Beiträge

LANMÜLLER UND SAFFER ERHALTEN WINGS-STIPENDIUM

Im Juni 2021 haben die BARMER 2. Basketball Bundesliga und WINGS-Fernstudium, Bildungspartner der Liga und einer der führenden Fernstudienanbieter Deutschlands, zwei Stipendien für das Onlinestudium Bachelor Sportmanagement mit Beginn zum Wintersemester 2021/2022 ausgeschrieben. 

Ein Gremium aus Vertretern der BARMER 2. Basketball Bundesliga (Geschäftsführer Christian Krings), WINGS (Leiter des Studiengangs Sportmanagement Prof. Dr. Michael Schleicher) und Europameister Hansi Gnad wählten aus einer Vielzahl von sehr guten Bewerbungen aus der ProA und ProB die beiden besten Kandidaten aus!

Die beiden Stipendien für den Bachelorstudiengang Sportmanagement erhalten:

Timo Lanmüller (Tigers Tübingen) sowie Leo Saffer (EPG Baskets Koblenz)

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga freut sich für die beiden jungen Profibasketballer und wird ihnen gerne mit Tipps und Ratschlägen sowie studienbegleitend als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Aus Thüringen nach Rheinland-Pfalz

Von den Basketball Löwen Erfurt wechselt der 21-jährige Leo Saffer zu den EPG Baskets Koblenz. Der 2,12 m große Big Man schloss sich mit 16 Jahren dem Nachwuchsprogramm Bambergs an und spielte dort u.a. in der NBBL für Breitengüßbach und in der ProA und ProB für die Baunach Young Pikes, wo er dann auch zwei Jahre mit Baskets-Coach Mario Dugandzic zusammen arbeitete. In der abgelaufenen Saison lief Saffer für den ProB-Ligisten Erfurt auf und erzielte dort durchschnittlich 5,5 Punkte und angelte sich ebenso viele Rebounds. Im vorletzten Saisonspiel gegen Speyer erzielte er sein erstes Double-Double (15 Punkte und 10 Rebounds) und auch gegen die Playoff-Teams Dresden, Coburg, München und Koblenz konnte der Centerspieler mit zweistelligen Effizienzwerten überzeugen. Neben seinem guten Timing beim Rebound und seiner harten Arbeit an den Brettern mit vielen Hustle-Plays beweist der athletische Big Man mit knapp 80 % zudem von der Freiwurflinie Qualität und Nervenstärke.

Stimmen zum Transfer

Mario Dugandzic: „ Leo ist ein beweglicher Big, der viel Potenzial mitbringt. Wir hoffen, dass er seine Länge und Athletik bei uns sehr gut nutzt.“

Leo Saffer: „ Ich freue mich sehr auf die Zeit in Koblenz, vor allem auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Teammates und dem Coaching Staff sowie natürlich auf die Fans. Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, dem Team das zu geben, was es von mir braucht und dass ich mich basketballerisch weiterentwickle.“

Quelle: EPG Baskets Koblenz