Spieltag 10 ProA Rückblick

Der zehnte Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ist vorbei. Die Kirchheim Knights schlagen die PS Karlsruhe LIONS Basketball und holen ihren zweiten Sieg der Saison. Am Sonntag gewannen die Eisbären Bremerhaven dank einer starken zweiten Hälfte deutlich gegen Phoenix Hagen.

09.11.2019 19:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – PS Karlsruhe LIONS 84:65

Der Bann ist gebrochen. Im fünften Heimspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2019/2020 feiern die Kirchheim Knights ihren ersten Heimsieg. Dank einer ausgeglichenen Teamleistung und einer starken zweiten Halbzeit, setzen sich die Teckstädter mit 84:65 deutlich gegen die Lions aus Karlsruhe durch. Gleich sechs Ritter erzielen eine zweistellige Punkteausbeute.

09.11.2019 19:30 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – ROSTOCK SEAWOLVES 68:73

Knappe Niederlage gegen nervenstarke Rostocker. Beste Werfer für Trier: Till Gloger (17 Punkte) und Simon Schmitz (12). Nächstes Spiel für die Gladiators am kommenden Samstag in Nürnberg. Rupert Hennen, Jordan Geist, Kyle Dranginis, Jermaine Bucknor und Till Gloger – so lautete die Starting Five, mit der Headcoach Christian Held seine RÖMERSTROM Gladiators ins Kräftemessen mit den ROSTOCK SEAWOLVES in der BARMER 2. Basketball Bundesliga schickte. 3:2 hieß es nach den ersten beiden Angriffen der Partie, leichten Punkten unter dem Brett für Rostocks Kalidou Diouf und einem Dreier von Jermaine Bucknor auf Trierer Seite.

09.11.2019 19:30 Uhr Bayer Giants LeverkusenTigers Tübingen 94:84

Die BAYER GIANTS Leverkusen haben am 10. Spieltag der Saison 2019/20 ihren fünften Sieg in Serie einfahren können. Das Team von Headcoach Hansi Gnad bezwang die Tigers Tübingen mit 94:84 (50:33) und festigte mit dem Erfolg den sechsten Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Die rund 1.000 Zuschauer in der Ostermann-Arena sahen dabei stark aufspielende GIANTS, die gleich in der Anfangsphase für Furore sorgten. Angeführt vom bockstarken Brettspieler Dennis Heinzmann (erzielte insgesamt 21 Zähler), gelang es dem Rekordmeister, sich von den Tigers abzusetzen.

09.11.2019 19:30 Uhr Artland Dragons FC Schalke 04 Basketball 93:92

Am 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA besiegen die Quakenbrücker den FC Schalke 04 Basketball in einer extrem spannenden Begegnung mit 93:92 (45:50), nachdem sie 2:22 Minuten vor dem Ende noch mit sieben Zählern zurückgelegen hatten. Jannes Hundt avancierte von der Dreier- und Freiwurflinie zum Matchwinner, Chase Griffin und Robert Oehle waren mit jeweils 18 Punkten Topscorer der Drachen.

09.11.2019 19:30 Uhr Uni Baskets PaderbornScience City Jena 88:98

Die Siegesserie ist gerissen: Nach drei Erfolgen am Stück mussten die UNI BASKETS am 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga eine Niederlage hinnehmen. Gegen Science City Jena verloren die Paderborner mit 88:98 (38:56). Headcoach Steven Esterkamp hatte nach der Partie gemischte Gefühle: „In der ersten Halbzeit haben wir defensiv keinen Zugriff bekommen. Nach der Pause haben wir deutlich intensiver gespielt. Ich bin stolz darauf, dass sich die Jungs so zurückgekämpft haben, aber traurig, dass wir uns gegen eine starke Mannschaft aus Jena nicht belohnen konnten.“

09.11.2019 20:00 Uhr wiha Panthers SchwenningenMLP Academics Heidelberg 61:85

Nach zwei Siegen in Folge kassieren die wiha Panthers in der heimischen Deutenberghalle eine deutliche 61:85-Niederlage gegen die MLP Academics Heidelberg. Vor 650 Zuschauern finden die Doppelstädter zunächst kein Mittel gegen die starken Distanzwürfe der Gäste und bleiben offensiv glück- und ideenlos.

10.11.2019 17:00 Uhr Phoenix HagenEisbären Bremerhaven 70:89

Was in der ersten Halbzeit so aussah, als hätte man gegen BBL-Absteiger Bremerhaven eine Siegchance, endete in der höchsten Saisonniederlage der Feuervögel. Phoenix Hagen unterliegt den Eisbären Bremerhaven 79:89 (43:35). Chris Harris schickte am zehnten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro A als Erstes Jonas Grof, Joel Aminu, Kyle Leufroy, Dominik Spohr und Javon Baumann aufs Parkett. Die ersten Punkte des Abends verschaffte Leufroy den Feuervögeln.

10.11.2019 17:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRINGNINERS Chemnitz 83:103

Das TEAM EHINGEN URSPRING hat gegen den Tabellenführer Niners Chemnitz 83:103 verloren. Greg Malinowski erwischte erneut einen starken Tag und Neuzugang Cullen Neal überzeugte bei seinem Debüt vor allem aus der Distanz. Der Meisterschaftsanwärter stellte sich am Ende allerdings als zu abgeklärt und routiniert heraus.

Nürnberg Falcons BC spielfrei