Rückblick ProA Spieltag 17

Am Wochenende gab es ein neues Zuschauerhoch bei der Begegnung der Baunacher gegen die s.Oliver Baskets. Aufgrund des AllStarDays und des spielfreien Wochenendes der Beko BBL – konnte die Möglichkeit genutzt werden die Partie in die Brose-Arena der 1. Liga-Mannschaft zu verlegen. 4900 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde. Nach Verlängerung musste sich das Team der Herzen – Baunach – gegen Würzburg geschlagen geben.

11.01.2015 16:30 Uhr Cuxhaven BasCats – RASTA Vechta 65:63

RELIVE

RASTA Vechta hat am 17. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA erneut eine überraschende Niederlage kassiert. Beim Tabellenletzten, den Cuxhaven BasCats, unterlag das Team von Trainer Stephen Arigbabu am Sonntagabend knapp mit 63:65 (34:30). Bester Werfer auf Seiten RASTA Vechtas war Fabian Franke mit 16 Zählern.

11.01.2015 16:30 Uhr Science City Jenafinke baskets 79:74

RELIVE

Mit einem knappen aber am Ende verdienten 79:74-Sieg gegen die finke baskets aus Paderborn endete der Sonntagnachmittag erfolgreich aus Sicht von Science City Jena. Die Thüringer gewannen in ihrem Eröffnungsspiel der Heimsaison 2015 vor 1825 Zuschauern in der Sparkassen-Arena, griffen im Duell gegen die Westfalen erstmals auf Neuzugang David Hicks zurück.

11.01.2015 17:00 Uhr Bike-Cafe Messingschlager Baunach – s.Oliver Baskets 95:98

Als Steffen Hamann mit einem Drei-Punkte-Spiel drei Minuten vor Ende der Partie gegen die s.Oliver Baskets Würzburg die Baunacher erstmals in Führung gebracht hatte (76:73), hielt es keinen der 4900 Zuschauer in der Brose Arena mehr auf seinem Stuhl. Bis zum Ende der regulären Spielzeit und auch in der fünfminütigen Verlängerung setzte sich auch keiner mehr hin. Denn das Publikum bekam Dramatik pur geboten. Mit viel Glück gewann der Zweitliga-Tabellenführer am Sonntag das Frankenderby mit 98:95 vor der Saison-Rekordkulisse.

11.01.2015 17:00 Uhr ETB Wohnbau Baskets Essen – TEAM EHINGEN URSPRING 90:83

RELIVE

Am Sonntagabend siegten die Essener gegen das Team Ehingen Urspring mit 90 zu 83. Es war ein Spiel, dass man am besten mit einem Menü im Restaurant beschreibt: Am Ende muss das Dessert stimmen! Und ja, es stimmte. Mit dem ersten Sieg im neuen Jahr klettern die Baskets in der Tabelle auf Platz fünf.

11.01.2015 17:00 Uhr OeTTINGER Rockets Gotha – NINERS CHEMNITZ 85:65

Erfolgreicher Abschluss der Derby-Wochen: Die Oettinger Rockets haben heute auch ihr viertes Prestige-Duell der laufenden Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga ProA gewonnen. In der zum vierten Mal in Folge ausverkauften „Blauen Hölle“ behielten die Gothaer im mitteldeutschen Derby gegen die Niners aus Chemnitz mit 85:65 (36:33) die Oberhand.

11.01.2015 17:00 Uhr MLP Academics Heidelberg – Bayer Giants Leverkusen 89:74

Die MLP Academics Heidelberg besiegen nach konzentrierter Leistung die Bayer Giants Leverkusen mit 89-74. Damit setzt das Team seine Siegesserie mit nun vier gewonnen Spielen am Stück fort. “Wir haben viel Zeit und viel Energie durch die Verletzung von Marco verloren. Die ganze Woche war überschattet von seiner Verletzung. So einen guten deutschen Spieler kann man schwer ersetzen.“ – so Ignjatovic.

11.01.2015 17:00 Uhr rent4office NürnbergHamburg Towers 84:79

Zweites Spiel im neuen Jahr zweiter Sieg für rent4office Nürnberg. Die Mittelfranken setzten sich am gestrigen Sonntagabend mit 84:79 (51:45) gegen den Tabellennachbarn aus Hamburg durch und sicherten sich damit zwei wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze.

11.01.2015 17:00 Uhr GIESSEN 46ers – VfL Kirchheim Knights 103:71

Im vierten Anlauf gewinnen die GIESSEN 46ers ihre erste Partie gegen die VfL Kirchheim Knights und festigen somit ihren zweiten Tabellenplatz der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Bei dem 103:71-Erfolg legten die Mittelhessen vor 2.412 Zuschauern in der Sporthalle Gießen-Ost einen Start-Ziel-Sieg aufs Parkett.

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]we like to honor quite a few other online websites on the net, even though they aren’t linked to us, by linking to them. Under are some webpages really worth checking out[…]

Kommentare sind deaktiviert.