Beiträge

Gauselmann verlängert Zusammenarbeit mit ART Giants

Ein wichtiges Zeichen für den Sport und vor allem für die ART Giants: Kurz vor dem Saisonstart der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am Samstag, 17.10.2020, können die Basketballer aus Düsseldorf die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit mit der Gauselmann Gruppe bekanntgeben. Bereits seit der vorletzten Spielzeit erstrahlt die MERKUR-Sonne auf dem Hosenbein der Giganten.

Düsseldorf, den 16.10.2020. Das Engagement der Gauselmann Gruppe ist ein Teil der umfassenden Partnerschaft mit der Sportstadt Düsseldorf, durch die zahlreiche Amateur- und Profi-Vereine mit der Dachmarke MERKUR unterstützt werden. „Zu einer Sportstadt wie Düsseldorf gehört ein professionell spielender Basketball Club. Mit unserem Engagement wollen wir dafür sorgen, dass dies unter stabilen Rahmenbedingungen möglich ist und dem Basketball begeisterten Publikum in Düsseldorf noch viele spannende Begegnungen geboten werden,“ erklärt Manfred Stoffers, Vorstand Marketing, Kommunikation & Politik der Gauselmann Gruppe. „Die Corona-Krise hat den Sport sehr hart getroffen – jetzt ist es die Aufgabe der Partner, die Vereine mit Loyalität und einem langfristigen Engagement zu unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass nur so eine echte Partnerschaft, aus der auch sportliche Erfolge resultieren können, entstehen kann. Wir wünschen den ART Giants eine verletzungsfreie Saison und eine baldige Rückkehr der Fans in die Halle an der Lütticher Straße.“

Tim Uhden, 1. Vorsitzender der ART Giants: „Dass die Gauselmann Gruppe ihr Engagement bei uns in so schwierigen Zeiten verlängert, freut uns natürlich sehr. Wir können nur immer wieder Danke sagen und hoffen, dass die MERKUR-Sonne noch lange auf unserer Teamkleidung strahlt!“

Über Gauselmann

Die Gauselmann Gruppe – gegründet 1957 – ist ein Familienunternehmen mit weltweit 14.000 Angestellten. Mit innovativer Technologie und immer neuen Spielideen begeistern „Die Spielemacher“ Millionen Kunden in aller Welt. Die MERKUR-Sonne ist das Markenzeichen der Gauselmann Gruppe, sie steht für gute Unterhaltung überall dort, wo man spielt. Die Gauselmann Gruppe und die Sportstadt Düsseldorf sind im August 2018 eine langfristige Partnerschaft eingegangen. Das Unternehmen tritt als Sponsor zahlreicher Vereine und Athleten des Düsseldorfer Sports auf.

ART Giants verpflichten Marian Schick

Mit Marian Schick präsentieren die ART Giants Düsseldorf kurz nach dem Start der Saisonvorbereitung einen weiteren Führungsspieler. Zuletzt stand der deutsche Centerspieler in der ProA bei den Bayer Giants Leverkusen unter Vertrag.

Düsseldorf, den 19.09.2020. Ein weiterer Führungsspieler für die ART Giants: Neben seinen basketballerischen Qualitäten unter dem Korb kommt Marian Schick mit einem großen Maß an Erfahrung zu den Giganten in die Landeshauptstadt. Seit rund 15 Jahren ist der 33-Jährige mittlerweile als Basketballer aktiv und hat dabei schon viele Ecken in der Bundesrepublik gesehen. Seine erfolgreichste Zeit erlebte der 2,01m große Center in den vergangenen zwei Jahren bei den Bayer Giants Leverkusen. Nach dem Aufstieg in die ProA in der Saison 2018/19 spielte Schick mit den Leverkusenern jüngst eine mehr als solide Saison in der zweithöchsten Spielklasse im deutschen Basketball – ehe die Saison durch die Corona-Pandemie frühzeitig abgebrochen wurde. Zudem übernahm er in der vergangenen Spielzeit zusätzlich das Amt als Co-Trainer der zweiten Herrenmannschaft in Leverkusen (Regionalliga-West).

Nun möchte sich Schick im Trikot seiner Wahlheimat beweisen, denn seit rund zwei Jahren lebt der gebürtige Marburger mittlerweile in Düsseldorf. Nicht nur seine insgesamt sechs Stationen im deutschen Profi-Basketball – darunter u.a. Leverkusen, Gießen und Leipzig – machen ihn zu einem bekannten Gesicht. Vielmehr ist es sein Beruf als deutscher Nationalspieler im Modus „3×3“. Ein Projekt, auf das Schick seit längerer Zeit beim DBB (Deutscher Basketball Bund) sein Hauptaugenmerk legt. Noch immer kribbelt es in dem erfahrenen Mittelhessen so sehr, dass er sich auch im Ligabetrieb auf professionellem Niveau mit anderen Teams messen möchte.

Marian Schick: „Als ich mich vor einiger Zeit dazu entschieden hatte, professionell beim 3×3-Nationalteam einzusteigen, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, weiter in einem Verein auf möglichst hohem Niveau zu spielen. Wir haben im Sommer gute Gespräche geführt, weshalb ich über meinen Wechsel zu den ART Giants sehr glücklich bin. Ich mache das nun seit 15 Jahren und es juckt mir immer noch in den Fingern. Ich möchte meine Erfahrung auf und neben dem Spielfeld an jüngere Spieler weitergeben und auch an mir persönlich weiterarbeiten, um zu sehen, wohin uns die Reise als Team trägt. Wir wollen eine gute Rolle spielen in der Liga und haben dazu eine super Truppe mit starken Charakteren.“

Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Eines der letzten Puzzleteile kann durch Marian Schick in unseren Kader eingefügt werden. Durch ihn haben wir eine zusätzliche Präsenz unter den Brettern gewonnen. Marian ist ein smarter Spieler, der in der Verteidigung ein gutes Stellungsspiel zeigt und im Angriff auf mehre Art und Weisen punkten kann.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants Düsseldorf verpflichten Shawn Gulley

Der 26-jährige Shawn Gulley wechselt nach Düsseldorf und schließt sich ab sofort den ART Giants in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB an. Zuletzt stand Gulley beim Zweitligisten FC Schalke 04 unter Vertrag.

Düsseldorf, den 11.09.2020. Bereits drei Neuzugänge konnten die Giganten im Laufe der Woche vorstellen – mit Shawn Gulley folgt nun die vierte Verpflichtung binnen weniger Tage. Der 26-jährige US-Amerikaner mit deutschem Pass kommt vom ProA-Ligisten FC Schalke 04 und wird die Giganten in der Saison 2020/21 weiter verstärken. Durch die Verpflichtung des gebürtigen Berliners können die ART Giants nochmals ihren Kader nochmals um einen erfahrenen Profispieler erweitern. Gulley blickt trotz seines Alters von 26 Jahren bereits auf namhafte Stationen in seiner bisherigen Karriere zurück. Nachdem der Flügelspieler seine gesamte Jugend in Berlin aufwuchs, zog es ihn 2013 in die USA an das Tempa College, wo er für zwei Jahre auf Korbjagd ging. Schnell entschied sich der 1,94m große Guard für eine Profikarriere in Deutschland und begann diese bei den Rostock Seawolves. Nach einer Saison im Norden folgten weitere Spielzeiten im deutschen Profi-Basketball wie etwa bei den Licher BasketBären, der BG Karlsruhe und nicht zuletzt dem FC Schalke 04 in der ProA. Im Ruhrgebiet machte er sich vor allem durch seinen unbändigen Einsatzwillen und die hohe Intensität auf dem Parkett einen Namen bei den Fans. Genau das möchte Gulley nun auch vor dem Düsseldorfer Publikum in der ProB unter Beweis stellen.

Shawn Gulley: „Nachdem der Verein den Kontakt zu mir aufgenommen hat, war ich sehr schnell vom sportlichen Konzept der ART Giants überzeugt. Mit unserem Kader können wir in der Liga definitiv Lärm machen und auch den Mannschaften in den oberen Tabellenregionen mal ein Bein stellen. Ich bin nicht hierher gekommen, um einfach ein bisschen zu spielen. Ich möchte Siege einfahren und kann es kaum erwarten, bis die neue Saison endlich startet. Dabei freue ich mich auch ganz besonders auf die Atmosphäre vor unseren Fans, wenn sie denn endlich wieder in die Halle dürfen.“

Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Mit Shawn Gulley verstärkt uns ein vielseitiger Forward. Er kann uns einen entscheidenden weiteren Impuls im Angriff geben, da er Würfe selbst kreieren kann und sowohl aus der Distanz als auch am Brett gefährlich ist. Außerdem erhoffen wir uns auch mehr physische Stabilität in der defensiven Zone durch ihn.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

Foto: ART Giants Düsseldorf

Hasan Demirbas wechselt zu den Giganten

Mit dem 20-jährigen Hasan Demirbas verpflichten die ART Giants Düsseldorf kurz vor ihrem ersten Testspiel einen weiteren Aufbauspieler für das ProB-Team.

Düsseldorf, den 09.09.2020. Kurz vor dem ersten Testspiel in der Saisonvorbereitung 2020/21 präsentieren die ART Giants in Hasan Demirbas ihren nächsten Neuzugang. Der junge Aufbauspieler stammt aus Paderborn und soll dem Kader der Düsseldorfer zu noch mehr Tiefe verhelfen. Seine basketballerische Laufbahn verbrachte Demirbas bisher fast ausschließlich bei den Uni Baskets Paderborn. Nachdem er viele Jugendmannschaften durchlaufen hatte und sich in der U19-Bundesliga zum Leistungsträger entwickelte, wurde er in der Saison 2018/19 in den ProA-Kader der Paderborner berufen. Hier konnte der 20-Jährige seine basketballerische Ausbildung unter idealen Bedingungen vorantreiben und erste Erfahrungen im professionellen Basketball sammeln. Im vergangenen Jahr entschloss sich Demirbas dann zu einem neuen Schritt und landete schließlich in den USA, wo er eine Saison lang an der Columbus State University spielte.

Nun hat sich der 1,85m große Point Guard für eine Rückkehr nach Deutschland entschieden, um seine Karriere als Basketballer hierzulande fortzuführen. In der Saison 2020/21 wird Demirbas das Trikot der ART Giants tragen und dem neuformierten Kader noch mehr Tiefe geben.

Hasan Demirbas: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich hier in Düsseldorf die Chance bekomme meine noch junge Karriere voranzutreiben. Durch das sportliche Konzept, verstärkt auf junge Spieler zu setzen, habe ich mich bewusst für einen Wechsel zu den ART Giants entschieden. Diese Wertschätzung bekommen wir jungen Spieler auch deutlich zu spüren. Als Team wollen wir in der neuen Saison über unsere Defensive versuchen so viele Spiele wie möglich zu gewinnen, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.“

Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Hasan ist ein sehr umgänglicher und junger Spieler, der uns die nötige Energie als Backup Point Guard bringen soll. Er ist wissbegierig und spielt einen aggressiven Stil, was unserer Verteidigung entgegenkommt. Hasan ist sicherlich noch lange nicht dort, wo er sein kann, und wir hoffen ihm auf seinem Weg zum nächsten Level unterstützen zu können.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants verpflichten Dennis Mavin Jr.

Mit dem amerikanischen Aufbauspieler Dennis Mavin Jr. haben die ART Giants Düsseldorf nun auch die Position des Importspielers für die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB besetzt. Im deutschen Basketball ist der 28-jährige US-Amerikaner längst kein unbekanntes Gesicht mehr.

Düsseldorf, den 08.09.2020. Frankfurt, Elchingen und Gießen – so heißen die bisherigen Stationen im deutschen Basketball von Dennis Mavin Jr. Mit dieser Erfahrung, die hierzulande gesammelt werden konnte, wechselt der 28-Jährige nun nach Düsseldorf zu den ART Giants. Bevor es den US-Amerikaner jedoch nach Deutschland verschlug, verbrachte er seine bisherige Laufbahn bereits auf verschiedenen Kontinenten. Nachdem Mavin Jr. seine basketballerische Ausbildung an der Florida International University genoss, begann der US-Amerikaner seine Profikarriere im Jahr 2015 bei Pleno Zvaigdes Pasvalvs in Litauen. Noch während dieser Saison zog es ihn dann nach Marokko. Hier konnte er schließlich ein Jahr später in der Saison 2016/17 den Meistertitel mit FATH US de Rabat bejubeln. Nach diesem Erfolg zog es Mavin Jr. schließlich nach Deutschland. Seine erste Station waren die Gießen 46ers – hier stand der Point Guard nicht nur als Leistungsträger in der ProB Süd auf dem Parkett, sondern durfte im Februar 2018 bereits erste Minuten in der Erstliga-Mannschaft der 46ers sammeln. Nach einer erfolgreichen Spielzeit in Gießen entschloss sich der aus Gainesville stammende Korbjäger zu einem Wechsel zu den scanplus Baskets Elchingen in der gleichen Liga, bevor es ihn zur Rückrunde zu den Frankfurt Skyliners Juniors zog.

Durch seine letzten Stationen kennt Mavin Jr. nicht nur den deutschen Basketball, sondern weiß das hohe spielerische Level in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB umso mehr einzustufen. Somit bringt der 1,90m große Aufbauspieler eine Menge an Erfahrung mit nach Düsseldorf, was dem Spiel der Giganten mit Sicherheit gut tun dürfte.

Dennis Mavin Jr.: „Ich habe mich für einen Wechsel nach Düsseldorf entschieden, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen. Wir wollen in der neuen Saison als Team eine Sieger-Mentalität entwickeln und dabei Spaß auf dem Parkett haben. Und das beginnt alles hinten in der Defensive. Von Tag zu Tag wollen wir als Mannschaft besser werden und nach Möglichkeit die Playoffs erreichen.“

Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Dennis bringt eine enorme Schnelligkeit und viele Qualitäten im Scoring aus sämtlichen Positionen mit. Mit seiner Größe wird er uns außerdem in der Verteidigung enorm hilfreich sein. Gerade da erhoffen wir uns in unserer Verteidigung durch ihn noch weitere Optionen, die wir auf dieser Position bisher nicht hatten. Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung, Dennis passt perfekt in unser neues Konzept auf dem Spielfeld hinein.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants holen Lennart Boner aus Deutz

Pünktlich zum Start in die Saisonvorbereitung präsentieren die ART Giants Düsseldorf ihren nächsten Neuzugang. Mit Lennart Boner wechselt ein gebürtiger Düsseldorfer zum ProB-Ligisten aus der Landeshauptstadt.

Düsseldorf, den 07.09.2020. Die Personalplanung bei den Giganten schreitet weiter voran: Mit dem 27-jährigen Lennart Boner wechselt ein weiterer Akteur aus der Region zu den Düsseldorfern. Im vergangenen Jahr ging der Centerspieler für den Deutzer TV aus Köln in der Regionalliga-West auf Korbjagd. Dabei kam der 2,07m große Zonenspieler auf durchschnittlich 11,6 Punkte, 7,4 Rebounds und 1,5 Blocks pro Partie. Zuvor trug Boner bereits die Trikots der Bayer Giants Leverkusen, in der ProB sowie bei der Zweitvertretung, und der BG Kamp-Lintfort.

Für den 27-Jährigen ist der Wechsel zu den ART Giants nun eine Rückkehr in die eigene Heimat. Als gebürtiger Düsseldorfer kennt er nicht nur den Verein seit Jahren, sondern stand auch früher schon etwa mit Assistant Coach Florian Flabb oder Urgestein Sebastian Kehr in Kontakt. Bei den Giganten soll Boner fortan unter den Körben für noch mehr Durchschlagskraft sorgen.

Florian Flabb (Assistant Coach): „Lennart hat über die letzten Jahre eine tolle Entwicklung genommen. Er ist ein physischer Spieler, der genau weiß, wie man den großen Körper unter den Körben einsetzen muss. So wird er uns die notwendige Stabilität unter dem Brett geben und dabei helfen die Zone dicht zu halten. Aus offensiv werden wir durch Lennart noch mehr Optionen im Angriffsspiel haben. Lennart hat einen super Charakter, er wird auch abseits des Feldes super mit unseren Jungs harmonieren.“

Lennart Boner: „Ich fühle mich hier in der Stadt einfach zu Hause, auch das hat meine Entscheidung für den Wechsel nach Düsseldorf bestärkt. Ich bin froh, für den erfolgreichsten Verein der Stadt zu spielen und gerade das Konzept, bewusst auf junge Spieler aus der Region setzen zu wollen, finde ich überragend. Insgesamt habe ich einen sehr positiven Eindruck vom gesamten Club und in den kommenden Wochen wird es spannend zu sehen, wohin wir uns mit der Mannschaft entwickeln können. Unsere Gegner sollen in jedem Spiel wissen, dass wir heiß darauf sind sie zu schlagen. Wir wollen als Team erfolgreich sein und in der Liga bleiben.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants führen Kooperation mit ALMA Sports fort

In der kommenden Spielzeit 2020/21 werden die ART Giants ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem ALMA SPORTS CLUB fortführen.

Düsseldorf, den 04.09.2020. Nachdem die Düsseldorfer Basketballer erst kürzlich den Vertrag mit dem Hauptsponsor IDR verlängert haben, geben die Giganten nun die Fortführung der Kooperation mit ALMA Sports bekannt. Seit Jahren arbeitet der ProB-Ligist mit dem Sportclub aus Düsseldorf-Heerdt erfolgreich zusammen. Nach einem kompletten Umbau eröffnete ALMA kürzlich erst das neue Gebäude, welches den ART Giants in den neuen Räumlichkeiten noch modernere und professionellere Gegebenheiten für das Athletik- und Krafttraining bietet. Neben professioneller Trainingsbetreuung inkl. Anamnese und Trainingsplan, Personal Training, Vibrationstraining und einem vielfältigen Kursplan in drei großzügigen Kursräumen sowie Outdoortrainingsbereich, verfügt ALMA über eine Wellnessoase auf über 300qm mit zwei Saunen und Massagestudio, vier Beachvolleyballfeldern mit Biergarten plus Sonnenterrassen sowie einer großen Indoor-Eventlocation.

Dr. Holger Schütt (Geschäftsführer ALMA SPORTS CLUB GmbH): „Gerne unterstützen wir als Düsseldorfer Club die ART Giants in Sachen Athletiktraining und Saisonvorbereitung. Nach vielen Jahren erfolgreicher Kooperation freuen wir uns sehr, auch im neuen ALMA SPORTS CLUB den Basketballern eine perfekte Trainingsstätte zu bieten. Aufgeben ist für uns keine Option, daher haben wir trotz Corona auch alle Kooperationen weitergeführt und nie infrage gestellt. Wir wünschen dem Team nur das Allerbeste und eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!“

Dr. Tim Uhden (1. Vorsitzender): „ALMA ist seit Jahren ein treuer Partner von uns und bietet optimale Trainingsbedingungen für unser ProB-Team. Mit dem neugebauten Studio haben sie nochmals die eigene Infrastruktur verbessert und schaffen dadurch ein ganz anderes Level an Angeboten, auch für uns als Partner. In der gesamten sportlichen Ausrichtung ist diese Kooperation ein absoluter Mehrwert für den Verein. Wir freuen uns sehr, dass wir diese erfolgreiche Zusammenarbeit nun weiterführen.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf

Giganten starten in die Saisonvorbereitung – acht Testspiele stehen an

Rund sieben Wochen vor dem Saisonstart in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB beginnen die Düsseldorfer Basketballer mit der Vorbereitungsphase auf die neue Spielzeit. Dabei dürfen sich die Giganten auf acht attraktive Testspielgegner freuen.

Düsseldorf, den 01.09.2020. Nach einer ungewohnt langen Sommerpause, die bedingt durch die gesundheitlichen Entwicklungen rund um den Corona-Virus entstand, begeben sich die Korbjäger der ART Giants im September wieder auf das Parkett. Neben der üblichen Leistungsdiagnostik und einigen Fitnesstests werden die Düsseldorfer in der Saisonvorbereitung vor allem an der taktischen Grundausrichtung arbeiten – schließlich muss sich der neuformierte Kader auch spielerisch auf dem Feld erst noch finden. Deshalb hat man sich bewusst dazu entschieden im Vorfeld der Saison 2020/21 insgesamt acht Testspiele zu vereinbaren.

„Wir haben einen neuen Kader und einige wichtige Positionen mit neuen Spielern besetzt. Es wird ein wenig Zeit brauchen, bis die Spieler auf dem Feld zusammenfinden. Da werden uns die acht Testspiele sicherlich helfen“, sagt Eli Saou, sportlicher Leiter der ART Giants. Neben direkten Ligakonkurrenten wie den RheinStars Köln und Teams aus der Region, wie etwa die Grevenbroich Elephants und Dragons Rhöndorf (beide Regionalliga-West), treffen die Giganten außerdem auf die beiden luxemburgischen Erstligisten Sparta Bertrange und Arantia Larochette. Mit dieser intensiven Vorbereitungsphase wollen sich die ART Giants optimal auf die anstehenden Herausforderungen in der ProB vorbereiten. „Wir möchten für die anstehende Saison einen neuen Spielstil entwickeln und schnelleren sowie einfacheren Basketball spielen. Dafür ist natürlich mehr Laufbereitschaft unserer Akteure nötig, was eine guten Abstimmung unter unseren Spielern erfordert. Neben den vielen Trainingseinheiten wollen wir die Testspiele also nutzen, um zum Saisonstart ein gutes Team auf dem Parkett bilden zu können“, ergänzt Saou. Alle heimischen Testspiele werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Alle Testspiele im Überblick:

09. September: ART Giants vs. Deutzer TV (Regionalliga-West)

14. September: ART Giants vs. Grevenbroich Elephants (Regionalliga-West)

19. September: ART Giants vs. Arantia Larochette (1. Liga Luxemburg)

20. September: ART Giants vs. Sparta Bertrange (1. Liga Luxemburg)

27. September: ART Giants vs. EPG Baskets Koblenz (ProB Süd)

30. September: ART Giants vs. Dragons Rhöndorf (Regionalliga-West)

04. Oktober: RheinStars Köln (ProB Nord) vs. ART Giants

09. Oktober: Depant Gießen 46ers II (ProB Süd) vs. ART Giants

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants verlängern Vertrag mit Hauptsponsor IDR

Die ART Giants Düsseldorf haben den Sponsorenvertrag mit IDR um eine weitere Saison verlängert.

Düsseldorf, den 27. August 2020. Weit vor dem Saisonstart in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB geben die ART Giants Düsseldorf bekannt, den Vertrag mit Hauptsponsor IDR zu verlängern. Das Logo des gewerblichen Immobilien-Projektentwicklers ziert also auch in der Saison 2020/21 das Trikot der Düsseldorfer. Die erneute Verlängerung der Zusammenarbeit beschert den Giganten neben finanziellen Einnahmen zudem eine ebenso wichtige Planungssicherheit für den gesamten Verein.

Manfred Kornfeld (Vorstandsmitglied IDR): „Für die IDR ist sehr wichtig, sich auch für Sportarten zu engagieren, die nicht so im absoluten Fokus der Öffentlichkeit stehen. Insbesondere sehen wir in der Jugendarbeit einen Bereich, der unterstützt werden muss, da Sport und Jugend zusammengehören. Die IDR steht zu ihren Kooperationen, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten. Gerade in dieser aktuell schwierigen Corona-Situation benötigen die Partner jede Unterstützung. Solange die IDR dazu wirtschaftlich in der Lage ist, wird sie Sponsoringmaßnahmen fortführen. Wir wünschen den ART Giants eine erfolgreiche Saison, da dies immer eine Strahlkraft auf den gesamten Verein ausübt.“

Dr. Tim Uhden (1. Vorsitzender): „Die Zusage der IDR, uns auch in der kommenden Saison unterstützen zu wollen, war eines der entscheidenden Puzzleteile, ohne das wir unser Projekt hier in Düsseldorf nicht hätten fortführen können. Wenn man jetzt noch die schwierigen Umstände berücksichtigt, unter denen diese Zusage erfolgte, kann man das gar nicht genug wertschätzen. Wir sind der IDR einfach unglaublich dankbar.“

Weitere Informationen über die IDR AG finden Sie hier: https://idr.de/idr-ag/

Quelle: ART Giants Düsseldorf

ART Giants Düsseldorf halten an Lollis Jr. fest

Mit der Unterschrift von Quadre Lollis Jr. haben die ART Giants Düsseldorf den Vertrag mit einem weiteren Akteur aus der vergangenen Saison verlängern können. Der 25-Jährige geht in seine zweite Saison bei den Giganten.

Düsseldorf, den 06.08.2020. Die Kaderplanung der ART Giants schreitet weiter voran: Rund zwei Monate vor dem geplanten Saisonstart in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB können die Düsseldorfer die Vertragsverlängerung von Quadre Lollis Jr. vermelden. Mit dem flexiblen Guard bleibt dem ProB-Ligisten somit ein absoluter Verteidigungsspezialist erhalten. In der abgelaufenen Saison, die zugleich das erste Profijahr für Lollis Jr. war, stand der 25-Jährige in jeder der insgesamt 22 Partien für die ART Giants auf dem Parkett. Durchschnittlich legte er dabei 5,4 Punkte und 2,9 Rebounds auf. Dass sich Lollis Jr. grundsätzlich nicht durch viele Punkte ins Rampenlicht spielt, wussten die Verantwortlichen der Giganten bereits im Vorfeld. Umso mehr baut man in der Landeshauptstadt auf die ausgezeichneten Fähigkeiten des US-Amerikaners in der Verteidigung. Durch seine ehrgeizige und leidenschaftliche Spielweise eroberte Lollis Jr. in der abgelaufenen Spielzeit schnell die Herzen der Düsseldorfer Fans. Ebenso genießt Lollis Jr. bekannterweise den Status als Local-Player, was dem Trainerteam weitere Möglichkeiten bietet, den gebürtigen US-Amerikaner auf dem Parkett flexibel einzusetzen.

Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Nach der vergangenen Saison war uns sofort klar, dass wir mit Quadre weiter zusammenarbeiten wollen. In der Verteidigung ist er ein unheimlich wichtiger Spieler für uns, weil er einfach bereit ist alles für das Team zu geben. Er ist auf mehreren Positionen einsetzbar und zeigt die Bereitschaft, seine Fähigkeiten immer weiter auszubauen. Quadre ist ein vorbildlicher Spieler, der absolut ideal in unsere sportliche Philosophie passt.“

Quadre Lollis Jr.: „Ich freue mich sehr auf mein zweites Jahr bei den ART Giants. Der Verein ist super und ich bin sehr glücklich darüber, für eine weitere Saison ein Teil des Teams zu sein. Auf ein Wiedersehen mit unseren gigantischen Fans, die zu jedem Zeitpunkt hinter uns stehen, freue ich mich mindestens genauso.“

Quelle: ART Giants Düsseldorf