Vorschau – 1. Spieltag ProA

Endlich! Die Saison geht wieder los. Neu dabei aus der Beko BBL Vechta und Würzburg, Baunach aus der ProB und Hamburg durch Wildcardvergabe. In der Öffentlichkeit wird bereits von der „stärksten ProA“ aller Zeiten gesprochen! Wir sind gespannt. Zum ersten Spieltag wird es sogar 5 Livestreams via www.sportdeutschland.TV/zweite-basketball-bundesliga geben! Der Liveticker ist ab morgen über die Liga-Startseite erreichbar!

27.09.2014 19:00 Uhr OeTTINGER Rockets Gothafinke baskets

Ein Blick zurück in die Zukunft: In der Saison 2013/2014 absolvierten die Oettinger Rockets Gotha ihr letztes Auswärtsspiel der Hauptrunde bei den finke baskets. Damals, am 28. März 2014, landeten sie ihren allerersten Sieg gegen Paderborn (88:80) seit dem Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga ProA. Drei Tage später besiegelten die Gothaer mit dem 96:82-Triumph gegen die Kirchheim Knights den Einzug in die Playoffs. Die erneute Teilnahme an den Playoffs ist dann auch das wichtigste Ziel für die dritte Serie in der ProA.

27.09.2014 19:00 Uhr s.Oliver BasketsCuxhaven BasCats

Fast vier Jahre ist es her, da waren die Cuxhaven BasCats zuletzt in der s.Oliver Arena zu Besuch: Im November 2010 unterlagen sie in der Würzburger „Turnhölle“ deutlich mit 54:85. Jetzt sind die Norddeutschen der erste Gast der s.Oliver Baskets bei ihrer „Mission Wiederaufstieg“.
Gut sieben Wochen dauerte die intensive Vorbereitung der Mannschaft, elf Testspiele mit guten Ergebnissen haben Kapitän Darren Fenn und seine Teamkollegen absolviert. Am vergangenen Wochenende gab es beim eigenen „Distelhäuser Cup“ in der s.Oliver Arena eine knappe 61:64-Niederlage gegen ratiopharm ulm und einen 81:77-Sieg gegen die WALTER Tigers Tübingen. „Die Ergebnisse der Testspiele sind aber völlig unwichtig. Entscheidend ist, was wir gegen Cuxhaven und den Rest der Saison aufs Feld bringen. Wenn es da nicht läuft interessiert es auch nicht, dass wir in der Vorbereitung gut gespielt haben“, sagt Ruben Spoden.

27.09.2014 19:30 Uhr ETB Wohnbau Baskets Essen –  NINERS CHEMNITZ

Am Samstag wird es endlich wieder Ernst. In der 2. Basketball Bundesliga ProA beginnt die Saison für die Essener und das direkt mit einem knallharten Konkurrenten um die Play Offs.  Gegen die Niners aus Chemnitz hatten die Baskets in den letzten Jahren oft das Nachsehen. Erst in der vergangenen Saison gelangen zwei Siege am Stück gegen das Team von Trainer Felix Schreier. Eines steht auf jeden Fall schon vor dem Duell am Samstag fest: Die ETB Wohnbau Baskets sind extrem heiß darauf, dass es endlich los geht!

27.09.2014 19:30 Uhr VfL Kirchheim Knightsrent4office Nürnberg

Der Ball rollt wieder!! Am Samstag um 19:30 Uhr startet für die Ritter die Saison 2014/15 mit dem ersten Sprungball. Und es hat sich vieles getan im Ritterreich. An der Seitenlinie steht mit Michael Mai zum ersten Mal seit sechs Jahren ein neuer Trainer. Der 40-jährige Amerikaner tritt die Nachfolge des nach Heidelberg abgewanderten Frenkie Ignjatovic an. Mit ihm kam auch ein neuer Spielstil nach Kirchheim, der die Fans in der Sporthalle Stadtmitte von nun an begeistern soll. Dass dies keine leichte Aufgabe ist, weiß auch der neue Headcoach. Erfüllen soll diese Aufgabe das neuformierte Knights-Team.

27.09.2014 20:00 Uhr RASTA VechtaBayer Giants Leverkusen

Nach fast fünf Monaten ohne Pflichtspiel wird es am Samstag endlich ernst. Um 20 Uhr empfängt Beko BBL-Absteiger RASTA Vechta zum ersten Heimspiel der Saison 2014/2015 die Bayer Giants Leverkusen. Der RASTA Dome wird mit 3.140 Zuschauern einmal mehr ausverkauft sein. Es dauerte nicht lange, bis fast alle der restlichen knapp 300 in den Vorverkauf gegangenen Tickets vergriffen waren. „Das ist schon vorab ein guter Start in die Saison. Ich denke, dass wir eine wahnsinnig tolle Atmosphäre haben werden. Alle im Klub sind heiß auf das erste Spiel und wir haben uns ja auch ein paar Dinge einfallen lassen, die für unsere Fans neu sein werden“, möchte RASTA-Manager Alexander Müller nicht zu viel verraten.

27.09.2014 20:00 Uhr GIESSEN 46ersHamburg Towers

Zum Saisonauftakt in der Sporthalle Gießen-Ost empfängt die Mannschaft von Trainer Denis Wucherer die Hamburg Towers, die durch eine Wildcard in die Liga kamen und in der Lahnstadt nun ihr erstes Pflichtspiel in ihrer noch sehr jungen Historie absolvieren. „Wir freuen uns, dass es nach einer harten Vorbereitung nun endlich losgeht“, sagte 46ers-Headcoach Denis Wucherer im Hinblick auf den Saisonstart. „Im ersten Spiel kann natürlich immer einiges passieren. Wir müssen aber von Anfang an bereit sein. Es wird viel davon abhängen, wie wir in die Partie und welcher Spieler schnell in seinen Rhythmus findet.“

28.09.2014 16:30 Uhr Science City JenaBike-Cafe Messingschlager Baunach

Bis vor knapp zwei Wochen sah das Auftaktduell aus Jenaer Optik nach einem ganz normalen Pflichtspiel aus. Während das Harmsen-Team mit dem Aufsteiger aus Franken einen keineswegs zu unterschätzenden Gegner erwartete sorgte die Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Steffen Hamann für viele hochgezogene Augenbrauen. Der langjährige Bamberger Publikumsliebling kehrt nach seiner Unterschrift in die Heimat zurück, macht mit einem Schlag aus dem durchaus talentierten und mit etlichen Perspektivspielern gespickten Kader einen ernstzunehmenden Playoff-Anwärter. „Steffen wird Baunach viel Stabilität verleihen, gerade den jungen Talenten viel Halt geben und die Mannschaft führen. Unser erster Gegner der Saison ist aber auch mit Blick auf die weiteren Akteure kein ganz normaler Aufsteiger. Schließlich spielen etliche Perspektivspieler der Brose Baskets in den Reihen der Baunacher“, sagt Harmsen in seiner Beurteilung des Gegners.

28.09.2014 18:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – MLP Academics Heidelberg

Fast ein halbes Jahr ist es jetzt her – das letzte Pflichtspiel der MLP Academics Heidelberg fand am 30. März 2014 statt. Gegner damals: Erdgas Ehingen/Urspringschule. Und auch damals ging es für die MLP Academics auswärts zur Sache. Das Resultat im März war ein bitteres und dürfte den meisten Anhängern der Heidelberger in trauriger Erinnerung geblieben sein: Mit 75:83 verlor die Mannschaft von Tony Garbelotto und fiel damit am letzten Spieltag zurück auf Platz neun – der Play Off-Traum war geplatzt. Am Sonntag steigt nun in der Längenfeldhalle Ehingen der Auftakt zur neuen Saison – erneut geht es also gegen die Steeples. Am Nachmittag des Vortags präsentiert sich das Team im Rahmen des Heidelberger Herbstes noch einmal kurz Anhängern und Interessierten auf dem Marstallhof.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]Every the moment inside a although we pick blogs that we read. Listed beneath are the most recent sites that we select […]

Kommentare sind deaktiviert.