Beiträge

Praktikum (m/w/d) im Bereich Medien/PR und Kommunikation

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga ist verantwortlich für Planung, Organisation und Durchführung des Spielbetriebes und der damit verbundenen Veranstaltungen der 2. Basketball-Bundesliga der Herren (ProA und ProB) sowie deren Vermarktung.

Zum 01.10.20 suchen wir einen Praktikanten (m/w/d) für 3 oder 6 Monate in Köln. Das Praktikum erfolgt in Vollzeit – ab Mitte Oktober – zu Beginn des Spielbetriebs wird Wochenendarbeit vorausgesetzt. Die Wochenendarbeit wird mit entsprechend freien Werktagen ausgeglichen.

Praktikumsbeschreibung:

  • Unterstützung zu redaktionellen Themen: Spieltagsvorschau- und Rückblick, Spieler des Monats etc.
  • Einstellen von Content auf die Website
  • Betreuung der Social Media Kanäle: Facebook, Instagram etc.
  • Unterstützung bei der Saisonvorbereitung und dem Media Day (Fotoshooting aller Vereine)
  • Spieltagsdienst am Wochenende: Betreuen der Website und des Social Mediaauftritts sowie Unterstützung der Scouter via Telefon/Skype und Email
  • Administrative Tätigkeiten
  • etc.

Anforderungen:

  • Studium im Bereich Medien, Sport, Kommunikation, Journalismus oder ähnliche Qualifikation
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in technische Abläufe hinsichtlich Website und Scouting
  • Sport- und Basketballaffinität
  • Eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kreativität und Enthusiasmus
  • Photoshop und grundlegende IT-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten Dir:

Ein professionelles Umfeld, in dem Du Dich entfalten kannst. Das Team der BARMER 2. Basketball Bundesliga freut sich auf Deine Ideen. Das Praktikum ist vergütet.

Bitte schicke Deine vollständige Bewerbung schnellstmöglich an info@2basketballbundesliga.de

Die vollständige Ausschreibung liegt hier zum Download bereit.

Stellenausschreibung: Manager Medien & Kommunikation (m/w/d)

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Manager Medien & Kommunikation (m/w/d).

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen der Ausschreibung.

 

 

Christian Krings wird neuer Geschäftsführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga

Christian Krings, 35, wird der neue Geschäftsführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga und tritt die Nachfolge von Daniel Müller zum 01.08.2019 an. Der gebürtige Kölner arbeitete zuletzt bei der DFB GmbH als Senior Manager im Bereich Sponsoring und Vermarktung. Zuvor engagierte sich der Diplom-Sportwissenschaftler im Handball als Prokurist und Marketingleiter des VfL Gummersbach. „Ich möchte mich bei den Gesellschaftern für Ihr Vertrauen in meine Person bedanken und freue mich auf die neue Aufgabe. Ich bin davon überzeugt, dass große Potential der BARMER 2. Basketball Bundesliga weiter ausschöpfen zu können. Das Ziel muss eine weiterhin positive Entwicklung der Liga in den Bereichen Vermarktung, Kommunikation und Digitalisierung sein.“

Nach einem intensiven Auswahlprozess mit über 150 Bewerbungen und einer Vorauswahl von hoch qualifizierten Kandidaten, setzte sich Christian Krings durch und beeindruckte die Gesellschafter der 2. Basketball-Bundesliga: „Wir freuen uns einen kompetenten Nachfolger für Daniel Müller gefunden zu haben und sind uns sicher, dass Christian Krings die 2. Liga erfolgreich weiterführen wird und neue Impulse hinsichtlich der weiteren Professionalisierung setzen kann. Wir bedanken uns bei Herrn Müller für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Weg, beruflich sowie persönlich, viel Erfolg.“, so Ingo Weiss (Vorsitzender des Aufsichtsrats).

Daniel Müller blickt auf fast 6 Jahre bei der 2. Basketball Bundesliga zurück und wünscht für den weiteren Weg viel Erfolg: „Ich bin sehr dankbar für die letzten Jahre und war sehr gern als Geschäftsführer der 2. Liga tätig. Zusammen mit den Clubs, Vertretern und Mitarbeitern haben wir viel bewegt und die Liga sportlich als auch wirtschaftlich weiterentwickelt. Ich werde mich einer neuen Aufgabe und Herausforderung widmen, aber den Blick auf die 2. Liga auch in Zukunft nicht verlieren.“

 

 

Liga veranstaltet den ersten Beratertag Finanzen und Steuern

Am Montag, den 25. Februar, trafen sich 35 Teilnehmer in Frankfurt zum Beratertag Finanzen und Steuern der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Insgesamt nahmen 19 Clubs an diesem Tag teil und brachten sich mit ihren Steuerberatern und Finanzexperten Unterstützung mit.

Thematisch widmete man sich den kaufmännischen Spezifikationen im Profisport. Referent Patric Böhle von der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft OFM Oebel Fröhlich Michels GmbH aus Köln zeigte den Anwesenden auf, welche Sonderreglungen es im Sport gibt und wie mit ihnen verwaltungstechnisch umzugehen ist. So ging es unter anderem um Wochenend- und Nachtzuschläge, Verpflegungsaufwände und Reisekosten. Auch die Besteuerung von Unterkünften für Importspieler und die Doppelte Haushaltsführung wurden thematisiert.

Referent Patric Böhle (li.) und Geschäftsführer Daniel Müller (re.)

 

 

Nach jedem der insgesamt sieben Themenblöcke gab es viel Raum für Fragen und den gegenseitigen Austausch. Ob Krankheitszeiten bei Verletzung oder den Umgang mit VIP-Tickets, jeder Verein konnte Wissen aber auch Problematiken beisteuern, um sich so gegenseitig zu helfen.

Auch das Thema Ausgliederung des Profisports aus dem gemeinnützigen Verein fand aufgrund seiner Komplexität und vielen Ausnahmeregelungen reges Interesse. Hierzu war Karlheinz Sonntag, Vorsitzender des Gutachterausschusses der BARMER 2. Basketball Bundesliga, geladen. Mit seiner langjährigen Erfahrung wusste er, alle Fragen zu beantworten und den richtigen Weg aufzuzeigen.

 

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga bedankt sich bei allen Mitgestaltern und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung!

Stellenausschreibung Geschäftsführung

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Geschäftsführer (m/w)

Die 2. Basketball-Bundesliga GmbH ist die Spielbetriebsgesellschaft der beiden Spielgruppen BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit insgesamt 40 Bundesligisten im gesamten Bundesgebiet.

 

Die Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:

  • Repräsentation der Liga gegenüber dem Mitgesellschafter DBB, dem Partner BBL und gegenüber den einzelnen Bundesligisten sowie im „Außenraum“
  • Führung der Verwaltungsorganisation
  • Entwicklung von Vermarktungsstrategien gemeinsam mit entsprechenden Partnern bzw. Agenturen sowie Vermarktung von Werbe- und Verwertungsrechten – online und offline
  • Finanzcontrolling, Budgetplanung
  • Leitung des Lizenzverfahrens, Vertretung der Liga in Rechtstreitigkeiten nach Innen und nach Außen
  • Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsorientierten Strategie und Ausrichtung der BARMER 2. Basketball Bundesliga
  • Weiterentwicklung der digitalen Kommunikation und Strategie

 

Sie erfüllen folgendes Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschaft (u.a. Sportökonomie, Sportmanagement) und/oder der Jurisprudenz (zweites Examen nicht erforderlich) oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Mindestens fünf Jahre Führungserfahrung in einer Sport- oder sportnahen Organisation
  • Grundkenntnisse im Bereich des Marketings (gegebenenfalls aber auch als Schwerpunkt gewünscht)
  • Fähigkeit zur kaufmännischen Betrachtungsweise der Spielbetriebsgesellschaft als Unternehmen
  • Fremdsprache Englisch sicher in Wort und Schrift
  • Durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Hohes analytisches Denkvermögen und eine strukturierte, auf Effizienz ausgerichtete Arbeitsweise

Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden sowie außerhalb normaler Bürozeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Belastbarkeit werden vorausgesetzt. Dienstort ist Köln.

 

Ihre ausführliche Bewerbung mit Foto, Zeugniskopien, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweisen, frühestmöglichem Eintrittstermin sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte per E-Mail bis spätestens 15.03.2019 an den Vorsitzenden des Aufsichtsrates Herrn Ingo Weiss, E-Mail: bewerbung@2basketballbundesliga.de.

Gerne können Sie uns ihre Unterlagen auch in schriftlicher Form zukommen lassen. Bitte adressieren Sie diese dann wie folgt:

2. Basketball-Bundesliga GmbH

Aufsichtsratsvorsitzender Herr Ingo Weiss

-persönlich-

c/o Deutscher Basketball Bund e.V.

Schwanenstraße 6-10
58089 Hagen

 

Die Vertraulichkeit der Bewerbung wird zugesichert.

Das Eröffnungsspiel live im Free-TV

Das Eröffnungsspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 18/19 wird am 21.09.18 live auf SPORT1 zu sehen sein. Die Saison beginnt mit der Partie der ROSTOCK SEAWOLVES gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier um 19:30 Uhr.

Präsentiert von BARMER – startet die Übertragung auf SPORT1 um 19:25 Uhr. Für die 2. Liga ist dies das zweite Fernsehspiel.  In der Saison 2010/11 war das damalige Top-Duell zwischen dem FC Bayern München und s.Oliver Würzburg live im Bayerischen Rundfunk zu sehen.

Zum Saisonauftakt und im weiteren Saisonverlauf können wie gewohnt alle Spiele der ProA live bei airtango verfolgt werden.