Beiträge

ProA – Rückblick Doppelspieltag 25/26

Der 2. Part des Doppelspieltages verlief ganz nach dem Motto „Heimvorteil, Heimsieg“, jedenfalls fast – denn ausschließlich die MLP Academics und die Römerstrom Gladiators Trier konnten auswärts siegen. Beide Teams + plus die Tigers Tübingen und die Falcons sind die 4 einzigen Teams die, die maximale Punktausbeute aus dem Wochenende holten. Gerade die Nürnberg Falcons die Freitag den Spitzenreiter schlugen und am Sonntag die PSK LIONS abfertigten können mit einer besonders breiten Brust in den letzten Hauptrunden-Monat starten.

Für die Baunach Young Pikes ist nach dem 26. Spieltag schon die Gewissheit da, dass die Hechte den sportlichen Abstieg nicht mehr entgehen können und stehen somit als 1. sportlicher Absteiger der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2018/19 da.

Spieltag 26

03.03.2019 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES  – EBBECKE WHITE WINGS Hanau 86:55

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben zwei Tage nach der höchsten Saisonniederlage mit dem höchsten Sieg dieser Spielzeit geantwortet. Beim Heimspiel gegen die abstiegsbedrohten EBBECKE WHITE WINGS Hanau erspielten sich die Wölfe einen nie gefährdeten 86:55-Erfolg vor 3.178 Zuschauern in der StadtHalle Rostock. Zur Mitte des zweiten Durchgangs setzten sich die Hausherren mit fünf Dreiern in Folge entscheidend ab und bauten den Vorsprung bis Spielende Punkt um Punkt aus.

03.03.2019 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – PS Karlsruhe LIONS96:64

Die Nürnberg Falcons bleiben das Team der Stunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga und weiter voll auf Playoff-Kurs. Nach dem sensationellen Auswärtssieg beim Tabellenführer Chemnitz am Freitag, konnte die Mannschaft von Head Coach Ralph Junge am Sonntag auch daheim gegen die PS Karlsruhe LIONS gewinnen und sich so auf Rang 6 der ProA-Tabelle verbessern. In einem kuriosen Spiel standen die Gäste im letzten Viertel nur noch mit vier Mann auf dem Parkett und in der Schlussphase ohne Cheftrainer da. Die Falcons zogen ihr Spiel durch und gewannen am Ende verdient mit 96:64 (37:27).

03.03.2019 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – TEAM EHINGEN URSPRING 84:73

Nach der Schlappe am Freitagabend schafften es die NINERS Chemnitz das TEAM EHINGEN URPSRING um 11 Punkte zu outscoren. Besonders die Dominanz an den Brettern (38:21 Rebounds) hinterließ deutliche Spuren und war letztendlich auch die Basis des Sieges, bei dem die Bundeskanzlerin Angela Merkel zu besuch war.

03.03.2019 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights FC Schalke 04 Basketball 81:76

Zum zweiten Teil des Doppelspieltages haben Kirchheims Korbjäger vor heimischem Publikum gegen Schalke 04 mit 81:76 gewonnen. Im Duell zweier angeschlagener Mannschaften behalten die Ritter in einem spannenden Finish die Oberhand. Mit 19 Zählern wurde Dajuan Graf Topscorer der Partie.

03.03.2019 17:00 Uhr Hamburg Towers –  Artland Dragons 89:76

Das erste Etappenziel ist erreicht. Die Hamburg Towers haben den Einzug in die Playoffs so gut wie geschafft. Dazu langte fünf Spieltage vor Ende der regulären Saison ein beherzt erkämpfter 89:76 (67:61, 40:42, 29:19)-Heimsieg gegen die Artland Dragons. Der Aufsteiger bot der Mannschaft von Headcoach Mike Taylor, dem langsam die Spieler ausgehen, lange mutig die Stirn.

03.03.2019 17:30 Uhr Tigers Tübingen – Uni Baskets Paderborn 97:84

Die Tigers Tübingen bleiben auf Playoff-Kurs. Gegen die Uni Baskets Paderborn setzte sich die Mannschaft von Trainer Georg Kämpf vor 2.300 Zuschauern mit 97:84 (40:32) durch. Es ist der sechste Sieg aus den letzten sieben Partien. Trotz des Sieges bleiben die Schwaben aber weiter auf dem zehnten Tabellenplatz, die Plätze sieben und acht belegen aktuell die Kontrahenten aus Trier und Hagen mit nur einem Sieg Vorsprung.

03.03.2019 17:30 Uhr Phoenix Hagen – RÖMERSTROM Gladiators Trier 90:92

Phoenix Hagen Headcoach Chris Harris: „Das war ein wahnsinniges Spiel von Trier, sie haben sich sehr reingehängt nachdem sie knapp 20 tief waren. Vielleicht waren das sogar die besten drei aneinanderhängenden Viertel, die ich mir von Trier je angesehen habe. Ich bin trotz allem stolz auf meine Jungs, dass sie am Schluss, als wir mit acht zurücklagen, gemeinsam Lösungen gefunden haben. Wir haben zu viel an der Linie liegen gelassen und letztlich war es ein verdienter Sieg von Trier.“

03.03.2019 18:00 Uhr Baunach Young Pikes – MLP Academics Heidelberg 60:83

Schon drei Tage vor Aschermittwoch ist für die Baunach Young Pikes alles vorbei. Nach der 60:83 (27:33)-Heimniederlage am Sonntagabend gegen den Tabellenzweiten MLP Academics Heidelberg stehen sie bereits vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde als erster Absteiger aus der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProA fest. Zwar könnten die Baunacher nach Punkten noch mit dem FC Schalke 04 und den Paderbornen, die auf den Rängen 13 und 14 liegen, gleichziehen, doch haben sie gegen beide Mannschaften im direkten Vergleich ebenso das Nachsehen  wie bei einem eventuellen Dreiervergleich.

 


Spieltag 25

03.03.2019 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – EBBECKE WHITE WINGS Hanau 88:71

03.03.2019 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – PS Karlsruhe LIONS 71:83

03.03.2019 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – TEAM EHINGEN URSPRING 95:97

03.03.2019 17:00 Uhr Hamburg Towers – Artland Dragons 92:76

03.03.2019 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – FC Schalke 04 Basketball 84:77

03.03.2019 17:30 Uhr Tigers Tübingen – Uni Baskets Paderborn 99:90

03.03.2019 17:30 Uhr Phoenix Hagen – RÖMERSTROM Gladiators Trier 71:83

03.03.2019 18:00 Uhr Baunach Young Pikes – MLP Academics Heidelberg 85:90

ProA – Zwischenfazit Doppelspieltag 25/26

Im ersten Teil des Doppelspieltages siegen jeweils 4 Teams auswärts und 4 heim. Vor heimischem Publikum gewannen unter Anderem die PSK LIONS in einer fulminanten Partie gegen die so auswärtsstarken SEAWOLVES und der FC Schalke 04 Basketball gegen Hamburg. On the road konnten die Falcons ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz senden, denn Endstand in Chemnitz lautete nach einer verrückten Partie 97:95 (pro Falcons), ebenfalls außer Haus siegten die MLP Academics welche jetzt den 2. Tabellenplatz bekleiden.

Nun gilt es für alle Teams sich auszuruhen und Kräfte zu sammeln, denn der zweite Teil des Spieltages lässt nicht lange auf sich warten und der Abrechnungstag der Hauptrunde rückt näher.

01.03.2019 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – Baunach Young Pikes 88:71

Durch den zehnten Heimsieg in dieser Saison bleibt das TEAM EHINGEN URSPRING weiter dabei im Kampf um die Playoff Plätze. Am Freitagabend gewann die Mannschaft von Trainer Domenik Reinboth mit 88:71 gegen die Baunach Young Pikes und festigte Rang fünf in der Tabelle. Besonders in der ersten Halbzeit war es aber die erwartet schwere Partie. Bedingt durch den Trainerwechsel zu Mario Dugandzic offenbarten die Gäste einige Überraschungsmomente und traten auch mit mehr Selbstvertrauen auf.

01.03.2019 19:30 Uhr Artland DragonsMLP Academics Heidelberg 71:83

In einer abwechslungsreichen BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA-Partie unterliegt das Team von Coach Florian Hartenstein vor 2163 Zuschauern in der Artland Arena gegen die MLP Academics Heidelberg mit 71:83 (37:40). Topscorer für die Quakenbrücker war Drachen-Kapitän Pierre Bland mit 17 Punkten.

01.03.2019 19:30 Uhr NINERS Chemnitz – Nürnberg Falcons BC 95:97

Es war ein denkwürdiges Spiel, welches die 2.231 Zuschauer am Freitagabend in der Richard-Hartmann-Halle erlebten. Die gastgebenden NINERS Chemnitz erspielten sich auf herausragende Weise eine 65:43- Halbzeitführung und ließen den Nürnberg Falcons bis dahin nicht den Hauch einer Chance. Doch nach dem Seitenwechsel drehte sich die Partie komplett. Plötzlich gaben die Franken den Ton an, starteten eine sensationelle Aufholjagd und entschieden die Partie dank eines Dreiers von Jackson Kent tatsächlich noch mit 95:93 für sich.

01.03.2019 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONSROSTOCK SEAWOLVES 92:76

Die Gäste waren am 1. März in der Karlsruher Europahalle deutlich favorisiert, hatten die Rostock Seawolves doch bisher elf ihrer zwölf Auswärtsspiele für sich entschieden und lagen in der Tabelle deutlich vor den Hausherren. Doch die PS Karlsruhe LIONS zeigten sich am 25. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA vor 1 250 Zuschauern über weite Strecken hellwach und konzentriert. Belohnt wurden sie mit einem auch in dieser Höhe unerwarteten 92:76-Sieg, an dem der glänzend aufgelegte Publikumsliebling Orlando Parker mit 37 Punkten maßgeblich beteiligt war.

01.03.2019 20:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier  – VfL Kirchheim Knights 84:77

Endlich wieder ein Heimsieg. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben am Samstagabend vor 1752 Zuschauern in der Arena Trier die Kirchheim Knights nach einem guten Spiel mit 84:77 besiegt. Top Scorer war Johannes Joos mit starken 27 Punkten. Am Ende wirkte es, denn die Gladiatoren machten über weite Strecken ein starkes Spiel und gewannen die Partie verdient, wenn auch knapper als nötig.

01.03.2019 20:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – Hamburg Towers 99:90

Zum 25. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gastierten die Hamburg Towers am Freitagabend (01.03.) in der Oberhausener Willy-Jürissen-Halle. Die Königsblauen kamen nach einem zwischenzeitlichen 16-Punkte-Rückstand zurück, zwangen die Towers in die Overtime und gewannen am Ende völlig verdient mit 99:90 gegen den Tabellenzweiten.

01.03.2019 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – Phoenix Hagen 71:83

Auch wenn das Ergebnis am Ende nicht den Vorstellungen der Uni Baskets entsprach, so war das Westfalen-Derby gegen Phoenix Hagen am 25. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga stimmungstechnisch ein echtes Highlight. Nach 40 intensiven Minuten unterlagen die Paderborner den Hagenern vor 1612 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz mit 71:83 (41:37).

01.03.2019 20:00 Uhr EBBECKE WHITE WINGS Hanau – Tigers Tübingen 85:90

Wie bereits im Hinspiel lieferten sich die EBBECKE WHITE WINGS Hanau auch vor heimischem Publikum wieder einen harten Kampf mit den Tigers Tübingen. Dabei gab es etliche Parallelen zur vorangegangenen Begegnung: Erneut hatten sich die White Wings nach einem Rückstand eindrucksvoll zurückgekämpft, erneut ging es in die Verlängerung – und leider hieß der Sieger erneut Tigers Tübingen. Am Ende ging das Spiel mit 85:90 an die Gäste.



Spieltag 26

03.03.2019 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – EBBECKE WHITE WINGS Hanau LIVESTREAM

03.03.2019 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – PS Karlsruhe LIONS LIVESTREAM

03.03.2019 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – TEAM EHINGEN URSPRING LIVESTREAM

03.03.2019 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – FC Schalke 04 Basketball LIVESTREAM

03.03.2019 17:00 Uhr Hamburg Towers – Artland Dragons LIVESTREAM

03.03.2019 17:30 Uhr Tigers Tübingen – Uni Baskets Paderborn LIVESTREAM

03.03.2019 17:30 Uhr Phoenix Hagen – RÖMERSTROM Gladiators Trier LIVESTREAM

03.03.2019 18:00 Uhr Baunach Young Pikes – MLP Academics Heidelberg LIVESTREAM

ProA – Vorschau Doppelspieltag 25/26

Für die ProA-Teams steht der 3. Doppelspieltag der Saison an. Am Freitag und Sonntag geht es für alle Teams aufs Parkett.  Gute Erinnerung an den letzten, müssten bei den MLP Academics, Phoenix Hagen und PSK LIONS noch präsent sein.

Alle 3 genannten Teams holten am 15./16. Spieltag die maximale Punktausbeute und wollen dies natürlich wiederholen. Allerdings ist jede Mannschaft heiß auf die wichtigen Punkte im Endspurt der Hauptrunde, sodass jede „possession“ umkämpfter sein wird denn je.

Aktuelle Wettquoten der ProA auf

 

 

Spieltag 25

01.03.2019 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRINGBaunach Young Pikes 

LIVESTREAM

Die Siegesserie von drei Spielen ist am vergangenen Spieltag in Heidelberg gerissen. Doch für das TEAM EHINGEN URSPRING gibt es an diesem Wochenende gleich zwei Möglichkeiten auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Denn mit dem Doppelspieltag am Freitag und Sonntag läutet die BARMER 2. Basketball Bundesliga den Endspurt der Saison ein. Am Freitagabend um 19 Uhr erwarten die Steeples die Baunach Young Pikes zum Heimspiel in der Ehinger JVG-Halle.

01.03.2019 19:30 Uhr Artland DragonsMLP Academics Heidelberg 

LIVESTREAM

Bevor am Sonntag das Auswärtsspiel gegen die Hamburg Towers ansteht, empfängt der Tabellenelfte der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am Freitag die MLP Academics Heidelberg. Tip-Off in der Artland Arena ist um 19:30 Uhr. Die Hauptrunde der Saison biegt langsam aber sicher auf die Zielgrade ein, bevor für die acht besten Teams der ProA jedoch die Playoffs anstehen, sind noch insgesamt sechs Partien zu absolvieren.

01.03.2019 19:30 Uhr NINERS Chemnitz – Nürnberg Falcons BC

LIVESTREAM

Zum Auftakt des Hauptrundenendspurts empfangen die NINERS Chemnitz am Wochenende gleich zwei heiße Kandidaten für einen Platz unter den besten acht Teams, welche sich für die anschließende Meisterschaftsrunde qualifizieren. Am Freitag trifft der sächsische Tabellenführer zunächst auf den Nürnberg Falcons BC, der mit vier Siegen am Stück nicht nur die aktuell längste Serie in der ProA-Liga sein Eigen nennt, sondern im bisherigen Saisonverlauf auch schon die Topteams aus Hamburg, Rostock und Heidelberg schlagen konnte

01.03.2019 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – ROSTOCK SEAWOLVES 

LIVESTREAM

Schwere Aufgabe für die PS Karlsruhe LIONS: Am 1. März bekommen sie es in der heimischen Europahalle mit den ROSTOCK SEAWOLVES zu tun. Das Duell am Freitagabend um 19:30 Uhr bildet den Auftakt zu einem Doppelspieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, der die LIONS am Sonntag noch zu den Nürnberg Falcons BC führt. Das Löwenrudel steht an diesem Wochenende unter Zugzwang, denn nach drei Niederlagen in Folge ist man auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht und damit außerhalb der PlayOff-Ränge.

01.03.2019 20:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier VfL Kirchheim Knights

LIVESTREAM

Nach dem Auswärtssieg ist vor dem nächsten Heimspiel. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier erwarten am kommenden Freitag, den 01. März 2019 um 20:00 Uhr die Kirchheim Knights in der Arena Trier (Livestream unter www.airtango.de). Es ist das erste Spiel eines spannenden Doppelspieltag-Wochenendes, das die RÖMERSTROM Gladiators am Sonntag auch noch nach Hagen führt.

01.03.2019 20:00 Uhr FC Schalke 04 BasketballHamburg Towers 

LIVESTREAM

Die Basketballer des FC Schalke 04 empfangen zum 25. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA die Hamburg Towers in der Willy-Jürissen-Halle. Bereits am Freitag (01.03.) kommt es ab 20 Uhr zum Duell mit den favorisierten Hanseaten, die aktuell auf dem zweiten Tabellenrang stehen.

01.03.2019 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – Phoenix Hagen 

LIVESTREAM

Der 25. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga hält für die Uni Baskets eine besondere Partie bereit. Am Freitagabend (20 Uhr) gastiert Phoenix Hagen zum Westfalen-Duell im Sportzentrum Maspernplatz. Mit den Gästen haben die Paderborner nach der knappen 82:83-Hinspielniederlage noch eine Rechnung offen.

01.03.2019 20:00 Uhr EBBECKE WHITE WINGS Hanau – Tigers Tübingen 

LIVESTREAM

Nachdem die EBBECKE WHITE WINGS Hanau vergangene Woche kein Mittel gefunden haben, um die Nürnberg Falcons zu stoppen, muss das Team an diesem Wochenende gleich zwei mal ran. Am Freitag empfangen die Hanauer zu Hause die Tigers Tübingen, bevor es am Sonntag dann auswärts nach Rostock geht.


Spieltag 26

03.03.2019 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – EBBECKE WHITE WINGS Hanau

03.03.2019 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – PS Karlsruhe LIONS

03.03.2019 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – TEAM EHINGEN URSPRING

03.03.2019 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – FC Schalke 04 Basketball

03.03.2019 17:00 Uhr Hamburg Towers – Artland Dragons

03.03.2019 17:30 Uhr Tigers Tübingen –  Uni Baskets Paderborn

03.03.2019 17:30 Uhr Phoenix Hagen – RÖMERSTROM Gladiators Trier

03.03.2019 18:00 Uhr Baunach Young Pikes – MLP Academics Heidelberg

ProA – Rückschau Doppelspieltag 14/15

Der 2. Doppelspieltag der Saison 18/19 brachte einige kleine und 3 große Gewinner mit sich.

Die 3 großen Gewinner lauten fraglos Heidelberg, Hagen und Karlsruhe. Die erstgenannten MLP Academics holten sich an diesem Wochenende alle 4 möglichen Punkte und das in einer überragenden Art und Weise, besonders sticht da der 85:70 Sieg gegen die Towers bei raus. Die Hagener siegten ebenfalls gleich 2 mal an diesem 3.-Advent-Wochenende und bekleiden nun den 3. Tabellenplatz. Nur noch die Karlsruher Lions konnten auch beide Partien erfolgreich bestreiten, zu diesem Trio könnten sich noch die Artland Dragons dazugesellen falls sie am Montag Abend gegen Ehingen gewinnen.

Spieltag 15

16.12.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVESTigers Tübingen 78:70

Die ROSTOCK SEAWOLVES konnten nach fünf Heimniederlagen endlich wieder im eigenen Revier gewinnen. Die Wölfe besiegten die Tigers Tübingen mit 78:70 (44:36) vor 3.541 Zuschauern in der StadtHalle Rostock und stehen nach dem Ende der Hinrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf dem sechsten Tabellenplatz. Phasenweise führten die Hausherren mit 18 Punkten, alle zehn eingesetzten SEAWOLVES-Akteure punkteten. Topscorer war Yannick Anzuluni mit 17 Zählern. Bei den Gästen erzielte das Guard-Duo Tyler Laser und Reed Timmer zusammen 40 Punkte.

16.12.2018 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BCUni Baskets Paderborn 69:77

Bittere Heimniederlage für die Nürnberg Falcons. Im letzten Heimspiel 2018 kassierte die Mannschaft von Coach Ralph Junge eine 69:77 (33:38)-Heimniederlage gegen die Uni Baskets Paderborn. Nach Startschwierigkeiten fingen sich die Mittelfranken im zweiten Viertel, liefen dann aber wieder einem Rückstand hinterher. Dieser erwies sich im Schlussabschnitt dann als zu groß, was die vierte Heimniederlage der Saison und lange Gesichter am Airport Nürnberg zur Folge hatte. 

16.12.2018 17:00 Uhr Phoenix HagenBaunach Young Pikes 85:63

Am vorweihnachtlichen Doppelspieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga waren die Feuervögel zwei Mal erfolgreich. Gegen das TEAM EHINGEN URSPRING gelang am Freitag ein knapper 83:81-Sieg, am Sonntag gegen die Baunach Young Pikes war der Sieg nie in Gefahr: Trotz des Ausfalls von Dominik Spohr und Jasper Günther gelang ein klarer 85:63 (46:27)-Sieg.

16.12.2018 17:00 Uhr MLP Academics HeidelbergHamburg Towers 85:70

Die MLP Academics Heidelberg gewinnen am 15. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga mit 85-70 gegen die Hamburg Towers. Der Spieltag wurde präsentiert vom Palazzo Mannheim, das sich vor der Partie und in der Halbzeitpause um die Stimmung in der Halle gekümmert haben.

16.12.2018 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – NINERS Chemnitz 60:66

Die Kirchheim Knights verlieren ihr letztes Vorrundenspiel nach leidenschaftlichem Kampf vor heimscher Kulisse gegen die Niners aus Chemnitz. Schlussendlich setzt sich der Tabellenführer mit 60:66 durch, weil er im entscheidenden vierten Viertel die „Big Shots“ machte. Die Ritter stehen zum Ende der Hinrunde knapp hinter den begehrten Playoff-Plätzen auf Rang 9.

16.12.2018 17:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau 85:75

Hinrundenabschluss in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA: Am 15. Spieltag am 16. Dezember haben die PS Karlsruhe LIONS einen wichtigen Sieg gefeiert, und mit dem fünften Erfolg in Serie vorläufig den zehnten Tabellenplatz erobert. Mit sieben Siegen bei acht Niederlagen liest sich die Bilanz des Löwenrudels zur Saisonhalbzeit damit fast ausgeglichen.

16.12.2018 18:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier FC Schalke 04 Basketball 81:82

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben ihr letztes Heimspiel 2018 gegen den FC Schalke 04 Basketball unglücklich mit 81:82 verloren. Top-Scorer auf Trierer Seite war Till Gloger mit 24 Punkten. Das ließen sich die Spieler der RÖMERSTROM Gladiators Trier trotz der Niederlage gegen den FC Schalke 04 Basketball nicht nehmen. Mit einem Banner bedankten sich die Gladiatoren bei ihren Fans für ein tolles Jahr 2018 und wünschten Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Doch die Enttäuschung über die Niederlage kurz zuvor gegen den FC Schalke 04 Basketball, war dem Team rund um Kapitän Simon Schmitz anzumerken.

17.12.2018 19:30 Uhr Artland Dragons – TEAM EHINGEN URSPRING

LIVESTREAM

Der Abschluss des Doppelspieltages 14/15 findet am Montagabend statt, wenn das Team Ehingen Urspring in der Artland-Arena auf die dort heimischen Quakenbrücker trifft. Für die Dragons ergibt sich die Chance, nach ihrem Überraschungssieg gegen die bis dahin ungeschlagenen NINERS, weitere Punkte einzufahren.



Spieltag 14

14.12.2018 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – Phoenix Hagen 81:83

14.12.2018 19:30 Uhr Baunach Young Pikes – Nürnberg Falcons BC 72:76

14.12.2018 19:30 Uhr NINERS Chemnitz – Artland Dragons 75:84

14.12.2018 19:30 Uhr Hamburg Towers – ROSTOCK SEAWOLVES 83:69

14.12.2018 20:00 Uhr Tigers Tübingen – MLP Academics Heidelberg 69:84

14.12.2018 20:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – VfL Kirchheim Knights 74:80

14.12.2018 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – PS Karlsruhe LIONS 74:100

14.12.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS Hanau – RÖMERSTROM Gladiators Trier 81:66

ProA – Zwischenfazit Doppelspieltag 14/15

Den ersten Teil des Doppelspieltages haben die Teams hinter sich gebracht. Gleich 2 große Serien wurden beendet. Die NINERS sind nicht weiter ungeschlagen, am späten Freitagabend gelang den Artland Dragons nämlich das, was 12 Teams vor ihnen noch keiner geschafft hatte. Zusätzlich beendeten die Hamburg Towers durch ihren Sieg über Rostock die längste Auswärtsserie der Liga.

Hagen und Karlsruhe konnten dagegen gewinnen und bauten somit ihre Serien aus. Für alle Teams ergibt sich nun nach einer kurzen Regenerationspause am Sonntag die Chance weitere Punkte zu erlangen.

Spieltag 14

14.12.2018 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – Phoenix Hagen 81:83

Nach sehr ausgeglichenen 40 Minuten lautet der Sieger einer umkämpften Partie Phoenix Hagen. Erst letzte Woche setzten sich die Feuervögeln denkbar knapp mit 83:82 durch, gegen Ehingen erzielten sie wieder 83 Punkte und konnten mit 2 Punkten Differenz gewinnen. Topscorer für Ehingen war Seger Bonifant mit 27 Punkten und auf Seite der Hagener avancierte sich Joel-Sadu Aminu mit 17 Zählern zum besten Werfer.

14.12.2018 19:30 Uhr Baunach Young Pikes – Nürnberg Falcons BC 72:76

Die Niederlagenserie der Baunach Young Pikes in der 2. Basketball-Liga ProA hält an. Am Freitagabend  mussten sie  sich  vor 890  Zuschauern in der Graf-Stauffenberg-Halle  nach einem 25-Punkte-Rückstand trotz einer furiosen Aufholjagd im  fränkischen Derby den Nürnberg Falcons mit 72:76  geschlagen geben. Damit verlor die Mannschaft von Trainer Felix Czerny zum sechsten Mal in Folge und bleibt  auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bereits am Sonntag sind die Baunacher bei Phoenix Hagen gefordert.

14.12.2018 19:30 Uhr NINERS Chemnitz – Artland Dragons 75:84

Zwölf Pflichtspiele blieben die NINERS Chemnitz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ungeschlagen und thronten souverän an der Tabellenspitze. Dort stehen Sachsens beste Korbjäger auch heute noch mit zwei Siegen Vorsprung auf Hamburg. Doch die längste Erfolgssträhne der Vereinshistorie ist am Freitag gerissen. Vor fast 2.300 Zuschauern unterlagen die NINERS den Artland Dragons in der heimischen Richard-Hartmann-Halle völlig verdient mit 75:84 (40:39).

14.12.2018 19:30 Uhr Hamburg Towers – ROSTOCK SEAWOLVES83:69

Eine Serie musste enden, und es war die der ROSTOCK SEAWOLVES. Die Hamburg Towers bleiben daheim ungeschlagen und brachten dem Liganeuling von der Ostsee mit 83:69 (61:62, 42:43, 21:19) die erste Auswärtsniederlage der Saison bei. 3400 Zuschauer in der ausverkauften edel-optics.de Arena feierten den sieben Triumph im siebten Heimspiel. Der musste jedoch schwer erkämpft werden.

14.12.2018 20:00 Uhr Tigers Tübingen – MLP Academics Heidelberg 69:84

Die Tigers Tübingen haben das Heimspiel gegen die MLP Academics Heidelberg vor 1800 Zuschauern mit 69:84 (39:47) verloren. Nach 13 Minuten führten die Schützlinge von Trainer Aleksandar Nadjfeji noch mit 30:25, im weiteren Spielverlauf übernahmen die Kurpfälzer aber Schritt für Schritt das Kommando über die Begegnung. Mit einem 8:0-Lauf zum 43:35 brachten sich die Gäste dank einer guten kämpferischen Leistung auf die Siegerstraße. Zur Halbzeit stand es 39:47 aus Tübinger Sicht, noch war eigentlich alles drin. Doch die Leistung nach dem Seitenwechsel hat bei weitem nicht ausgereicht, um die Punkte in Tübingen zu behalten.

14.12.2018 20:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – VfL Kirchheim Knights 74:80

Ein Sieg für schwarz-gelb auf Schalke. Mit dem guten Gefühl des Siegers konnten unsere Ritter am Freitagabend die Rückreise aus Oberhausen antreten. Mit dem 74:80-Erfolg gegen Schalke 04 stoppte die Rittertruppe ihre Negativserie. Am Sonntag wird sich das Team von Mauro Parra zuhause gegen Chemnitz beweisen müssen.

14.12.2018 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – PS Karlsruhe LIONS 74:100

Die Uni Baskets erwischten am 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball-Bundesliga einen gebrauchten Abend und unterlagen den Seriensiegern, Karlsruhe Lions, deutlich mit 74:100 (28:61). Für einen Gänsehautmoment sorgten die rund 1200 Zuschauer im Sportzentrum dennoch, als sie trotz des hohen Rückstandes weiter hinter dem Team standen und die Paderborner bedingungslos anfeuerten.

14.12.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS Hanau – RÖMERSTROM Gladiators Trier 81:66

Mit einer eindrucksvollen Defense haben die HEBEISEN White Wings gegen den aktuellen Tabellendritten am Ende nur 66 Punkte zugelassen und selbst 81 Punkte erzielt. Gleich 4 HEBEISEN White Wings-Spieler punkteten zweistellig: Alexander
Angerer war mit 16 Punkten der Topscorer des heutigen Abends. Luquon Choice erzielte 15 Punkte, Till-Joscha Jönke 14 Punkte und Kalidou Diouf 12 Punkte. Die sehr gute Team-Defense war laut Coach Simon Cote ein Schlüssel zum Sieg.


Spieltag 15

16.12.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Tigers Tübingen LIVESTREAM

16.12.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – Baunach Young Pikes LIVESTREAM

16.12.2018 17:00 Uhr MLP Academics Heidelberg – Hamburg Towers LIVESTREAM

16.12.2018 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – NINERS Chemnitz LIVESTREAM

16.12.2018 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – Uni Baskets Paderborn LIVESTREAM

16.12.2018 17:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau LIVESTREAM

16.12.2018 18:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – FC Schalke 04 Basketball

LIVESTREAM

17.12.2018 19:30 Uhr Artland Dragons – TEAM EHINGEN URSPRING LIVESTREAM

ProA – Vorschau Doppelspieltag 14/15

Der zweite Doppelspieltag der Saison steht für das kommende Wochenende auf dem Programm. Und die Vorweihnachtszeit ist traditionell eine sehr heiße Phase der Saison, in dem die Weichen für den weiteren Weg in der ProA gestellt werden können.

In die richtige Richtung bewegen sich im Moment die PS Karlsruhe LIONS, nach dem Trainerwechsel im November kommen die Löwen immer besser in Fahrt, besonders die Mischung aus gestandenen ProA-Akteuren wie Maurice Pluskota und Neuverpflichtungen  wie K. Ross, D. Lacy und Carl Ona Embo machen die Karlsruher im Moment so stark.

2 Siege binnen 48 Stunden, lautet das Ziel für jede Mannschaft. Am letzten Doppelspieltag schafften dies zum Beispiel die Tigers mit 2 Achtungserfolgen. Gerade Teams wie Hanau oder Baunach die besser spielen als sie tabellarisch da stehen werden auf wichtige Zähler brennen und alles in die Waagschale werfen.

Spieltag 14

14.12.2018 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – Phoenix Hagen

LIVESTREAM

Die knappe Heimniederlage gegen Tabellenführer Niners Chemnitz ist erst ein paar Tage alt, da steht schon die nächste schwere Aufgabe für das TEAM EHINGEN URSPRING an. Beim Heimspiel in der Halle des Johann-Vanotti-Gymnasiums am Freitag (19 Uhr) wartet mit Phoenix Hagen erneut eine Mannschaft, die eine lange Siegesserie mitbringt.

14.12.2018 19:30 Uhr Baunach Young Pikes Nürnberg Falcons BC

LIVESTREAM

Nach fast einem Monat dürfen die Baunach Young Pikes endlich wieder ein Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA bestreiten. Am Freitagabend (19:30 Uhr) trifft man im Derby auf den fränkischen Nachbarn aus Nürnberg. Das Spiel, das vom Fachmarkt Anton Guck (Hallstadt) präsentiert wird, findet in der ehrwürdigen Graf-Stauffenberg-Halle statt und sollte seine Anziehungskraft auf die Fans aus beiden Lagern nicht verfehlen.

14.12.2018 19:30 Uhr NINERS ChemnitzArtland Dragons

LIVESTREAM

Den Chemnitzer Korbjägern steht ein äußerst anspruchsvolles Wochenende bevor. Am Freitag empfängt der ungeschlagene Tabellenführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zunächst die Artland Dragons. Für Samstagmittag ist noch eine Trainingseinheit sowie ein gemeinsames Team-Essen angesetzt, bevor sich die NINERS auf den Weg ins 500 Kilometer entfernte Kirchheim unter Teck machen, wo man dann am Sonntag bei den gastgebenden Knights antritt. „Unsere volle Konzentration gilt aktuell dem Heimspiel gegen Artland, das wir unbedingt gewinnen möchten“, gibt Cheftrainer Rodrigo Pastore die Zielstellung vor.

14.12.2018 19:30 Uhr Hamburg TowersROSTOCK SEAWOLVES

LIVESTREAM

Nicht weniger als ein Basketball-Fest erwartet Headcoach Mike Taylor, wenn seine Hamburg Towers die ROSTOCK SEAWOLVES zum Nord-Derby empfangen. Mehr als 300 Gästefans haben sich für das Aufeinandertreffen beider Mannschaften am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr angekündigt. Die edel-optics.de Arena ist ausverkauft.

14.12.2018 20:00 Uhr Tigers TübingenMLP Academics Heidelberg

LIVESTREAM

An den letzten Doppelspieltag wird sich jeder im Umfeld der Tigers Tübingen gerne zurückerinnern. Dieser fand Mitte November 2018 statt und endete für die Raubkatzen mit zwei spektakulären Siegen. Erst wurde Phoenix Hagen in einem Offensiv-Spektakel mit 113:87 bezwungen, bevor weniger als 48 Stunden später ein überragender Comeback-Sieg nach zwischenzeitlichem 20-Punkte-Rückstand bei den RÖMERSTROM Gladiators Trier gefeiert werden durfte. Auch der kommende Doppelspieltag wird der Mannschaft von Head Coach Aleksandar Nadjfeji einiges abverlangen: Mit den Partien gegen die MLP Academics Heidelberg und gegen die ROSTOCK SEAWOLVES treffen die Schwaben auf zwei ambitionierte Gegner, die aktuell auf Playoff-Plätzen stehen.

14.12.2018 20:00 Uhr FC Schalke 04 BasketballVfL Kirchheim Knights

LIVESTREAM

Die Basketballer des FC Schalke 04 empfangen bereits am Freitag (14.12.) im Rahmen des Doppelspieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA um 20 Uhr die Kirchheim Knights in der Oberhausener Willy-Jürissen-Halle. Nach dem wichtigen Sieg gegen Hanau will das Team von Coach Raphael Wilder nachlegen und im vorletzten Heimspiel dieses Jahres die Punkte auf Schalke behalten.

14.12.2018 20:00 Uhr Uni Baskets PaderbornPS Karlsruhe LIONS

LIVESTREAM

Die Uni Baskets haben an diesem Wochenende gleich zweimal die Chance, die jüngsten knappen Niederlagen vergessen zu machen. Zunächst empfängt die Mannschaft von Headcoach Uli Naechster am Freitag um 20:00 Uhr die Karlsruhe Lions zum 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga im Sportzentrum Maspernplatz.

14.12.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS HanauRÖMERSTROM Gladiators Trier

LIVESTREAM 

Am Freitag gegen Trier, am Sonntag gegen Karlsruhe: Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau steuern auf einen weiteren, kräftezehrenden Doppelspieltag zu. Als erstes steht dabei das Heimspiel gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier auf dem Programm, die sich derzeit auf Tabellenplatz drei befinden. „Es wird definitiv ein harter Kampf“, sagt White-Wings-Headcoach Simon Cote.



Spieltag 15

16.12.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Tigers Tübingen

16.12.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – Baunach Young Pikes

16.12.2018 17:00 Uhr MLP Academics Heidelberg – Hamburg Towers

16.12.2018 17:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – NINERS Chemnitz

16.12.2018 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – Uni Baskets Paderborn

16.12.2018 17:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau

16.12.2018 18:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – FC Schalke 04 Basketball

17.12.2018 19:30 Uhr Artland Dragons – TEAM EHINGEN URSPRING

 

ProA – Rückschau Doppelspieltag 8/9

Am ersten Doppelspieltag der Saison 18/19 sind die Tigers und die Knights die einzigen Mannschaften, die alle 4 möglichen Punkte erringen konnten. Herausragend hierbei: der Sieg der Tübinger gegen die Gladiators Trier, nach einem 20-Punkte-Rückstand zur Hälfte schafften es die Tübinger doch noch den 2. Sieg binnen 48 Stunden einzufahren. Das Topspiel des 9. Spieltages endete für die NINERS mit einem Erfolg, ebenfalls nach Pausenrückstand (36:47) erarbeiteten sich die Chemnitzer, den mittlerweile 9. Sieg in Folge und stehen unangefochten auf dem 1. Tabellenplatz.

Spieltag 9

11.11.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Nürnberg Falcons BC 65:76

Zwei Tage nach dem knappen 75:73-Auswärtssieg in Hanau mussten die ROSTOCK SEAWOLVES zuhause bereits die vierte Saisonniederlage verkraften. Vor 2.900 Zuschauern in der StadtHalle Rostock unterlagen die Wölfe den Nürnberg Falcons mit 65:76 (35:46). Die Gäste aus Oberfranken führten die gesamte Partie über. Trotz der Niederlage bleiben die SEAWOLVES auf dem vierten Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

11.11.2018 17:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier Tigers Tübingen 77:86

Es hätte erneut ein Basketballfest werden können, doch die RÖMERSTROM Gladiators Trier geben nach einer starken ersten Halbzeit mit einer schwachen Vorstellung in der zweiten das Spiel gegen die Tigers Tübingen aus der Hand. Am Ende gewinnen die Gäste verdient gegen die Gladiatoren mit 86:77. Top-Scorer auf Trierer Seite war Jermaine Bucknor mit 18 Punkten.

11.11.2018 17:00 Uhr Artland DragonsBaunach Young Pikes 98:76

Der Bann ist gebrochen. Die Artland Dragons gewinnen zum Abschluss des Doppelspieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gegen die Baunach Young Pikes mit 98:76 (55:40) und beenden so die Serie von fünf Niederlagen in Folge.

11.11.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – MLP Academics Heidelberg 78:72

Am neunten Spieltag der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProA – und einen Tag nach der Entlassung von Headcoach Kevin Magdowski – stand Phoenix Hagen den MLP Academics Heidelberg in der Krollmann Arena gegenüber. 2.176 Zuschauer sahen hart kämpfende Feuervögel, die sich einen 78:72-Heimsieg erarbeiteten.

11.11.2018 17:00 Uhr NINERS ChemnitzHamburg Towers 90:79

Die NINERS Chemnitz haben am Sonntagabend mit einer grandiosen Aufholjagd ihre Vormachtstellung eindrucksvoll untermauert. Vor 2.512 völlig euphorisierten Zuschauern verwandelten Sachsens beste Korbjäger gegen den Tabellenzweiten Hamburg Towers einen 36:47- Halbzeitrückstand in einen letztlich hoch verdienten 90:79-Erfolg. „Meine Jungs haben einfach nie aufgegeben und sich diesen Sieg mit großer Leidenschaft erkämpft“, freute sich Trainer Rodrigo Pastore über den achten Triumph im achten Match der laufenden Saison, womit man zugleich einen 13 Jahre alten Vereinsrekord einstellte.

11.11.2018 17:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau 91:67

Es muss schon lange her sein, wenn sich selbst Manager Nico Drmota nicht daran erinnern kann wann ein Ehinger Team zuletzt so stark aufgetreten ist. Vier Siege, alle in eigener Halle, aus neun Spielen. Dazu teilweise direkte Konkurrenten deutlich besiegt und derzeit auf Platz zehn in der Tabelle stehend. Das TEAM EHINGEN URSPRING zeigte am Sonntagabend, zwei Tage nach der Niederlage in Hamburg, eine unglaublich starke Vorstellung.

11.11.2018 17:30 Uhr VfL Kirchheim KnightsUni Baskets Paderborn 75:74

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights konnten sich am Sonntagabend beim zweiten Spiel des Doppelspieltages gegen Paderborn mit 75:74 durchsetzen. Dajuan Graf sicherte in der letzten Sekunde den denkbar knappen Sieg an der Freiwurflinie. Bereits am Freitag gewannen die Ritter die Auswärtspartie in Baunach. Mit 18 Punkten wurde Rohndell Goodwin bester Punktesammler auf Seiten der Teckstädter.

11.11.2018 18:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – PS Karlsruhe LIONS 81:75

Am Sonntag (11.11.) empfingen die Basketballer des FC Schalke 04 die PS Karlsruhe Lions im Rahmen des Doppelspieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA an. In einem intensiven Spiel, das bis zuletzt spannend blieb, gewannen die Königsblauen am Ende mit 81:75.

Spieltag 8

07.11.2018 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – RÖMERSTROM Gladiators Trier 71:72

09.11.2018 19:30 Uhr MLP Academics Heidelberg – FC Schalke 04 Basketball 75:64

09.11.2018 19:30 Uhr Hamburg Towers – TEAM EHINGEN URSPRING 105:81

09.11.2018 20:00 Uhr Tigers Tübingen – Phoenix Hagen 113:87

09.11.2018 20:00 Uhr Baunach Young Pikes – VfL Kirchheim Knights 72:86

09.11.2018 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – Artland Dragons 87:79

09.11.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS Hanau – ROSTOCK SEAWOLVES 73:75

15.01.2019 19:30 Uhr Nürnberg Falcons BC – NINERS Chemnitz – Spielverlegung auf den 15.01.2019

 

ProA – Zwischenfazit Doppelspieltag 8/9

Im 1. Teil des Doppelspieltages konnten die MLP Academics und die Uni Baskets Paderborn souverän gewinnen. Wahre Machtdemonstrationen zeigten uns die Towers und Tigers, beide Teams erzielten über 100 Punkte und zerlegten ihre Gegner. Für Teams wie Schalke und Hanau ergibt sich Morgen die Chance doch noch Punkte an diesem Wochenende mitzunehmen, denn schon Sonntag geht es dann für alle ProA Teams weiter mit dem 2. Teil des Spieltages. Besonderes Augenmerk liegt auf dem absoluten Topspiel in Chemnitz, die ungeschlagenen NINERS treffen auf den Zweitplatzierten aus Hamburg.

Spieltag 8

07.11.2018 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONSRÖMERSTROM Gladiators Trier 71:72

Der Ausgang des vorgezogenen Duells zwischen den PS Karlsruhe LIONS und den RÖMERSTROM Gladiators Trier am achten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA war bis in die letzten Sekunden offen. Am Ende stand jedoch für das Löwenrudel eine bittere Pleite in eigener Halle.



09.11.2018 19:30 Uhr MLP Academics HeidelbergFC Schalke 04 Basketball 75:64

Die MLP Academics Heidelberg gewinnen ihr drittes Spiel in Folge mit 75-64 gegen FC Schalke 04 Basketball. Nach einem schwachen ersten Viertel konnte man rechtzeitig die Wende einleiten, um gegen den Aufsteiger zu gewinnen.

09.11.2018 19:30 Uhr Hamburg TowersTEAM EHINGEN URSPRING 105:81

Die Hamburg Towers haben eine weitere Machtdemonstration auf eigenem Parkett abgeliefert. Gegen das TEAM EHINGEN URSPRING knackten die Wilhelmsburger beim 105:81 (73:57, 46:32, 25:17) zum dritten Mal in dieser Saison die 100-Punkte-Mauer. Damit schiebt sich das von Headcoach Mike Taylor wieder auf den zweiten Platz.

09.11.2018 20:00 Uhr Tigers TübingenPhoenix Hagen 113:87

Ein Hauch eines NBA-Ergebnisses in der Tübinger Paul Horn-Arena. Die Tigers Tübingen haben das Heimspiel gegen Phoenix Hagen in der Paul Horn-Arena vor 2000 Zuschauern mit 113:87 (53:52) gewonnen. Es ist gleichzeitig die höchste Punktausbeute der Tübinger Raubkatzen in den letzten vergangenen 15 Spielzeiten. Der Schlüssel zum Sieg war eine deutlich bessere Verteidigungsarbeit nach dem Seitenwechsel. Nur 35 Zähler mussten die Schützlinge von Trainer Aleksandar Nadjfeji zulassen.

09.11.2018 20:00 Uhr Baunach Young PikesVfL Kirchheim Knights 72:86

Die Baunach Young Pikes haben im vierten Heimspiel dieser Saison die erste Niederlage in eigener Halle hinnehmen müssen. Am Freitagabend verlor die Mannschaft von Trainer Felix Czerny vor 880 Zuschauern in der Bamberger Graf-Staffenberg-Halle gegen die Kirchheim Knights mit 72:86 (36:47). Am Sonntag (17 Uhr) beenden die Baunacher, die nun wieder eine ausgeglichene Bilanz mit vier Siegen und vier Niederlagen aufweisen, den Doppelspieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA mit dem Gastspiel beim Neuling Artland Dragons.

09.11.2018 20:00 Uhr Uni Baskets PaderbornArtland Dragons 87:79

Die Uni Baskets haben am achten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga den dritten Heimsieg in Serie gefeiert. Nach 40 teilweise atemberaubenden Minuten entschieden die Paderborner das Duell mit den Artland Dragons mit 87:79 für sich. Ebenfalls stark: Über 1300 Zuschauer fanden am Freitagabend den Weg ins Sportzentrum Maspernplatz.

09.11.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS HanauROSTOCK SEAWOLVES  73:75

Der erste Gedanke, der White-Wings-Headcoach nach dem Spiel gegen Rostock in den Kopf kommt ist: „Es war ein wirklich hart umkämpftes Spiel.“ Recht hat er: Bei der Partie in der Main-Kinzig-Halle ging es um jeden einzelnen Angriff, Freiwurf und Ballbesitz. Über weite Strecken blieben beide Teams gleich auf, das bessere Ende ergab sich dann aber für Rostock. Die Seawolves gewannen am Ende hauchdünn mit 73:75.

 15.01.2019 19:30 Uhr Nürnberg Falcons BC – NINERS Chemnitz

Das ursprünglich für Freitag angesetzte Auswärtsspiel der NINERS Chemnitz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA bei den Nürnberg Falcons wurde auf den 15. Januar 2019, 19:30 Uhr verlegt.

Spieltag 9

11.11.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Nürnberg Falcons BC  LIVESTREAM 

11.11.2018 17:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – Tigers Tübingen LIVESTREAM

11.11.2018 17:00 Uhr Artland Dragons – Baunach Young Pikes LIVESTREAM 

11.11.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – MLP Academics Heidelberg LIVESTREAM

11.11.2018 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – Hamburg Towers LIVESTREAM

11.11.2018 17:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau LIVESTREAM

11.11.2018 17:30 Uhr VfL Kirchheim Knights – Uni Baskets Paderborn LIVESTREAM 

11.11.2018 18:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – PS Karlsruhe LIONS LIVESTREAM

 

ProA – Vorschau Doppelspieltag 8/9

Der erste Doppelspieltag der Saison steht an. Durch das vorgezogene Spiel vergangenen Mittwoch und dem Ausfall der Heimpartie der Nürnberg Falcons gehen Freitag 12 Teams auf Punktejagd, am Sonntag dann alle 16.

Für formstarke Teams wie den NINERS, Towers, Knights oder auch Heidelberg kommt der Doppelspieltag wohl zur richtigen Zeit, die genannten Teams siegten alle mindestens 2 mal hintereinander und könnten ihr Momentum nutzen um am Wochenende weitere Erfolge zu feiern. Aber gerade auch für Teams die momentan weiter unten in der Tabelle stehen ergibt sich die Chance binnen 48 Stunden deutlich an Boden gut zu machen und Negativtrends zu beenden.

Spieltag 8

07.11.2018 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONSRÖMERSTROM Gladiators Trier 71:72

Der Ausgang des vorgezogenen Duells zwischen den PS Karlsruhe LIONS und den RÖMERSTROM Gladiators Trier am achten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA war bis in die letzten Sekunden offen. Am Ende stand jedoch für das Löwenrudel eine bittere Pleite in eigener Halle.



09.11.2018 19:30 Uhr MLP Academics HeidelbergFC Schalke 04 Basketball

LIVESTREAM

Für die MLP Academics Heidelberg steht ein spannendes Wochenende auf dem Programm. Bevor es am Sonntag mit dem Bus nach Hagen geht, treten die Heidelberger bereits am Freitagabend im heimischen Olympiastützpunkt gegen den Aufsteiger FC Schalke 04 Basketball an. Nachdem die Mannschaft von Trainer Branislav Ignjatovic mit Schwierigkeiten in die Saison gestartet ist, konnte man sowohl beim Heimspiel gegen Quakenbrück als auch letzten Samstag in Trier wichtige Erfolge einfahren.

09.11.2018 19:30 Uhr Hamburg TowersTEAM EHINGEN URSPRING

LIVESTREAM

„Uns steht ein großes Wochenende bevor“, sagt Towers-Headcoach Mike Taylor und gibt zu bedenken, dass die Gäste aus der Peripherie Ulms keineswegs nur ein Appetithappen vor dem Kracher am Sonntag bei den NINERS Chemnitz sind: „Wir sind bis Freitagabend ausschließlich auf Ehingen fokussiert, weil wir diesen Gegner extrem respektieren.“

09.11.2018 20:00 Uhr Tigers TübingenPhoenix Hagen

LIVESTREAM

Genau wie die Tigers kommt Phoenix Hagen nach sieben Spieltagen auf zwei Siege und fünf Niederlagen. Eine weitere Parallele ist, dass nahezu alle Experten die Feuervögel vor der Saison deutlich höher eingeschätzt hatten. Somit konnten auch in Hagen die eigenen Ansprüche bislang nicht verwirklicht werden, wie Phoenix-Kapitän Dominik Spohr im Interview mit den Tigers erklärt: „Grundsätzlich ist es ja so, dass beide Mannschaften deutlich hinter den eigenen Erwartungen hinterherhinken. Von daher kommt dieser Begegnung sportlich eine große Bedeutung zu, dieses Spiel wird richtungsweisend für beide Mannschaften sein.“

09.11.2018 20:00 Uhr Baunach Young PikesVfL Kirchheim Knights

LIVESTREAM

Am Wochenende steht ein Doppelspieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga an. Dabei treffen die Baunach Young Pikes am Freitagabend um 20 Uhr zu Hause auf die Kirchheim Knights und sind dann am Sonntag (17 Uhr) bei den Artland Dragons zu Gast. Nach dem jüngsten Erfolg nach Verlängerung am letzten Samstag gegen die Uni Baskets Paderborn liegt das Team von Trainer Felix Czerny im Moment auf einem hervorragenden 5. Tabellenplatz.

09.11.2018 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn – Artland Dragons

LIVESTREAM

Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge kehren die Uni Baskets am Freitagabend (20 Uhr) in ihr Wohnzimmer, das Sportzentrum Maspernplatz, zurück. In heimischer Halle sind die Paderborner seit zwei Spielen ungeschlagen und wollen diese Serie auch am achten Spieltag der BARMER 2. Basketball-Bundesliga gegen die Artland Dragons fortsetzen.

09.11.2018 20:00 Uhr HEBEISEN WHITE WINGS HanauROSTOCK SEAWOLVES

LIVESTREAM

Die Performance-Kurve bei den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau zeigt wieder ein wenig nach oben. Im Spiel gegen die VfL Kirchheim Knights zeigte sich das Team von Headcoach Cote wieder ein wenig stabilisierter. Trotz der 87:73-Niederlage nimmt die Mannschaft vor allem die positiven Aspekte mit in das nächste Wochenende. Und das hat es in sich: Gleich zwei Mal müssen die White Wings ran. Am Freitag empfangen sie in der heimischen Main-Kinzig-Halle zunächst die ROSTOCK SEAWOLVES.

 15.01.2019 19:30 Uhr Nürnberg Falcons BC – NINERS Chemnitz

Das ursprünglich für Freitag angesetzte Auswärtsspiel der NINERS Chemnitz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA bei den Nürnberg Falcons wurde auf den 15. Januar 2019, 19:30 Uhr verlegt.

Spieltag 9

11.11.2018 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Nürnberg Falcons BC

11.11.2018 17:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – Tigers Tübingen

11.11.2018 17:00 Uhr Artland Dragons – Baunach Young Pikes

11.11.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – MLP Academics Heidelberg

11.11.2018 17:00 Uhr NINERS Chemnitz – Hamburg Towers

11.11.2018 17:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau

11.11.2018 17:30 Uhr VfL Kirchheim Knights – Uni Baskets Paderborn

11.11.2018 18:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – PS Karlsruhe LIONS

 

ProA – Vorschau Spieltag 7

Nachdem der 7. Spieltag, mit einem Heimsieg von Ehingen gegen die bis dato noch ungeschlagenen Nürnberger Falcons, schon vergangenen Donnerstag gestartet ist, erwarten uns am Wochenende 7 Spiele. Aufgeteilt in 4 Partien am Samstag und 3 Sonntags. Es werden sehr enge und spannende Aufeinandertreffen erwartet. Eines dieser Sorte wird das Duell der beiden Aufsteiger sein. Die Rostock SEAWOLVES sind, in Oberhausen, bei den Korbjägern des FC Schalke zu Gast. Beide Teams stehen Stand heute mit 3 Siegen und gleich vielen Niederlagen da.

03.11.2018 19:00 Uhr Baunach Young Pikes – Uni Baskets Paderborn

Nach der deutlichen Schlappe in Tübingen brennen die Baunach Young Pikes auf Wiedergutmachung vor ihren heimischen Fans in der Graf-Stauffenberg-Halle. Zu Gast sind am Samstag um 19 Uhr die Uni Baskets Paderborn, ein Team, welches man getrost als Angstgegner der jungen Hechte bezeichnen kann.

03.11.2018 19:00 Uhr NINERS ChemnitzTigers Tübingen

Nach mehr als 14 Jahren kommt es diesen Samstag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA wieder zu einem Duell zwischen den NINERS Chemnitz und den Tigers Tübingen. Die Neckarstädter waren seinerzeit in die BBL aufgestiegen und gehörten seither zum Inventar des deutschen Basketballoberhauses. Nach dem jüngsten Abstieg legte Tübingen einen holprigen Saisonstart hin, wovon sich NINERS-Coach Rodrigo Pastore jedoch nicht blenden lassen will.

03.11.2018 19:30 Uhr VfL Kirchheim KnightsHEBEISEN WHITE WINGS Hanau

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights treten am kommenden Samstag vor heimischem Publikum in der Sporthalle Stadtmitte gegen den derzeitigen Tabellenletzten aus Hanau an. Nach drei Heimniederlagen in Serie soll der Bann nun endlich brechen. Doch der Gegner stellte den Rittern schon öfter mal ein Bein.

03.11.2018 20:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators TrierMLP Academics Heidelberg

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier erwarten am kommenden Samstag, den 03. November  im Rahmen des siebten Spieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga die MLP Academics Heidelberg in der Arena Trier. Es ist das zweite von insgesamt drei Heimspielen in etwas mehr als zwei Wochen für die Gladiatoren.

04.11.2018 16:00 Uhr FC Schalke 04 Basketball – ROSTOCK SEAWOLVES

Am Sonntag, 4. November um 16:00 Uhr treffen die beiden Aufsteiger FC Schalke 04 Basketball und die ROSTOCK SEAWOLVES aufeinander. Austragungsort des Duells ist die Willy-Jürissen-Halle in Oberhausen, da in Gelsenkirchen keine ProA-taugliche Halle zur Verfügung steht.

04.11.2018 17:00 Uhr Artland DragonsHamburg Towers

Am siebten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga treffen die Artland Dragons im vierten Heimspiel der Saison auf ein absolutes ProA-Schwergewicht.Die Mannschaft von Coach Florian Hartenstein empfängt am Sonntag um 17:00 Uhr die Hamburg Towers in der Artland Arena.

04.11.2018 17:00 Uhr Phoenix Hagen – PS Karlsruhe LIONS

Am siebten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA treffen die Feuervögel auf die PS Karlsruhe LIONS. Sprungball ist am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr in der Krollmann Arena.