Titans verpflichten Daniel Krause

Dresden Titans verpflichten 26-jährigen Shooting Guard aus Kirchheim. Guy Aud dagegen verlässt den Verein nach einer halben Saison.

Der Kader bei den Dresden Titans nimmt immer mehr Form an. Für die kommende Spielzeit in der Südstaffel der 2. Basketball-Bundesliga ProB konnten die „Titanen“ einen weiteren Neuzugang an Land ziehen. Daniel Krause trägt ab der kommenden Saison das Trikot der „Elberiesen“. Der 26-jährige Shooting Guard wechselt vom hessischen ProA-Vertreter Kirchheim Knights in die Landeshauptstadt, bei denen er in der vergangenen Spielzeit in 29 Partien bei rund 15 Minuten auf 5,2 Punkte pro Match kam.

„Mit Daniel haben wir einen erfahrenen Spieler verpflichten können, der in der zweiten Bundesliga zum Stammpersonal gezählt hat und auch Bundesliga-Einsätze vorweisen kann. Aus der Distanz ist Daniel ein sehr guter Schütze, der auch in entscheidenden Situationen ein ruhiges Händchen hat. Daneben ist er auch ein sehr engagierter Verteidiger, der die Positionen 1-3 verteidigen kann“, so Titans-Coach Thomas Krzywinski. Mit dem SC RASTA Vechta gelang Daniel Krause der Durchmarsch von der 2. Bundesliga ProB in die Basketball-Bundesliga. Für den gebürtigen Berliner ging es nach vier Spielzeiten in Niedersachsen für eine Saison nach Kirchheim, mit denen er 2014/15 den elften Rang in der ProA belegte.

Daniel Krause wechselt nach Dresden                       Foto: Christian Becker

Derweil wird der Vertrag von Guy Aud nicht verlängert. Der Deutsch-Israeli wird ab sofort in seiner Heimat Israel auf Korbjagd gehen. Aud wurde im November letzten Jahres für die Rückrunde verpflichtet und debütierte beim Derbysieg gegen Leipzig. In 21 Spielen für die „Titanen“ kam er auf 10,8 Punkte sowie 3,2 Rebounds pro Partie.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]we like to honor lots of other world-wide-web websites on the net, even if they aren’t linked to us, by linking to them. Below are some webpages really worth checking out[…]

Kommentare sind deaktiviert.