Beiträge

Löwen verpflichten Marvin Jahn

Die Hertener Löwen präsentieren mit dem 21-jährigen Aufbauspieler Marvin Jahn ihre nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. In der letzten Spielzeit ging der Neu-Löwe eine Liga höher für die ETB Wohnbau Baskets Essen auf Korbjagd, und konnte sich mit seinem Team für die Playoffs qualifizieren.

In der ProA kam der Point Guard nicht so zum Zuge. Allerdings ist Löwen-Trainer Majdi Shaladi über die Qualitäten seines neuen Schützlings bestens informiert. Schließlich coachte Shaladi Jahn bereits in der Jugend.

„Wir haben Marvin nicht wegen der Pro A geholt, sondern weil er in der 2. Regionalliga stark gespielt hat. Mit seinen Fähigkeiten soll er Sven Jeuschede ersetzen, der künftig in den USA für die Montana State University spielt“, erklärt Shaladi.

„Ich habe in Essen nicht wirklich zeigen können, was in mir steckt“, sagt Marvin Jahn, der in Bochum Wirtschaftswissenschaften studiert. Von seinem Wechsel zu den Löwen erhofft sich der 1,84 m große Guard vor allem eins: „Mehr Einsatzzeit!“

Kurz-Biografie:

Name: Marvin Jahn
Geburtstag: 19. April 1991
Größe: 1,84m
Position: Point Guard
Gewicht: 76kg
Stationen: ETB Wohnbau Baskets Essen, Metropol Baskets Ruhr


Fahri Breca wechselt nach Recklinghausen

Mit Fahri Breca haben die Hertener Löwen einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Der 29-jährige Aufbauspieler trug ein Jahr lang das Trikot der Hertener Löwen und coachte zudem zahlreiche Jugendmannschaften.

Neben Fahri Breca wird auch Marvin Boadu nicht mehr das Löwen-Trikot tragen. Boadu wird sich ebenfalls dem ProB-Rivalen aus Recklinghausen anschließen.


Hertener Löwen 2015/2016

Abgänge: DeShaun Cooper (unbekannt), Sven Jeuschede (Montana State University/USA), Fahri Breca (Citybasket Recklinghausen/ProB), Connell Crossland (Ziel unbekannt), Jens Nieswand (BSV Münsterland Baskets Wulfen/1. Regionalliga), Mark Depta (CSG Bulmke/2. Regionalliga)

Zugänge: Eric Kibi (BBC Rendsburg Twisters/1. Regionalliga), Justin Dennis (Hagen-Haspe/2. Regionalliga), Marvin Jahn (ETB Wohnbau Baskets Essen/ProA)

Es bleiben: Majdi Shaladi (Head Coach), Felix Neumann, Christian Meiswinkel, Kevin Nolte

 

(Hertener Löwen)

ETB Wohnbau Baskets – Zwei Youngster suchen neue Herausforderungen bei anderen Vereinen

Marvin Jahn und Lukas Klöß werden in der kommenden Saison nicht mehr für die ETB Wohnbau Baskets spielen. Beide schließen sich neuen Vereinen an. Die Ziele sind zwar bekannt, werden allerdings von den neuen Clubs kommuniziert.

Damit endet vor allem für Lukas Klöß eine lange Laufbahn beim ETB. Mit sieben Jahren begann er mit dem Basketball bei Schwarz-Weiß Essen, 2012 rückte er in den Profikader und damit in die 2. Basketball-Bundesliga ProA auf. Seitdem entwickelte er sich konstant weiter. Für Lukas steht jetzt allerdings ein ganz neuer Schritt an: „Ich beginne im Oktober meine duale Ausbildung zum Sport und Fitnesskaufmann/ Sport und Fitnessbetriebswirt. Nebenbei bleibt mir dann leider keine Zeit mehr, um Bundesliga-Basketball zu spielen. Ich werde die Zeit beim ETB aber sehr vermissen. In den letzten Jahren habe ich hier viel erlebt und gelernt. Es war eine unglaublich tolle Zeit.“

Auch Marvin Jahn zieht es weiter. Er will sich vor allem sportlich neuen Herausforderungen stellen: „Ich konnte bei den Baskets leider nicht immer zeigen was ich kann. Deshalb möchte ich mich jetzt bei einem neuen Verein beweisen. Auch ich werde die Zeit beim ETB nie vergessen. Der Last-Minute Playoff-Einzug 2014 war ein ganz besonderer Moment. Diese Stimmung war unglaublich.“

Mit Marvin Jahn und Lukas Klöß stehen damit die ersten beiden Abgänge im Kader der ETB Wohnbau Baskets fest. „ Es ist schade, dass die Jungs sich neue Vereine gesucht haben, ich kann ihre Beweggründe aber verstehen und wünsche ihnen nur das Beste“, sagt Geschäftsführer Patrick Seidel.  Die ETB Wohnbau Baskets wünschen ihren ehemaligen Spielern natürlich viel Glück bei den neuen Herausforderungen, bedanken sich für das außerordentliche Engagement der letzten Jahre und werden sich immer wieder über einen Besuch in der Sporthalle „Am Hallo“ freuen.

Damit stehen bisher folgende Spieler im Kader der ETB Wohnbau Baskets für die Saison 2014/2015: Marco Buljevic, Mark Gebhardt