Härte-Tests für die Knights

Mit Ehingen (ProB) und Hanau (ProA) stehen für die Kirchheim Knights am Donnerstag und Freitag zwei unangenehme Testspiel-Gegner auf dem Programm. Trainer Michael Mai will dabei einiges über sein Team lernen. 

Gute eine Woche nach dem Testspielauftakt gegen News Release Basketball stehen für die VfL Kirchheim Knights die nächsten beiden Vorbereitungs-Partien auf dem Programm. Am Donnerstag bekommen es die Ritter in der Sporthalle Stadtmitte zunächst mit dem ProBTeam aus Ehingen zu tun (19:00 Uhr), keine 24 Stunden später schlägt dann ProALigakonkurrent Hanau unter der Teck auf (Freitag, 18:30 Uhr).

Für die neuformierte Ritter-Truppe geht es in beiden Spielen darum, weiter an Automatismen in Angriff und Defensive zu feilen. Vor allem aber soll der aktuelle Leistungsstand nach knapp zwei
Wochen Vorbereitung in den Duellen mit Gegnern ähnlichen Kalibers getestet werden. Die Partie gegen Ehingen am Donnerstag markiert zudem die frühe Rückkehr des langjährigen Knights-Kapitäns Radi Tomasevic an seine alte Wirkungsstätte. Fokus nur aufs Selbst gelegt Knights-Coach Michael Mai geht mit klaren Erwartungen in die beiden schwierigen TestPartien:

„Wir wissen nicht viel über die anderen Teams, die zum einen ebenfalls neu formiert sind, oder aber wie Hanau vergangenes Jahr überhaupt nicht in unserer Liga gespielt haben. Das macht aber keinen Unterschied, denn zu diesem Zeitpunkt der Saison schauen wir ohnehin nur auf uns. Ich möchte wissen, wie weit meine Spieler in allen Aspekten sind, was bei uns gut oder weniger
gut klappt.“

Das Wiedersehen mit Radi Tomasevic spielt für Mai sportlich betrachtet keine Rolle. Nach sieben teils sehr erfolgreichen Jahren in Kirchheim wechselte der Ex-Kapitän der Ritter nach der
vergangenen Saison in die ProB nach Ehingen. „Klar hat er lange hier gespielt und wir haben ja auch letztes Jahr eng zusammen gearbeitet. Im Hier und Jetzt hat das für unseren Plan, unsere
Vorbereitung und das Spiel am Donnerstag aber keine Bewandtnis. Wir müssen wie gesagt auf uns schauen, und das wird Arbeit genug“, blickt der Knights-Coach angespannt voraus.

Von den beiden Partien erwartet sich der US Amerikaner nicht nur ein klareres Bild über sein Team, sondern vor allem auch eine Standortbestimmung gegenüber der direkten Konkurrenz: „Das Spiel gegen News Release war ein guter Auftakt in die Saison, aber wir wissen alle, dass das nicht das Niveau sein würde, das uns im Liga-Alltag der ProA erwartet. Ehingen und vor allem unser ProA-Kontrahent Hanau werden da ganz andere Gradmesser sein.“

Mit Basis-Basketball zum Erfolg

Nach zuletzt starken Trainingsleistungen seines Teams zeigte sich Mai zufrieden, fordert nun jedoch die entsprechende Umsetzung im „Ernstfall“. Der US-Coach plant, sämtlichen Spielern an beiden Tagen ausreichend Spielzeit zu geben. „Wir haben noch keine Rotation und die Plätze und Spielanteile werden auch von der Vorbereitung bestimmt. Alle werden sich zeigen und beweisen dürfen, zudem wird es spannend sein, verschiedene Kombinationen auf dem Feld auszuprobieren.“

Für die beiden Partien bekommen die Knights Akteure einen recht simplen Matchplan an die Hand: Aggressive Verteidigung, viel Druck gegen den Ball, schnelles Umschalten, clevere Umsetzung der Basis-Spielzüge in der Offensive. „Zum jetzigen Zeitpunkt sind unsere hochkomplexen Spielsysteme noch lange nicht ausreichend einstudiert. Wir wollen die Spiele mit Basis-Basketball bestreiten, energisch auftreten, hart spielen, clever spielen und weiter  zusammenwachsen. Am Ende der Woche werden wir schon deutlich besser darüber Bescheid wissen, in welche Richtung das Team in seinem Prozess gehen muss“, blickt Mai voraus.

Der Einlass für Fans in die Sporthalle Stadtmitte ist an beiden Tagen ab 18:00 Uhr fixiert. Wie gewöhnlich beträgt der Eintritt bei Testspielen 4€ (ermäßigt 3€). Ein Catering-Angebot mit ausgewählten Snacks und Getränken ist vorhanden.

Für die Kirchheim Knights spielen: Richard Williams, Besnik Beteshi, Tim Koch, Tim Burnette, Tomislav Martinovic, Dennis Nawrocki, Jordan Wild, Dennis Tinnon, Andreas Kronhardt, Johannes Joos, Akant Sengül.

12 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. lagitarra sagt:

    Title

    […]Here is a good Weblog You might Uncover Exciting that we Encourage You[…]

  2. Title

    […]we came across a cool web page that you just could possibly appreciate. Take a appear for those who want[…]

  3. Title

    […]Here is a good Weblog You might Find Interesting that we Encourage You[…]

  4. IOLA sagt:

    Title

    […]Here are a number of the web sites we suggest for our visitors[…]

  5. Title

    […]that is the end of this post. Right here you’ll locate some web sites that we assume you will appreciate, just click the hyperlinks over[…]

  6. Title

    […]The information mentioned inside the report are a number of the best readily available […]

  7. Title

    […]although internet sites we backlink to below are considerably not connected to ours, we really feel they’re really really worth a go via, so have a look[…]

  8. Title

    […]the time to study or stop by the content material or web sites we have linked to beneath the[…]

  9. Title

    […]we came across a cool website which you may well love. Take a look in case you want[…]

  10. xcmwnv54ec8tnv5cev5jfdcnv5

    […]we came across a cool web page that you might enjoy. Take a appear if you want[…]

  11. c5e7nstcc78e4x5cn7w4567465

    […]we came across a cool internet site which you may well get pleasure from. Take a look when you want[…]

  12. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]Wonderful story, reckoned we could combine some unrelated data, nevertheless really worth taking a search, whoa did one particular learn about Mid East has got a lot more problerms too […]

Kommentare sind deaktiviert.