Beiträge

Update zur zweiten Lizenzierungsphase zur Saison 2020/2021

Folgende Vereine haben vor der zweiten Lizenzierungsphase Ihren Verzicht auf ihr sportliches Teilnahmerecht am Spielbetrieb in der BARMER 2. Basketball Bundesliga erklärt und werden somit in der kommenden Saison nicht mehr am Spielbetrieb der BARMER 2. Basketball Bundesliga teilnehmen:

 

– Baskets Juniors Oldenburg

– TG s.Oliver Würzburg

– Baunach Young Pikes

– scanplus Baskets Elchingen

 

Zudem haben 3 Vereine aus der easyCredit BBL sowie ein Regionalligist ihren Verzicht für die weitere Lizenzierung erklärt.

Somit nehmen weiterhin 46 Vereine an der zweiten Lizenzierungsphase teil.

Wir bitten um Verständnis, dass von Ligaseite keine Fragen oder Aussagen zu Lizenzanträgen einzelner Bundesligisten getroffen werden können.

Update Lizenzierung 18/19 – Köln startet in der ProB

Entgegen der ursprünglichen Planung, heute die Informationen zur Lizenzierung 18/19 zu veröffentlichen, wird die Meldung auf Montag, 14.05.18, verschoben.

Jeder Verein, der einen Antrag für die ProA oder die ProB gestellt hat, hat das Recht diesen bis zum 10.05.2018 zurückzuziehen. Die RheinStars haben dies wahrgenommen und verzichten auf ihren Platz in der ProA.

Da noch weitere Entscheidungen hinsichtlich der Ligenteilnahmen nicht final sind – können genaue Informationen dazu erst Anfang nächster Woche herausgegeben werden.