oliver Mackeldanz, Donald Lawson, den Neuzugängen Christian Standhardinger und Derrick Allen hat RASTA Vechta nun seine vier Big Men für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProA zusammen. Dabei kommt auf den Familienvater, Tochter Leyla Marie kam im Mai 2014 auf die Welt, eine wichtige Rolle in der Rotation zu. „Derrick hat schon viel gesehen und erlebt im Basketball, hat mit seinen Mannschaften immer Erfolg gehabt. Daher erwarte ich auch, dass er eine Führungsrolle im Team übernimmt und als Leader auftritt.“

Diese wird der dreimalige Beko BBL-ALLSTAR und Top-Scorer der Saison 2006/2007 gerne annehmen, ist er doch immer noch topfit und aufgrund seines vorbildlichen Profilebens von Verletzungen nahezu verschont geblieben. „Ich freue mich auf die Saison und auf die neue Herausforderung. Dem Klub möchte ich gerne dabei helfen dorthin zurückzukehren, wo er meiner Meinung nach hingehört – in die Beko BBL“, so Derrick Allen, der bei RASTA Vechta einen Zweijahresvertrag erhält.