Der MVP bleibt an Bord

Virgil Matthews wird auch in der Saison 2015/16 die NINERS Chemnitz anführen. Der routinierte Point Guard und Sachsens bester Basketballclub einigten sich auf eine Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit. „Wir sind sehr glücklich, dass Virgil bei uns bleibt. Er war letzte Saison unser wichtigster Spieler und ein absoluter Wunschkandidat unseres neuen Cheftrainers Rodrigo Pastore“, betont NINERS-Sportdirektor Pete Miller. Auch Matthews selbst macht aus seiner Freude über die Rückkehr nach Chemnitz keinen Hehl: „Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und kann es kaum erwarten, bald wieder vor unseren einmaligen Fans in der Hartmann-Halle zu spielen!“

Nachdem der 31-jährige US-Amerikaner im vergangenen Sommer vom Ligakonkurrenten Ehingen nach Sachsen wechselte, avancierte er schnell zum Anführer der Mannschaft. So bestritt Matthews neben Hendrik Bellscheidt, Robert Cardenas und Daniel Mixich als einziger NINERS-Akteur alle 30 Pflichtspiele der zurückliegenden Saison und war mit insgesamt 1008 Einsatzminuten wahrlich der Dauerbrenner des Chemnitzer Teams. Obendrein legte der Aufbauspieler mit durchschnittlich 14.3 Punkten, 6.1 Assists, 5.7 Rebounds und 1.8 Ballgewinnen pro Partie eine mehr als beeindruckende „Statline“ hin. Dabei sorgten vor allem seine legendären „Triple-Doubles“, also zweistellige Werte in drei Kategorien, bei den wichtigen Heimsiegen gegen Nürnberg (17 Punkte, 13 Rebounds, 10 Assists), Ehingen (17/10/10) und Essen (15/10/10) für rege Begeisterung unter den NINERS-Fans.

Es waren aber nicht nur diese Zahlen, welche Matthews für Chemnitz unverzichtbar machten, wie Pete Miller erklärt: „Virgil kann ein Spiel sehr gut lesen und leiten. Außerdem ist er für einen Point Guard relativ groß, was uns im Reboundduell und der Verteidigung hilft. Gerade in den letzten drei Partien der vergangenen Saison konnte ich mich als Trainer voll auf ihn verlassen.“ Dass Matthews in einer mehr als holprigen Spielzeit zu den wenigen Konstanten der NINERS gehörte und großen Anteil am sportlichen Klassenerhalt hatte, wurde auch von den Chemnitzer Fans honoriert. Diese kürten den 1.91 Meter großen Aufbauspieler nach dem Saisonfinale gegen Hamburg zum „Most Valuable Player“, sprich wertvollsten Akteur der NINERS, und feierten ihn minutenlang mit MVP-Sprechchören. So wunderte es auch nicht, dass Matthews‘ Trikot bei der Versteigerung zugunsten der Chemnitzer Nachwuchsbasketballer mit 350 Euro den absoluten Höchstwert einbrachte. Der neue Besitzer kann das Jersey mit der Nummer 5 nun also auch nächste Saison mit Stolz tragen.

Nach der geglückten Vertragsverlängerung von Virgil Matthews haben die NINERS zusammen mit Stacy Wilson, Hendrik Bellscheidt, Robert Cardenas, Daniel Mixich, Jonas Richter und Dominic Bassl nunmehr sieben Akteure für die anstehende Spielzeit unter Vertrag. Bis zum Trainingsauftakt Mitte August sollen noch einige Spieler hinzukommen, wobei Rodrigo Pastore sowie Pete Miller den Markt akribisch sondieren und sich teils in fortgeschrittenen Verhandlungen befinden. Zudem wird auch der eigene Nachwuchs intensiv unter die Lupe genommen, um demnächst noch mehr Talente an das Profiteam heranführen zu können. Unterdessen steht jetzt bereits fest, dass Alex Osborne, Alex Heide und Yassin Mahfouz künftig nicht mehr für Chemnitz auflaufen. Die gesamte NINERS-Organisation bedankt sich bei den drei Akteuren für ihren stets vorbildlichen Einsatz und wünscht ihnen für ihre sportliche wie auch private Zukunft alles erdenklich Gute.

 

Steckbrief Virgil Matthews

  • Geburtstag: 07.1983
  • Geburtsort: Tacoma, Washington (USA)
  • Nationalität: USA
  • Position: Point Guard
  • Größe: 91 m
  • Gewicht: 90 kg

Stationen

  • bis 2006: University of Montana (NCAA 1, USA)
  • 2006 bis 2007: KICKZ München (2. Bundesliga, Deutschland)
  • 2007 bis 2008: Tacoma Jazz (IBL, USA)
  • 2008 bis 2009: EN Baskets Schwelm (Regionalliga, Deutschland)
  • 2009 bis 2010: Olympia Reign (IBL, USA)
  • 2010 bis 2014: Erdgas Ehingen (2. Bundesliga, Deutschland)

 

(NINERS Chemnitz)

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]the time to study or take a look at the content or web sites we’ve linked to beneath the[…]

Kommentare sind deaktiviert.