Rückblick Play-Downs Spiel 6

Für die Teilnehmer der ProB Play-Down-Runde ist die Saison am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. Neben den Sixers und Magdeburg stehen als Absteiger die Saarlouis Royals, der TV Langen und der RSV Eintracht fest.

ProB Nord

18.04.2015 19:30 Uhr Hertener LöwenRSV Eintracht 108:67

Die ProB-Korbjäger der Hertener Löwen zeigten am letzten Spieltag der Playdowns noch einmal eine starke Leistung und besiegten den bereits abgestiegenen RSV Eintracht deutlich und verdient mit 108:67. Neben den Stahnsdorfern müssen auch die Otto Baskets Magdeburg, sowie die BSW Sixers den Gang in die Regionalliga antreten.

18.04.2015 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenSC Itzehoe Eagles 99:75

Es ist geschafft! Drei Worte, die sowohl Jubel als auch Erleichterung ausdrücken bei den Sport-Club Itzehoe Eagles. Jubel über den Klassenerhalt in der 2. Basketball-Bundesliga ProB, das Saisonziel hat der Aufsteiger erreicht. Und Erleichterung, dass die Spielzeit zu Ende ist. Es wurde höchste Zeit, wie die letzte Partie bei Citybasket Recklinghausen zeigte. Die Gastgeber gewannen klar mit 99:75.

 

# Team G S:N PKT
1 Sandersdorf 28 15 : 13 30
2 Dresden 28 12 : 16 24
3 Wolfenbüttel 28 11 : 17 22
4 Essen * 28 3 : 25 0
Letzte Aktualisierung: 2019-04-07 17:52:52
*Hertener Löwen: Für das ausgefallene Spiel vom 07.11.14 – 19 Uhr zwischen RSV Eintracht vs. Hertener Löwen erfolgt eine Wertung des Spiels mit 2 Wertungspunkten und 20:0 Korbpunkten für den RSV. Den Hertener Löwen wird ein Wertungspunkt abgezogen.
 

ProB Süd

18.04.2015 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerSaarlouis Royals 139:132

Ein Schlagabtausch von 55 Minuten, 271 Punkte und viel Dramatik. Die BIS Baskets Speyer beendeten mit einem Spektakel die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Die Zuschauer verabschiedeten das Team von Cheftrainer Carl Mbassa nach dem 139:132(45:58, 106:106, 116:116, 126:126)-Sieg nach dreifacher Verlängerung über die Saarlouis Royals in der Nordhalle mit stehenden Ovationen.

18.04.2015 19:30 Uhr Licher BasketBärenTV Langen 80:56

Spätestens als die Zuschauer in der Dietrich Bonhoeffer-Halle nach der letzten Schlusssirene der Saison das Parkett stürmten und die Mannschaft beim größten Gruppenfoto der Liga in ihre Mitte nahmen, entwich endgültig die Anspannung bei allen Beteiligten, denn die Licher BasketBären hatten eine äußerst schwierige Saison mit dem deutlichen 80:56 (45:27) Erfolg gegen den schon als ProB-Absteiger feststehenden TV Langen zu einem versöhnlichen Abschluss gebracht.

 

# Team G S:N PKT
1 Coburg 28 13 : 15 26
2 Würzburg II * 28 11 : 17 21
3 Rhöndorf 28 9 : 19 18
4 Köln 28 6 : 22 12
Letzte Aktualisierung: 2019-04-13 21:21:23

 

 

Vorschau Play-Downs Spiel 6

Die Entscheidungen in den ProB Play-Downs sind bereits getroffen. Neben den Sixers und Magdeburg stehen als Absteiger die Saarlouis Royals, der TV Langen und der RSV Eintracht fest. Trotzdem wollen die Teams am Wochenende die Möglichkeit nutzen sich bei allen Fans und Helfern zu bedanken und den Saisonausklang mit einem Sieg beschließen.

ProB Nord

18.04.2015 19:30 Uhr Hertener LöwenRSV Eintracht

Für die ProB-Korbjäger der Hertener Löwen steht am nächsten Samstag, 18. April, bereits das letzte Saisonspiel der aktuellen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB auf der Tagesordnung. Die Partie gegen den RSV Eintracht beginnt zur traditionellen Sprungballzeit um 19:30 Uhr in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2, in Herten.

18.04.2015 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenSC Itzehoe Eagles

Auf ein volles Haus hoffen Kiki Bruns und Citybaskets ProB-Team zum Saisonabschluss. Am kommenden Samstag (19.30 Uhr, Vestische Arena Alfons Schütt) möchte die Mannschaft sich mit einem Heimsieg von den Fans verabschieden und damit den zweiten Rang in der Playdowngruppe Nord verteidigen.

 

ProB Süd

18.04.2015 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerSaarlouis Royals

Der Klassenverbleib ist gesichert, die BIS Baskets Speyer haben sich vor dem letzten Saisonspiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ein neues Ziel gesetzt. Chefcoach Carl Mbassa will mit seinen Schützlingen als Tabellenerster der Playdown-Runde die Spielzeit beenden. Dazu müssen die Domstädter am Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen Nordhalle aber nicht nur gegen die Saarlouis Royals gewinnen.

18.04.2015 19:30 Uhr Licher BasketBärenTV Langen

Der Drops ist gelutscht, die Messe gelesen, der Kampf um den Ligaverbleib entschieden. Zwei Siege in den laufenden Play Downs reichten, um den Licher BasketBären den Nichtabstieg zu sichern. Sportlich ist vor dem sechsten und letzten Relegationsspieltag somit bereits alles entschieden. Saarlouis und Langen steigen in die Regionalliga ab, Speyer und Lich können für die nächste ProB-Saison planen.

 

Rückblick Play-Downs Spiel 5

Mit dem 5. Spieltag der Play-Downs stehen der RSV Eintracht, die Saarlouis Royals sowie der TV Langen als weitere Absteiger der ProB fest.

ProB Nord

11.04.2015 19:30 Uhr SC Itzehoe EaglesHertener Löwen 70:77

Mit großen Hoffnungen gingen die Sport-Club Itzehoe Eagles in ihr letztes Heimspiel der Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Am Ende stand Enttäuschung: Die Hertener Löwen gewannen am Lehmwohld verdient mit 77:70 (17:21, 25:14, 17:18, 18:17).

12.04.2015 17:30 Uhr RSV EintrachtCitybasket Recklinghausen 60:77

Nach acht Spielzeiten in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ist der RSV Eintracht Stahnsdorf/Teltow/Kleinmachnow 1949 in die 1. Regionalliga Nord abgestiegen. Gegen Citybasket Recklinghausen unterlag die Mannschaft von Jaime Meißner und Vladimir Pastushenko am Sonntagabend mit 60:77 (26:40) und kann am letzten Spieltag der Play-Downs die zwei Wertungspunkte in Front liegenden Itzehoe Eagles aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs nicht mehr vom dritten Rang verdrängen.

 

# Team G S:N PKT
1 Sandersdorf 28 15 : 13 30
2 Dresden 28 12 : 16 24
3 Wolfenbüttel 28 11 : 17 22
4 Essen * 28 3 : 25 0
Letzte Aktualisierung: 2019-04-07 17:52:52
*Hertener Löwen: Für das ausgefallene Spiel vom 07.11.14 – 19 Uhr zwischen RSV Eintracht vs. Hertener Löwen erfolgt eine Wertung des Spiels mit 2 Wertungspunkten und 20:0 Korbpunkten für den RSV. Den Hertener Löwen wird ein Wertungspunkt abgezogen.

 

ProB Süd

11.04.2015 19:30 Uhr Saarlouis RoyalsLicher BasketBären 92:84

Gegen Lich zeigten die Herren der Saarlouis Royals eine tolle Leistung und grandiose Moral. Die Königlichen besiegten den TV Lich mit 92:84. Doch am Ende reichte es nicht aus für den Klassenerhalt in der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

12.04.2015 17:00 Uhr TV Langen – BIS Baskets Speyer 54:67

Große Enttäuschung beim TV Langen: Erstmals nach knapp vier Jahrzehnten im Bundesliga-Geschäft muss der Traditionsverein den Gang in die Regionalliga antreten. Nach der bitteren 54:67-Niederlage gegen Speyer ist der vorzeitige Abstieg aus der Division ProB besiegelt. Begleitet werden die “Giraffen” von den Saarlouis Royals, deren Erfolg gegen Lich ihnen letztlich wenig nutzte.

 

# Team G S:N PKT
1 Coburg 28 13 : 15 26
2 Würzburg II * 28 11 : 17 21
3 Rhöndorf 28 9 : 19 18
4 Köln 28 6 : 22 12
Letzte Aktualisierung: 2019-04-13 21:21:23

 

Vorschau Play-Downs Spiel 5

ProB Nord

11.04.2015 19:30 Uhr SC Itzehoe Eagles – Hertener Löwen

Es ist erst wenige Wochen her, als die Hertener Löwen von vielen sogenannten Experten als erster Abstiegskandidat gehandelt wurde. Inzwischen ist viel passiert. Die Mannschaft von Majdi Shaladi und Cedric Hüsken hat den direkten Abstieg in die Regionalliga verhindert und führt nach drei siegreichen Spielen in Folge die Tabelle der Playdowns vor Recklinghausen, Itzehoe und dem RSV Eintracht an.

12.04.2015 17:30 Uhr RSV Eintracht – Citybasket Recklinghausen

Beide Vereine eint, während der Play-Downs ihre jeweiligen Cheftrainer – Peter Günschel und Thomas Roijakkers – beurlaubt zu haben. Mit Interimslösungen wollen die Clubs den bestmöglichen Saisonausklang erreichen. Beim RSV übernahm das Duo Meißner/Pastushenko das Ruder, in Recklinghausen Sportdirektor Georg Kleine. Citybasket gilt als auswärtsschwach, sie holten lediglich drei Siege aus bislang 14 Spielen in der Ferne.

 

ProB Süd

11.04.2015 19:30 Uhr Saarlouis Royals – Licher BasketBären

Die Mannen um Kapitän Ricky Easterling wissen selbst um das schwache letzte Spiel gegen Langen, wo die Verkrampfung einfach nicht abzulegen war, versprechen aber für Samstag Wiedergutmachung mit Kampf bis zur letzten Sekunde.

12.04.2015 17:00 Uhr TV Langen – BIS Baskets Speyer

Der Abstiegskampf in der Basketball-Division ProB ist nichts für schwache Nerven. Dies zeigen die Spieltage in der Relegationsrunde eindrucksvoll. Doch auch Mathemuffel dürften im Endspurt auf eine sehr harte Probe gestellt werden. Die Ausgangslage vor dem vorletzten Spieltag: Lich führt das Klassement mit 20 Punkten an und hat den Ligaerhalt sicher. Die Mittelhessen könnten sich sogar zwei Niederlagen erlauben, da sie bei Punktgleichheit in einem möglichen Dreiervergleich mit Langen (16) und Speyer (18) die Nase vorn hätten.

Rückblick Play-Downs Spiel 4

ProB Nord Play-Downs

04.04.2015 19:30 Uhr RSV EintrachtSC Itzehoe Eagles 70:63

Ostern, das Fest der Auferstehung. Keine Sorge, ganz so pathetisch muss man den Erfolg der RSV Eintracht Stahnsdorf/Teltow/Kleinmachnow 1949 am Karsamstag gegen den SC Itzehoe Eagles nicht bewerten. Eine sehenswerte Leistungssteigerung im Vergleich zum Hinspiel am vergangenen Wochenende war beim Team vom neuen Trainergespann Meißner/Pastushenko am Karsamstag jedoch in jedem Fall zu erkennen.

04.04.2015 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenHertener Löwen 72:82

Auch vor heimischer Kulisse hat es nicht zur Revanche gereicht: Die ProB-Herren von Citybasket unterlagen im zweiten Play-Down-Derby den Hertener Löwen mit 72:82 (38:39) und verpassten den erhofften Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Nach dem Heimsieg des RSV Eintracht Stahnsdorf über die Itzehoe Eagles sind die vier Kontrahenten der Playdown-Gruppe Nord damit noch enger zusammengerückt.

# Team G S:N PKT
1 Sandersdorf 28 15 : 13 30
2 Dresden 28 12 : 16 24
3 Wolfenbüttel 28 11 : 17 22
4 Essen * 28 3 : 25 0
Letzte Aktualisierung: 2019-04-07 17:52:52

 

ProB Süd Play-Downs

04.04.2015 17:00 Uhr Saarlouis Royals – TV Langen 68:81

Die Royals haben das zweite Play-Down Spiel gegen den TV Langen mit 68:81 verloren. Nachdem man letzte Woche noch in Langen als Sieger vom Feld gehen konnte, haben die Giraffen aus Langen, unter ihrem neuen Trainer Jürgen Barth, diesmal den Spieß umgedreht.

04.04.2015 19:30 Uhr Licher BasketBären – BIS Baskets Speyer 87:59

Gerd Kopf war bedient. „Mit solchen Wurfquoten kann man nicht gewinnen. Von außen trafen wir fast nie“, kommentierte der Sportmanager der BIS Baskets Speyer die 59:87(33:45)-Pleite der Vorderpfälzer bei den Licher Basketbären. Für die Speyerer war das Debakel in Mittelhessen die erste Niederlage in der Relegationsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

# Team G S:N PKT
1 Coburg 28 13 : 15 26
2 Würzburg II * 28 11 : 17 21
3 Rhöndorf 28 9 : 19 18
4 Köln 28 6 : 22 12
Letzte Aktualisierung: 2019-04-13 21:21:23

 

Vorschau Play-Downs Spiel 4

ProB Nord Play-Downs

04.04.2015 19:30 Uhr RSV EintrachtSC Itzehoe Eagles

Der Sturz in die erste Regionalliga lässt sich für die Eintracht nur noch mit drei Siegen aus den verbleibenden drei Begegnungen vermeiden, wenn die Konkurrenz entsprechend mitspielt. Die eigenen Hausaufgaben machen zu können, wurde dem RSV und dem Trainergespann Meißner/Pastushenko mit weiterem Krankheitspech unter der Woche deutlich erschwert.

04.04.2015 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenHertener Löwen

Zwei Siege aus den verbleibenden drei Spielen würden Gastgeber Citybasket den Ligenverbleib garantieren, bei den Hertenern müssten es aufgrund der Spielverlust-Wertung aus der regulären Saison gegen Stahnsdorf schon eher deren drei sein, um ganz auf Nummer sicher zu gehen. Ergo: Beide Teams wollen den Sieg noch mehr, als dies ohnehin in diesem prestigerträchtigen Aufeinandertreffen der Fall wäre. Die Fans beider Lager dürfen sich also auf eine emotionale und spannungsgeladene Begegnung einstellen.

ProB Süd Play-Downs

04.04.2015 17:00 Uhr Saarlouis Royals – TV Langen

Die Royals wollen Ihre Leistung und somit den Sieg wiederholen, aber diesmal herrschen andere Voraussetzungen. Die Giraffen hatten sich letzte Woche wenige Tage vor dem Spiel von Ihrem Coach getrennt und Jürgen Barth hatte das Ruder übernommen. Auf Grund der Kürze der Zeit konnte er noch keinen großen Einfluss auf seine Mannschaft haben. Bis zum nächsten Aufeinandertreffen hat Barth eine komplette Trainingswoche und es wird sich zeigen, wie er die nutzen konnte.

04.04.2015 19:30 Uhr Licher BasketBärenBIS Baskets Speyer

Auch auf dem ersten Relegationsplatz kann es ungemütlich sein. Diese Lehre mussten die BasketBären aus der zweiten verlorenen Play-Down-Partie in Folge am vergangenen Samstag in Speyer ziehen. Vier Punkte trennen die Wetterstädter so zwar noch immer vor einem Abstiegsrang. Mit noch drei Spieltagen vor der Brust und dem nahenden Verfolgerduell zwischen Saarlouis und Langen wird dieser Vorsprung jedoch bereits zum Sprungball im Rückspiel gegen Speyer auf zwei Zähler geschmolzen und keineswegs ausreichend sein.

 

 

Rückblick Play-Downs Spiel 3

ProB Nord

28.03.2015 19:30 Uhr Hertener LöwenCitybasket Recklinghausen 84:73

Die Korbjäger der Hertener Löwen haben am dritten Spieltag der Playdowns der Nordstaffel einen ganz wichtigen Erfolg eingefahren. Gegen die lokale Konkurrenz aus Recklinghausen gewann die Mannschaft von Majdi Shaladi und Cedric Hüsken verdient mit 84:73. Damit klettern DeShaun Cooper und seine Teamkollegen zu mindestens bis morgen auf den zweiten Platz, der am Ende der Abstiegsrunde den Klassenerhalt bedeuten würde. Allerdings findet die zweite Partie des Wochenendes zwischen Itzehoe und dem RSV Eintracht erst am Sonntag statt.

29.03.2015 17:00 Uhr SC Itzehoe EaglesRSV Eintracht 92:78

Ein Sieg musste her, der Druck war groß für die Sport-Club Itzehoe Eagles. Sie hielten ihm stand – und wie: In den Playdowns der 2. Basketball-Bundesliga ProB schlugen sie RSV Eintracht Stahnsdorf sicher mit 92:78 (29:20, 25:19, 19:17, 19:22). Am Vorabend hatten die Hertener Löwen im anderen Spiel der Playdowns Citybasket Recklinghausen besiegt. Schlecht für die Eagles, denn Herten zog mit diesem Sieg zunächst an ihnen vorbei auf einen Nichtabstiegsplatz.

 

ProB Süd

28.03.2015 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerLicher BasketBären 86:79

Die BIS Baskets Speyer haben ihre Situation im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB weiter verbessert. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa gewann mit 86:79 (48:43) gegen die Licher Basketbären und damit auch das dritte Spiel in der Playdown-Runde.

28.03.2015 19:30 Uhr TV LangenSaarlouis Royals 86:93

Die Saarlouis Royals bleiben in dieser Spielzeit so etwas wie der Angstgegner des TV Langen. Auch im dritten Duell zogen die „Giraffen“ den Kürzeren und rutschten durch das 86:93 (39:43) hinter die Saarländer auf den letzten Tabellenplatz ab. Durch den Sieg von Speyer im Parallelspiel gegen Lich ist der Rückstand ans rettende Ufer nunmehr auf vier Punkte angewachsen.

 

Vorschau Play-Downs Spiel 3

ProB Nord

28.03.2015 19:30 Uhr Hertener LöwenCitybasket Recklinghausen

Ein Blick auf die Tabelle der Nordstaffel zeigt, dass die Mannschaft von Majdi Shaladi und Cedric Hüsken noch einen Platz gut machen muss. Citybasket Recklinghausen und die Itzehoe Eagles liegen momentan „Über dem Strich“. Löwen-Präsident Hermann Zechel zeigt sich aber optimistisch, dass die Löwen am Ende einen der ersten beiden Plätze belegen.

29.03.2015 17:00 Uhr SC Itzehoe Eagles – RSV Eintracht

Um die Wurst und noch viel mehr geht es am Sonntag um 17 Uhr für den RSV Eintracht Stahnsdorf/Teltow/Kleinmachnow in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord. Beim Gastspiel von Peter Günschels Jungs beim SC Itzehoe Eagles kann ein Sieg die Tabellenlage in den Play-Downs wieder völlig öffnen, eine Niederlage jedoch würde die Wahrscheinlichkeit eines sportlichen Abstiegs in die 1. Regionalliga Nord drastisch erhöhen. In diesem Fall würden nur noch drei Niederlagen der Gastgeber aus dem Norden bei gleichzeitig drei Siegen des RSV in den bis zum 18. April ausstehenden Partien die Rettung bedeuten.

 

ProB Süd

28.03.2015 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerLicher BasketBären

Die Vorgabe klingt simpel. „Wir müssen jetzt da weitermachen, wo wir gegen die Saarlouis Royals und den TV Langen aufgehört haben“, fordert Carl Mbassa, der Trainer der BIS Baskets Speyer, vor dem dritten Kräftemessen in der Playdown-Runde. Nach den Siegen gegen die Saarländer und die Südhessen will der Coach mit seinem Team am Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen Nordhalle gegen die Licher Basketbären die kleine Serie fortsetzen.

28.03.2015 19:30 Uhr TV Langen – Saarlouis Royals

Die Play-Downs sind ein spannendes Gebilde. Wer sich eine Schwächephase leistet, ist schnell weg vom Fenster. Einen mustergültigen Start haben die Saarlouis Royals Herren nicht gerade hingelegt, aber aus zwei Spielen wurden zwei Punkte gesichert. Wichtig für die Psyche der Spieler war der Sieg gegen den Tabellenführer der Play-Downs aus Lich.

 

Rückblick Play-Downs Spiel 2

ProB Nord

21.03.2015 19:30 Uhr Hertener LöwenSC Itzehoe Eagles 69:62

Der dritte Erfolg gegen den Aufsteiger in der laufenden Saison war streckenweise zwar keine Augenweide. Aber die Löwen zeigten am zweiten Spieltag der Play-downs Team- und Kampfgeist, sie spielten mit Plan und Köpfchen. Und sie gewannen verdientermaßen. Anders als vor drei Wochen, als sich die Hertener Basketballer an gleicher Stelle zu einem knappen 77:74-Erfolg gegen die Eagles zitterten. An diesem Samstagabend geriet der „überlebenswichtige“ Erfolg zu keiner Zeit ernsthaft in Gefahr.

21.03.2015 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenRSV Eintracht 87:72

Einen wichtigen Sieg landeten Dorian McDaniel (Foto) und die ProB-Herren von Citybasket beim ersten Playdown-Heimspiel gegen den RSV Eintracht Stahnsdorf. Dank einer hervorragenden ersten Hälfte behielten sie mit 87:72 (57:33) die Oberhand.

 

# Team G S:N PKT
1 Sandersdorf 28 15 : 13 30
2 Dresden 28 12 : 16 24
3 Wolfenbüttel 28 11 : 17 22
4 Essen * 28 3 : 25 0
Letzte Aktualisierung: 2019-04-07 17:52:52

*Hertener Löwen: Für das ausgefallene Spiel vom 07.11.14 – 19 Uhr zwischen RSV Eintracht vs. Hertener Löwen erfolgt eine Wertung des Spiels mit 2 Wertungspunkten und 20:0 Korbpunkten für den RSV. Den Hertener Löwen wird ein Wertungspunkt abgezogen.

ProB Süd

21.03.2015 19:30 Uhr BIS Baskets SpeyerTV Langen 91:73

Die BIS Baskets Speyer haben ihr Zwischenziel erreicht. Dank des 91:73(41:37)-Siegs gegen den TV Langen haben sie sich in der Playdown-Runde der 2. Basketball-Bundesliga ProB auf einen Nichtabstiegsplatz verbessert. Vor allem in der zweiten Halbzeit begeisterte die Mannschaft von Chefcoach Carl Mbassa die Zuschauer in der Nordhalle.

21.03.2015 19:30 Uhr Licher BasketBärenSaarlouis Royals 75:78

Bittere Niederlage für die Licher BasketBären! Nach einer guten ersten Hälfte agierten die Wetterstädter zunehmend konzeptlos. Angeführt von einem einmal mehr dominierenden Ricky Easterling zogen die Saarländer das Momentum auf ihre Seite und triumphierten nach zahlreichen Führungswechseln knapp mit 78:75. Die Play Downs gewinnen damit aus Licher Sicht unnötig an Spannung. Zwar führen die Bären die Relegationstabelle weiterhin an und haben vier Punkte Abstand auf die Abstiegszone. Mit noch vier Partien vor der Brust bleibt der Kampf um den Nichtabstieg jedoch offen.

 

# Team G S:N PKT
1 Coburg 28 13 : 15 26
2 Würzburg II * 28 11 : 17 21
3 Rhöndorf 28 9 : 19 18
4 Köln 28 6 : 22 12
Letzte Aktualisierung: 2019-04-13 21:21:23

Vorschau Play-Downs Spiel 2

ProB Nord

21.03.2015 19:30 Uhr Hertener Löwen – SC Itzehoe Eagles

Playdowns, Runde zwei: In der Abstiegsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB steht das erste Auswärtsspiel an für die Sport-Club Itzehoe Eagles. Sonnabend um 19.30 Uhr treten sie bei den Hertener Löwen an.
Mit dem 79:73 gegen Recklinghausen am vergangenen Wochenende haben die Itzehoer ihre Ausgangslage verbessert. Herten verlor klar in Stahnsdorf, ist derzeit Letzter und trägt zudem die Hypothek einer Spielwertung mit sich herum, so dass ein Wertungspunkt fehlt. Gegen die Löwen haben die Eagles zwar in dieser Saison noch nicht gewonnen, aber das galt bis zum vergangenen Wochenende auch für Recklinghausen. Was in der Saison bisher passierte, interessiert Yannick Evans ohnehin nicht: „Wir denken von Woche zu Woche und konzentrieren uns einfach auf das nächste Spiel.“

21.03.2015 19:30 Uhr Citybasket Recklinghausen – RSV Eintracht

Das ist eine neue Erfahrung für Tobias Welzel (Foto) und unser ProB-Team, für den Verein und alle Freunde und Fans, Citybasket spielt in den Playdowns. Die teilweise großartigen Leistungen gerade gegen Spitzenteams konnten nicht kontinuierlich geboten werden, so dass unsere Mannschaft knapp ins unter Tabellen-Tableau abgerutscht ist. Jetzt gilt es, in unserer Arena die Heimstärke auszuspielen. Die erste Gelegenheit bietet sich am Samstag, 21.03.2015, um 19.30 Uhrdie RSV Eintracht Stahnsdorf.

ProB Süd

21.03.2015 19:30 Uhr BIS Baskets Speyer – TV Langen

Die BIS Baskets Speyer haben den Blick nach oben gerichtet: Sie wollen die Abstiegsränge in der Playdown-Runde der 2. Basketball-Bundesliga ProB verlassen. Mit dem Auswärtserfolg am vergangenen Spieltag bei den Saarlouis Royals haben Vorderpfälzer die Basis gelegt, mit einem Heimsieg am Samstag (19.30 Uhr) in der Nordhalle gegen den TV Langen würde dieses Vorhaben gelingen. „Gegen die Langener haben wir uns oft sehr, sehr schwer getan“, warnt BIS-Sportmanager Gerd Kopf allerdings vor den Gästen.

21.03.2015 19:30 Uhr Licher BasketBärenSaarlouis Royals

Mit dem knappen Kampfsieg über Langen haben die Licher BasketBären einen großen Schritt in Richtung des Ziels „Nichtabstieg“ geschafft. Vier Punkte trennen die Wetterstädter von ihren Konkurrenten. Und dabei wird es auch nach dem zweiten Spieltag bleiben, da Speyer und Langen direkt aufeinander treffen.