Beiträge

Vorschau Play-Downs Spiel 6

Die Saison für die Teams der Abstiegsrunde ist vorbei. Bereits nach dem fünften Play-Down Spiel stand fest, dass Wedel, Eintracht, Würzburg und Lich in der ProB verbleiben. Den Abstieg in die Regionalligen treten Schwelm, Herten, Speyer und Saarlouis an.

 

 

 

 

 

ProB Nord

30.04.2016 19:30 Uhr Hertener LöwenEN BASKETS Schwelm 76:92

Auch am letzten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB können die Korbjäger der Hertener Löwen das Blatt nicht wenden. Das 76:92 gegen die EN Baskets Schwelm war für das Team von Cedric Hüsken die 14. Niederlage in Folge. Sowohl die Hertener Löwen als auch die Gäste aus Schwelm hatten bereits vor der Partie keine Chance auf den Klassenerhalt. Beide Mannschaften werden aller Voraussicht auch in der nächsten Saison aufeinander treffen. Dann nicht mehr in der ProB, sondern in der 1. Regionalliga.

30.04.2016 19:30 Uhr RSV EintrachtSC Rist Wedel 66:60

Das letzte Heimspiel der Saison konnten die Korbjäger des RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf mit einem Erfolgserlebnis beenden. Im sportlich eigentlich bedeutungslosen Duell mit dem ebenso gesicherten SC Rist Wedel setzten sich die Brandenburger mit 66:60 (27:33) durch. Doch auch die Gäste aus der Hamburger Vorstadt hatten am Ende Grund sich zu freuen, denn nur mit einem Sieg von mindestens zehn Punkten Differenz hätte der RSV den Norddeutschen noch den neunten Platz weg nehmen können.

ProB Süd

30.04.2016 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerSaarlouis Royals 91:86

Die BIS Baskets Speyer haben mit einem Sieg die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB beendet. Dank des 91:86(53:37)-Erfolgs über die Saarlouis Royals hat das Team von Chefcoach Carl Mbassa die meisten Punkte von allen vier sportlichen Absteigern in der Nord- und Südgruppe auf dem Konto. Nach einem in der Schlussphase spannenden Vergleich bedankte sich der US-Amerikaner Khobi Williamson in deutscher Sprache über die Hallenlautsprecher für die große Unterstützung der BIS-Fans in den vergangenen Monaten.

30.04.2016 19:30 Uhr TG Würzburg Baskets Akademie – Licher BasketBären 74:80

Mit einem Auswärtssieg über Würzburg verabschieden sich die Licher BasketBären in die Sommerpause. Modusbedingt mag es ein Schaulaufen dargestellt haben, stand doch bereits vor der Partie des letzten PlayDown-Spieltages fest, dass sowohl die fränkischen Baskets als auch Lich die Klasse halten würden. Trotzdem war beiden Teams anzumerken, dass sie sich in einer Partie auf Wettkampfniveau aus der Saison verabschieden wollten.

Vorschau Play-Downs Spiel 6

In den ProB Play-Downs endet die Saison am Samstag. Am Gesamtergebnis wird dies nichts mehr ändern. In der ProB verbleiben Wedel, Eintracht, Würzburg und Lich. Den Abstieg in die Regionalligen treten Schwelm, Herten, Speyer und Saarlouis.

 

 

 

 

 

ProB Nord

30.04.2016 19:30 Uhr Hertener LöwenEN BASKETS Schwelm 

Nicht nur für die Löwen, sondern auch für den Revierrivalen aus Schwelm, stehen die Zeichen in der ProB auf Abschied, so dass es diese Partie wohl auch im nächsten Jahr in der 1. Regionalliga West geben wird. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle, ohne Chancen auf Rettung, hinter dem SC Rist Wedel und dem RSV Eintracht. Allerdings konnten die Baskets ihre letzten beiden Duelle gewinnen, während die Löwen seit nunmehr 13 Spielen auf ein Erfolgserlebnis warten.

30.04.2016 19:30 Uhr RSV EintrachtSC Rist Wedel

Der RSV Eintracht misst sich zum Abschluss der Saison in der 2.Basketball-Bundesliga ProB am Sonnabend um 19:30 Uhr mit dem immer noch aktuellen Vizemeister SC Rist Wedel. Die Norddeutschen verzichteten jedoch auf den sportlich möglichen Aufstieg in die ProA und geriet etwas überraschend nach der erfolgreichen letzten Saison in dieser Spielzeit in die Play-Downs.

ProB Süd

30.04.2016 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerSaarlouis Royals

Vor dem Vergleich am Samstag (19.30 Uhr) in der Nordhalle haben indes beide Teams keine Chancen mehr auf den Klassenverbleib. Die Saarländer bleiben Schlusslicht, die Vorderpfälzer Vorletzter  – wie  die Partie auch enden wird.

30.04.2016 19:30 Uhr TG Würzburg Baskets AkademieLicher BasketBären

„Auch wenn in dem einen oder anderen Spiel vielleicht mehr drin gewesen wäre, haben wir insgesamt eine vernünftige Saison gespielt und mit dem Klassenerhalt unser Ziel souverän erreicht. Jetzt wollen wir noch einmal Spaß am Basketball haben, uns mit einem Heimsieg von den Fans verabschieden und die Saison mit einem positiven Gefühl beenden“, sagt Trainer Peter Günschel vor dem letzten Spiel der ProB-Playdownrunde am Samstag gegen die Licher BasketBären.

Play-Downs Rückblick Spiel 5

In den Play-Down ist soweit alles besiegelt. Im Norden bleiben der ProB Eintracht und Wedel erhalten. Aus dem Süden schaffen Lich und Würzburg den Klassenerhalt. Den Weg in die Regionalligen treten somit Schwelm, Herten, Saarlouis und Speyer an.

 

 

 

 

 

 

ProB Nord

23.04.2016 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm – RSV Eintracht 101:97

Den Grundstein für den Erfolg im letzten Heimspiel der Saison 15/16 legten die EN Baskets Schwelm im 1.Viertel. Mit offensiver Power ging die Heimmannschaft die Partie an und das Konzept sollte an diesem Abend aufgehen. Ehe sich der RSV versah, rollte ein Schwelmer Angriff nach dem anderen auf ihren Korb zu und wurde vor allem durch Domonique Crawford und Fredi Henningsen erfolgreich abgeschlossen.

24.04.2016 17:00 Uhr SC Rist Wedel – Hertener Löwen 101:51

Die bereits im Vorfeld geretteten 1. Herren siegen am fünften Spieltag der Abstiegsrunde gegen die Hertener Löwen 101:51 (51:21). Da der Zweitplatzierte RSV Eintracht 1949 Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf tags zuvor den EN Baskets Schwelm unterlag, haben die Wedeler nun zwei Punkte Vorsprung in der Tabelle auf den Zweiten, wenn es am Sonnabend, 30. April, zum Saisonfinale auswärts beim RSV um den „Titel“ in der Abstiegsrunde geht. „Wir sind glücklich mit der Leistung. Heute haben wir gezeigt, dass unser Kader in der Tiefe gut besetzt ist“, lobte Trainer Michael Claxton.

ProB Süd

23.04.2016 19:00 Uhr Licher BasketBärenBIS Baskets Speyer 94:86

35 Sekunden vor dem Ende des letzten Heimspiels in dieser ProB-Saison erhoben sich die rund 560 Zuschauer in der Dietrich-Bonhoeffer Halle von ihren Plätzen und spendeten ihrer Mannschaft am Ende einer nicht immer einfachen Saison eine Menge Applaus.

23.04.2016 19:30 Uhr Saarlouis RoyalsTG Würzburg Baskets Akademie 98:80

Die TG Würzburg kam mit dem kompletten Team nach Saarlouis. Sie mussten das Spiel unbedingt gewinnen, um am letzten Spieltag einem evtl. Dreiervergleich mit Lich und Speyer zu entgehen. Das Farmteam des 1. Liga-Teams S’Oliver Würzburg spielte von der ersten Minute an auf harte Manndeckung. Besonders versuchten sie die Kreise von Topscorer der 2. Basketball-Bundesliga ProB Ricky Easterling einzuengen.

 

Play-Downs Vorschau Spiel 5

In den Play-Downs geht es im direkten Duell um Alles im Kampf gegen den Abstieg zwischen Speyer und Lich. Mit 4 Siegen in Serie der ersten 4 Play-Down Spiele hat sich Speyer bis auf 2 Punkte an die BasketBären herangespielt. Wenn sie so weitermachen, haben sie die Möglichkeit die Klasse zu halten.

 

 

 

 

 

 

ProB Nord

23.04.2016 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm – RSV Eintracht

Eine turbulente und frustrierende Saison erlebten die EN Baskets Schwelm bisher und werden in der Saison 16/17 in der 1.Regionalliga antreten müssen. Am kommenden Wochenende findet der vorletzte Spieltag der Playdown-Runde und zugleich das letzte Heimspiel für die EN Baskets Schwelm in der laufenden Meisterschaft statt.

24.04.2016 17:00 Uhr SC Rist Wedel – Hertener Löwen

Der Klassenerhalt ist gesichert, im letzten Heimspiel der Saison können die Rister also befreit zu Werke gehen und wollen sich natürlich mit einem Sieg von den eigenen Zuschauern verabschieden. Am Sonntag sind die Hertener Löwen zu Gast in der Steinberghalle, die wie die EN Baskets Schwelm als Absteiger in die Regionalliga feststehen.

ProB Süd

23.04.2016 19:00 Uhr Licher BasketBärenBIS Baskets Speyer

Nach dem 100:95-Kampfsieg unserer BasketBären steht nun die nächste Herausforderung um den Klassenverbleib auf dem Plan. Das Rückspiel gegen die BIS Baskets Speyer hat es in sich. Vor einem knappen Monat unterlagen die Wetterstädter auswärts mit 86:77. Und dies war nicht der einzige Sieg, den die von Carl Mbassa trainierte Auswahl in den diesjährigen PlayDowns einheimste. Tatsächlich blieben die Rheinstädter bislang verlustpunktfrei, stockten ihr schmales Hauptrunden-Punktekonto (nur fünf von 22 Matches wurden gewonnen) von 10 auf nun 18 Zähler auf.

23.04.2016 19:30 Uhr Saarlouis Royals – TG Würzburg Baskets Akademie

Die Saison 2015/2016 neigt sich langsam zum Ende hin. Das gesteckte Ziel den Klassenverbleib zu schaffen hat leider nicht funktioniert. Die Saarlouis Royals wollen am kommenden Samstagabend im „Palais Royals“ – Stadtgartenhalle Saarlouis gegen den zuletzt schwächenden Tabellenführer der Play-Downs Süd TG Würzburg Baskets Akademie gewinnen.

 

Play-Downs Spiel 4 Rückblick

Im Norden stehen Schwelm und Herten als Absteiger in die Regionalliga fest. Im Süden bleibt es spannend – Speyer gewann am Wochenende zum zweiten Mal gegen Würzburg und hält sich somit im Rennen um einen Nicht-Abstiegsplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ProB Nord

16.04.2016 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm – SC Rist Wedel 103:92

Auswärts sind die EN Baskets Schwelm bisher nicht erfolgreich gewesen. Aber in eigener Halle sind sie in den Playdowns 2015/2016 ungeschlagen. Nachdem das Team von Tofer Speier am vergangenen Wochenende in Wedel so richtig unterging, gelang den Baskets die Revanche gegen die Norddeutschen.

17.04.2016 17:30 Uhr RSV EintrachtHertener Löwen 97:81

Im vorletzten Heimspiel der Saison ist die Entscheidung um den Klassenerhalt in der 2.Basketball-Bundesliga ProB gefallen. Durch einen überzeugenden 97:81 (52:40) Heimerfolg über die Hertener Löwen haben die Korbjäger des RSV Eintracht Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf den noch benötigten letzten Sieg eingefahren.


ProB Süd

16.04.2016 20:00 Uhr TG Würzburg Baskets AkademieBIS Baskets Speyer 53:60

Die TG Würzburg Baskets Akademie verliert erneut gegen die BIS Baskets Speyer – Klassenerhalt lässt nach dem 53:60 (28:40) weiter auf sich warten. 19 Punkte lag die TG Würzburg Baskets Akademie im Playdown-Heimspiel gegen die BIS Baskets Speyer bereits zurück, ehe sie über ihre gute Verteidigung eine Aufholjagd starten konnten Am Ende fehlte aber die Treffsicherheit im Angriff, um die Partie noch einmal zu drehen – Speyer kam zu einem Start-Ziel-Sieg im Sportzentrum Feggrube.

17.04.2016 17:30 Uhr Saarlouis Royals – Licher BasketBären 95:100

Nichts für schwache Nerven war das Gastspiel der Licher BasketBären, die ihren Anhängern bei den Saarlouis Royals eine Achterbahnfahrt boten an deren nervenzerfetzendem Ende die Mannschaft von Cheftrainer Joan Rallo Fernandez der strahlende Sieger war. Mit 100:95 (52:41) rangen die Licher die bereits als Absteiger feststehenden Saarländer nieder und feierten einen eminent wichtigen Auswärtserfolg, denn am Vortag hatten die BIS Baskets Speyer in Würzburg triumphiert.

 

 

 

 

Play-Downs Spiel 4 Vorschau

Weiter geht es in den Play-Downs mit Spiel 4. Saarlouis ist definitiv abgestiegen. Bei allen anderen heisst es weiterkämpfen – auch wenn das ein oder andere Team deutlich bessere Chancen hat. Besonders für Schwelm ist der Nicht-Abstieg wahrscheinlich nur rechnerisch noch nicht besiegelt.

 

 

 

 

 

 

ProB Nord

16.04.2016 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm – SC Rist Wedel

Nachdem die EN Baskets Schwelm erfolgreich in die Playdown-Runde  gestartet sind, setzte es in Stahnsdorf und in der vergangenen Woche in Wedel jeweils eine Niederlage. Am kommenden Samstag treten die Baskets wieder in eigener Halle an. Im „Back-to-Back-Spiel“ erwarten die Schwelmer erneut das Team des SC Rist Wedel. Die bittere Klatsche gegen die Norddeutschen wollen die Spieler von Tofer Speier vergessen und vor heimischem Publikum wieder erfolgreichen Basketball spielen.

17.04.2016 17:30 Uhr RSV Eintracht – Hertener Löwen

Die ProB-Korbjäger der Hertener Löwen treffen in der aktuellen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga zum Auftakt der Rückrunde in den Playdowns zum insgesamt vierten Mal auf den RSV Eintracht. Eine Woche nach dem Hinspiel müssen die Löwen nun in Kleinmachnow antreten. Die Partie gegen die RSV Korbjäger beginnt am Sonntag, 17. April um 17:30 Uhr in der Sporthalle der Berlin Brandenburg Internation School, Schopfheimer Allee 10, in Kleinmachnow.

 

ProB Süd

16.04.2016 20:00 Uhr TG Würzburg Baskets Akademie – BIS Baskets Speyer

Die BIS Baskets Speyer haben in der Abstiegsrunde der  2. Basketball-Bundesliga ProB alle bisherigen Spiele gewonnen. Und am Samstag (20 Uhr) möchte das Team von Cheftrainer Carl Mbassa als Gast der TG Würzburg am liebsten nachlegen. „Das wird aber eine sehr schwierige Aufgabe“, sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf vor der Reise nach Franken.

17.04.2016 17:30 Uhr Saarlouis RoyalsLicher BasketBären

Mit dem Start der Rückrunde der Play-Downs in der 2. Basketball-Bundesliga ProB treffen die Saarlouis Royals auf die Licher BasketBären. Saarlouis steht seit dem zurückliegenden Spieltag als erster sportlicher Absteiger fest. Lich kämpft weiterhin gegen Speyer und Würzburg für den Verbleib in der 2. Liga.

ProB Play-Downs Spiel 3 Rückblick

Zwischendurch ist Speyer immer für eine Überraschung gut und siegt am Wochenende gegen Würzburg. Die Royals verlieren im Süden gegen Lich und besiegeln dadurch den sportlichen Abstieg aus der ProB. Im Norden wird es für Schwelm schwer gegen den Abstieg anzukämpfen – rechnerisch sind sie aber noch nicht raus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ProB Nord 

09.04.2016 19:00 Uhr SC Rist WedelEN BASKETS Schwelm 93:63

Der SC Rist gewinnt auch das dritte Spiel der Abstiegsrunde und kann als Tabellenführer mit 20 Punkten kaum noch in Gefahr geraten, auf den dritten Rang abzurutschen und dadurch die ProB verlassen zu müssen. Das Team von Headcoach Michael Claxton setzte sich gegen den Tabellenletzten EN Baskets Schwelm vor 520 gut gelaunten Zuschauern in der Steinberghalle mit 93:63 (45:31) durch.

10.04.2016 18:00 Uhr Hertener LöwenRSV Eintracht 76:86

Nach der bitteren Heimniederlage gegen den RSV Eintracht Stahnsdorf/Kleinmachnow/Teltow wird für die ProB-Korbjäger der Hertener Löwen ein Abstieg immer wahrscheinlicher. Nach der elften Niederlage in Folge haben die Löwen bei drei ausstehenden Spielen vier Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Stahnsdorf. Auch der direkte Vergleich spricht momentan für den RSV Eintracht. Auch der SC Rist Wedel kann nach dem Sieg gegen die EN Baskets sicher für die nächste ProB-Saison planen.

pdtabnord1104

ProB Süd

09.04.2016 19:00 Uhr Licher BasketBärenSaarlouis Royals 79:67

Die Licher BasketBären haben in der Abstiegsrunde der ProB-Süd den Bock umgestoßen und im dritten Anlauf den ersten doppelten Punktgewinn eingefahren. Im Anschluss an den 79:67 (42:33)-Erfolg gegen die bereits abgeschlagenen Royals aus Saarlouis stellte sich zudem heraus, dass dieser Sieg eminent wichtig war, denn zeitgleich gewannen die BIS Baskets Speyer gegen Würzburg und halten den Druck auf die BasketBären hoch.

09.04.2016 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerTG Würzburg Baskets Akademie 71:64

Die BIS Baskets Speyer haben auch das dritte Spiel in der Abstiegsrunde gewonnen und ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenverbleib in der  2. Basketball-Bundesliga ProB gesetzt. Gegen die abwehrstarke TG Würzburg setzte sich die Auswahl von Coach Carl Mbassa mit 71:64 (32:34) durch.

 

ProB Play-Downs Spiel 3 Vorschau

Im dritten Spiel der ProB Play-Downs können im Süden bereits erste Entscheidungen fallen. Wenn Würzburg gewinnt, haben sie den Abstieg sicher abgewendet. Verliert Saarlouis – sind sie der erste Absteiger der ProB. Im Norden liegen die Teams enger beieinander. Zwischen Wedel und Schwelm liegen nur „6“ Punkte.

ProB Nord 

09.04.2016 19:00 Uhr SC Rist WedelEN BASKETS Schwelm

Die Abstiegsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB steht vor ihrem dritten Spieltag, der den Ristern ein Heimspiel gegen die EN Baskets Schwelm beschert. Am Sonnabend (9. April, 19:00 Uhr) wollen Trainer Michael Claxton und seine Mannen in der Steinberghalle einen weiteren Punkterfolg einheimsen, um auf diese Weise dem Klassenerhalt näherzukommen.

10.04.2016 18:00 Uhr Hertener Löwen – RSV Eintracht

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass die Mannschaft von Trainer Cedric Hüsken das Duell gegen die Brandenburger unbedingt gewinnen muss, um den Anschluss an das rettende Ufer nicht zu verlieren. Momentan sind Lansdowne, Curth & Co. mit zwei Punkten Rückstand auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem RSV Eintracht und dem SC Rist Wedel. Auch der direkte Vergleich spricht momentan für den RSV Eintracht, den aktuellen Tabellenzweiten der Play-Downs.

ProB Süd

09.04.2016 19:00 Uhr Licher BasketBärenSaarlouis Royals

Das Fernduell um den Klassenerhalt zwischen den BIS Baskets Speyer und Lich geht in die nächste Runde. Am dritten von sechs Spieltagen der Play-Downs müssen die Rheinland-Pfälzer gegen Würzburg reüssieren, während es unsere BasketBären mit den Saarlouis Royals zutun bekommen.

09.04.2016 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerTG Würzburg Baskets Akademie

Der Start in die Abstiegsrunde war vielversprechend. Mit Siegen bei den Saarlouis Royals und gegen die Licher Basketbären haben die BIS Baskets Speyer neue Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB geschöpft.

 

 

Rückblick Play-Downs Spiel 2

Nach Spiel 2 der Play-Downs befinden sich Wedel und Würzburg jeweils an der Spitze der Abstiegstabelle. Die ProB geht nun aufgrund des AST-Turniers nächstes Wochenende in eine Spielpause. Weiter geht es am 09.04.2016.

ProB Nord Play-Downs

Tabelle

24.03.2016 20:00 Uhr Hertener LöwenSC Rist Wedel 68:79

Auch am zweiten Spieltag der Abstiegsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB warten die Korbjäger der Hertener Löwen weiter auf den ersten Sieg. Nach der Niederlage gegen die EN Baskets Schwelm konnten die Löwen auch das Heimspiel gegen den SC Rist Wedel nicht gewinnen.

28.03.2016 17:30 Uhr RSV Eintracht – EN BASKETS Schwelm 93:80

Es war schon eine sehr denkwürdige Partie, die die EN Baskets Schwelm am Ostermontag ausfochten. Das zweite Play-Down-Spiel verlief schon sehr kurios. Das Team von Kristofer Speier war auf den Gegner gut vorbereitet und konnte gerade zu Beginn des Spiels dieses umsetzten. Es vergingen wenige Minuten, da lagen die EN Baskets bereits mit 7:2 vorne.

ProB Süd Play-Downs

Tabelle

26.03.2016 19:30 Uhr BIS Baskets Speyer – Licher BasketBären 86:77

Es bleibt spannend. Dank des 86:77(25:34)-Erfolgs über die Licher Basket-Bären haben die BIS Baskets Speyer die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB weiter genährt. Am Samstag, 9. April (19.30 Uhr), will das Team von Chefcoach Carl Mbassa in der heimischen Nordhalle gegen die TG Würzburg im dritten Spiel der Abstiegsrunde nachlegen.

26.03.2016 20:00 Uhr TG Würzburg Baskets Akademie – Saarlouis Royals 98:84

Die TG Würzburg Baskets Akademie bleibt auch im dritten Spiel gegen die Saarlouis Royals ungeschlagen und holt mit 98:84 den vierten Sieg in Serie.

 

Vorschau Play-Downs Spiel 2

Runde 2 der Play-Downs beginnt am Gründonnerstag. Kurz vor Ostern treten die Hertener Löwen gegen den SC Rist Wedel an. Die andere Nord-Paarung – Eintracht vs. Schwelm – folgt erst am Ostermontag. Die Partien des Südens finden regulär am Samstag (26.03.) statt.

ProB Nord Play-Downs

24.03.2016 20:00 Uhr Hertener LöwenSC Rist Wedel

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass die Löwen unter Zugzwang stehen und die Punkte gegen die Norddeutschen unbedingt brauchen. Nach der Niederlage bei den EN Baskets Schwelm beträgt der Vorsprung auf den Tabellenletzten nur noch zwei Punkte. Wenn man den Anschluss an das rettende Ufer nicht verpassen will, sind vor allem in den Heimspielen Erfolgserlebnisse nötig.

28.03.2016 17:30 Uhr RSV Eintracht – EN BASKETS Schwelm

Eintracht geht mit einer Niederlage aus der letzten Begegnung in die Partie gegen die Schwelmer, welche am letzten Wochenende einen Sieg einfahren konnten.

ProB Süd Play-Downs

26.03.2016 19:30 Uhr BIS Baskets Speyer – Licher BasketBären

Vertrauter Widersacher, ähnliche Ausgangslage und doch andere Vorzeichen. Binnen drei Wochen treffen die BIS Baskets Speyer und die Licher Basketbären zum zweiten Mal aufeinander – am Samstag (19.30 Uhr)  in der Nordhalle der Domstädter. Wie vor der Partie in Lich haben die Mittelhessen vier Punkte Vorsprung, den die Speyerer unbedingt verringern wollen, um ihre Chance auf den Klassenverbleib weiter zu verbessern.

26.03.2016 20:00 Uhr TG Würzburg Baskets Akademie – Saarlouis Royals

Die Würzburger stehen ganz oben in der Play-Down-Tabelle und treffen auf die letztplatzierten Royals. Zwischen den Clubs liegen 12 Wertungspunkte.