Deandre Lansdowne wechselt ins Revier

Die Hertener Löwen haben den dritten Importspieler unter Vertrag genommen. Nach den beiden Kanadiern Justin Dennis und Eric Kibi haben die Verantwortlichen des ProB-Ligisten den US-amerikanischen Aufbauspieler Deandre Lansdowne unter Vertrag genommen.

Der 1,87m große Aufbauspieler spielte in der letzten Saison in Mexico für das Team der „Pioneros“ in der „Mexico Regional“ den zweiten Platz, während seiner College-Zeit spielte er in Colorado für das Fort Lewis College.

„Wir freuen uns, dass wir die Verpflichtung von Deandre realisieren konnten und sind uns sicher, einen wichtigen Baustein für unser Team verpflichten zu können“, sagt Löwen-Trainer Majdi Shaladi.

Auch Landsdowne fiebert seinem Flug in die neue Heimat bereits entgegen. „Ich freue mich auf meine Zeit in Deutschland und die neuen Eindrücke. Ich bin gespannt auf das Umfeld, das Team und natürlich auf die Fans“, sagt Lansdowne. Auch wenn die Hertener Löwen seine erste Station in Europa sind, trifft er im Ruhrgebiet nicht nur auf Unbekanntes. „Eric Kibi ist einer meiner engsten Freunde, wir kennen uns seit über zehn Jahren. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Ich verspreche den Fans, alles für das Team zu geben“, gibt der Neu-Löwe zu Protokoll.

(Hertener Löwen)

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]Sites of interest we have a link to[…]

Kommentare sind deaktiviert.