Beiträge

Dippold bleibt ein Coburger

Auch in der nächsten Saison wird Timo Dippold für den BBC Coburg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB spielen. Der Flügelspieler verlängerte seinen Vertrag in der Vestestadt um eine weitere Saison und ist damit der vierte Spieler, der auch in der Spielzeit 2020/2021 das BBC-Trikot tragen wird.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir weiter mit Timo arbeiten können. Er bringt viel Energie insSpiel, vor allem aber kannst du ihn in der Defense problemlos immer auf denstärksten Guard des Gegners ansetzen“, lobt Cheftrainer Valentino Lott den 22-Jährigen.

 

Der Guard war im vergangenen Sommer von Regionalligist TSV Breitengüßbach zum BBC gewechselt. In seiner ersten ProB-Saison lieferte der 1,88-Meter-Mann als Rollenspieler inallen 22 Saisonspielen zuverlässig ab, markierte im Schnitt 3,1 Punkte, 1,2 Rebounds und 1,0 Assists pro Partie. Sein bestes Saisonspiel lieferte der Student der Wirtschaftsinformatik gegen den FC Bayern München ab, als er sowohl bei seinen drei Würfen aus dem Feld als auch bei seinen zwei Versuchen von der Freiwurflinie fehlerlos blieb und mit zehn Zählern eine neue persönliche Bestleistung aufstellte.

 

Dippold freut sich auf eine weitere Spielzeit in der Vestestadt: „Wir haben dieses Jahr erstmals in der Geschichte des BBC die Playoffs erreicht – das zeigt, welches Potential in unserer Mannschaft steckt. Darum musste ich nicht lange überlegen, als es darum ging, ob ich in Coburg bleibe. Und durch die Absage der Playoffs sind wir noch motivierter, den Erfolg in der nächsten Saison zu wiederholen!“

 

BBC Coburg 2020/2021: Christopher Wolf, Daniel Urbano, Constantin Ebert, Timo Dippold, Valentino Lott (Head Coach), Jessica Miller(Assistant Coach)

Quelle: BBC Coburg

Trio will den nächsten Schritt gehen

Nachdem zuletzt vier Spieler den BBC Coburg verließen kommt die erste Neuverpflichtung direkt im Dreierpack: Mit Timo Dippold und Sven Lorber schließen sich zwei Spieler vom Regionalligisten TSV Breitengüßbach den Coburgern für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd an, Daniel Urbano kommt von Science City Jena.

In Güßbach arbeiteten Timo Dippold und Sven Lorber bereits mit BBC-Cheftrainer Ulf Schabacker zusammen, betonen aber unisono, dass der Coach sie seinem Ex-Klub nicht „geklaut“ hat:

„Nach meiner tollen Zeit in Breitengüßbach möchte ich nun nochmal eine Schippe drauf legen und zeigen, dass ich durch weitere harte Arbeit auch in der ProB eine tragende Rolle spielen kann.“, freut sich Flügelspieler Lorber auf die Herausforderung.

Guard Dippold sekundiert: „Zunächst einmal bin ich dem TSV Breitengüßbach sehr dankbar für das Vertrauen in den letzten Jahren. Jetzt freue ich mich auf meine neue Herausforderung beim BBC Coburg und hoffe dort auch in der ProB meine Qualitäten unter Beweis stellen zu können.“

Mit dem 21-Jährigen Timo Dippold verstärkt ein Spieler die Vestestädter, der trotz seiner Jugend bereits letzte Saison in der Regionalliga Südost eine gute Rolle spielte: 8,6 Punkte erzielte der Student der Wirtschaftsinformatik im Schnitt, überzeugte mit seinem guten Spielverständnis und biss sich defensiv immer wieder an seinem Gegenspieler fest.

Den Kampfgeist kann man auch bei Sven Lorber, exakt neun Tage jünger als sein alter und neuer Mitspieler, hervorheben. Mit einem guten Zug zum Korb ausgestattet zeigt der Lehramtsstudent, der bald ins Referendariat startet, auf dem Parkett immer wieder seine Arbeiterqualitäten und offensiv wie defensiv viel Physis. Dank 11,8 Zählern pro Spiel war Lorber letzte Saison drittbester Punktesammler für die Breitengüßbacher.

Bei Daniel Urbano ist der Weg nach Coburg etwas anders gewesen: Der Unterfranke spielte in der Jugend und der ProB für die Nachwuchsabteilung von s.Oliver Würzburg, unter anderem an der Seite von Christopher Wolf, ehe es ihn 2017 studienbedingt nach Jena verschlug. Der Sport trat für den zwei Meter großen Forward erst einmal in den Hintergrund: In der Oberliga lief er nun auf, wo er die vierte Mannschaft von Science City Jena im Frühjahr mit 18,7 Punkten im Schnitt zum Aufstieg warf. Für den 23-Jährigen ein Weckruf, in Sachen Basketball noch einmal anzugreifen – so bricht Urbano nun seine Zelte in Thüringen ab und wird sein Studium an der FH Coburg weiter verfolgen.

„Für mich ist es eine riesige Chance, ich freue mich unglaublich, vor den Fans in der Arena spielen zu dürfen!“, kann Urbano den Saisonstart jetzt bereits kaum noch erwarten.

Für Co-Trainer Johannes Wunder zeigen die ersten Verpflichtungen für die kommende Spielzeit die Richtung auf, in die sich das Coburger Spiels entwickeln wird:

„Wir wollen nächstes Jahr auch mal eine Pressverteidigung auspacken, dafür muss man gut durchrotieren können.“

Alle drei überzeugten die Coaches im Probetraining und machten sich bei der Gelegenheit mit den Gegebenheiten in Coburg bekannt. Bei allen Neuen stach aber neben ihren sportlichen Fähigkeiten auch das Menschliche heraus: „Es sind exzellente Charaktere, auf die wir uns freuen. Dass ein Daniel Urbano die Uni wechselt, um hier basketballerisch Gas zu geben, sieht man nicht oft bei Nicht-Profis.“

Auf dem Feld sollen die Neuzugänge die Chance bekommen, ihr Potential zu entfalten – auch, wenn alle noch keine fertigen ProB-Spieler sind: „Sie werden sich offensiv einfinden müssen, der Wurf muss stabil werden.“ Dass sie das schaffen, daran zweifeln aber weder die drei Spieler noch die Verantwortlichen beim BBC Coburg.

Name: Timo Dippold
Größe: 1,85 Meter
Geburtsdatum: 12.11.1997
Position: Guard (1/2)
Bisherige Vereine: TSV Breitengüßbach
Regnitztal Baskets
TSV Breitengüßbach

Name: Sven Lorber
Größe: 1,83 Meter
Geburtsdatum: 21.11.1997
Position: Flügel (2/3)
Bisherige Vereine: TSV Breitengüßbach
Regnitztal Baskets
TSV Breitengüßbach
TTL Bamberg
DJK Bamberg

Name: Daniel Urbano
Größe: 2,00 Meter
Geburtsdatum: 19.09.1995
Position: Forward (4)
Bisherige Vereine: Science City Jena IV
TG Würzburg Tropics
s.Oliver Würzburg II
(BBC Coburg)