Vorschau ProB Nord – Spieltag 16

Die Weihnachtspause ist beendet – Spieltag 16 der ProB Nord

 

03.01.2015 19:00 Uhr Baskets Akademie Weser-Ems/OTB – Hertener Löwen

Das Jahr 2015 ist erst wenige Stunden alt, wenn die Korbjäger der Hertener Löwen zum ersten Auswärtsspiel des Jahres bei der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB antreten. Die Partie beginnt am Samstag, 3. Januar, um 19:00 Uhr. Der letztjährige ProB-Meister ist nach einem Umbruch aber noch nicht wirklich in Fahrt gekommen, und musste demzufolge in den Playdown-Rängen überwintern. Die Löwen wollen dabei die Form der letzten Spiele mit ins neue Jahr nehmen. Die letzte Niederlage der Hertener ProB-Korbjäger datiert vom 15. November, als die Mannschaft von Majdi Shaladi, Dirk Ewald und Cedric Hüsken knapp mit 62:64 gegen die Otto Baskets Magdeburg verlor. Seitdem konnten die Löwen die letzten vier Spiele gewinnen.

03.01.2015 19:00 Uhr SC Rist WedelOtto Baskets Magdeburg

Am Sonnabend, 3. Januar, stellt sich um 19 Uhr mit den Otto Baskets Magdeburg der nächste schwere Gegner vor. Je 14 Punkte holten die Wedeler (Tabellenvierter) und die Gäste aus Sachsen-Anhalt (Siebter) bislang, der Sieger der Partie hält weiter Kontakt zur Spitze, der Verlierer droht dagegen vorerst aus den Playoff-Rängen zu fallen.

03.01.2015 19:30 Uhr Uni-Riesen LeipzigDresden Titans

Sachsenderby zum Jahresauftakt! Gegen die punktgleichen Titanen aus Dresden wollen die Uni-Riesen zu gewohnter Heimstärke (Bilanz: 5 Siege, 1 Niederlage) zurückfinden und die Negativerlebnisse der letzten Partien vergessen machen. Lediglich eins der letzten sechs Spiele konnten die Riesen für sich entscheiden. Ihre Erwartungen konnten sowohl die Titans (10. Platz, 6 Siege / 8 Niederlagen) als auch die Uni-Riesen (8. Platz, 6 Siege, 7 Niederlagen) bislang nicht erfüllen. Beide Mannschaften agieren im bisherigen Saisonverlauf sehr unbeständig und pendeln zwischen den Playoff- und Playdown-Plätzen.

03.01.2015 19:30 UhrCitybasket RecklinghausenVfL AstroStars Bochum

Auch in Recklinghausen steht ein Derby an – Revierschlager zum Auftakt: Mit den Bochumern empfangen Kiki Bruns und seine Mitspieler den aktuellen Tabellenzweiten in der „Roten Hölle“, stehen aber selbst punktgleich auf Rang vier und könnten sich mit einem Heimerfolg am Nachbarn vorbeischieben. Auf jeden Fall sollte auf die Basketballfans im Revier eine sehr spannende Begegnung warten, die sich aus auch sehr reizvollen Duellen in den beiden gut besetzten und ausgeglichenen Kadern rekrutiert. Spielentscheidend könnte daher durchaus die Tagesform einzelner Akteure werden. Vielleicht spielt aber auch eine entscheidende Rolle, welches Team die leider nur kurze Weihnachtspause besser verarbeitet hat.

03.01.2015 19:30 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES  – RSV Eintracht

Tabellenführer gegen Letztplatzierten so lautet das Motto des Heimspiel der ROSTOCK SEAWOLVES gegen den RSV Eintracht am 03. Januar. Hier treffen zwei Teams aufeinander die sicherlich sehr unterschiedlich auf die ersten 15 Spieltage blicken. Auf der einen Seite der überzeugene Aufsteiger aus der Regionalliga, der bislang absolut überzeugt hat, auf der anderen Seite der RSV der hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibt und mit Verletzungssorgen zu kämpfen hat.

04.01.2015 17:00 Uhr DRUFF! Baskets Braunschweig –  SC Itzehoe Eagles

Mit einer Dreierserie im letzten Viertel zum Sieg – die Sport-Club Itzehoe Eagles haben gute Erinnerungen an die DRUFF! Baskets Braunschweig. Das 74:70 in eigener Halle war vor den jüngsten vier Niederlagen der letzte Erfolg der Itzehoer in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Gern würden sie zum Jahresbeginn daran anknüpfen: Sonntag um 17 Uhr laufen die Eagles zum Rückspiel in Braunschweig auf.

BSW Sixers spielfrei

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]below you will uncover the link to some internet sites that we feel you’ll want to visit[…]

Kommentare sind deaktiviert.