Beiträge

Rückblick Hauptrundenende – ProB Süd

Im Süden standen die Teilnehmer der PlayOffs und der PlayDowns bereits vor dem letzten Spieltag fest. So ging es am vergangenen Wochenende darum, sich für die kommenden Spiele optimal zu platzieren. Ein Spiel für 17/18 ist in der ProB Hauptrunde noch offen. Am Mittwoch treten noch die Bayern gegen Tabellenführer Elchingen an. Dies hat allerdings keinen Einfluss auf die Tabellenkonstellation und somit war es möglich diese Partie zu verlegen.

 

 

24.02.2018 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm – TG s.Oliver Würzburg 75:90

Die große Freude über den Einzug in die Playoffs überwog bei den EN Baskets Schwelm in der vergangenen Woche, als sie nach einer guten Leistung die Bayer Giants Leverkusen in die Schranken wiesen. Aber erneut konnten die Schwelmer eine erfolgreiche sportliche Linie nicht konservieren und mussten im heimischen Baskets Dome gegen die TG s.Oliver Würzburg eine bittere Niederlage hinnehmen.

24.02.2018 19:30 Uhr Iserlohn KangaroosDresden Titans 76:72

Mit einem knappen, aber am Ende doch souveränen 76:72 (16:13, 24:17, 22:24, 14:18)-Erfolg gegen die Dresden Titans verabschieden sich die Iserlohn Kangaroos aus der Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Nach 22 Spieltagen belegt das Team von Coach Dragan Torbica mit einer Bilanz von 15 Siegen und sieben Niederlagen Rang vier der Südstaffel. Und ist jetzt heiß auf die am 10. März startenden Playoffs!

24.02.2018 19:30 Uhr FRAPORT SKYLINERS JuniorsBBC Coburg 76:73

Im letzten regulären Saisonspiel gewinnen die FRAPORT SKYLINERS Juniors dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung mit 76:73. Mit 16 Punkte wird Cosmo Grühn Topscorer der Partie. Niklas Kiel (14 Punkte), Tobias Jahn (12 Punkte) und Jules Dang Akodo (12 Punkte) scoren ebenfalls zweistellig.

24.02.2018 19:30 Uhr KIT SC GEQUOSDragons Rhöndorf 87:71

Die KIT SC GEQUOS haben den Kampf um den Klassenerhalt in der ProB Süd längst noch nicht aufgegeben. Eine Woche nach der frustrierenden Niederlage in Coburg hat sich das Team mit einer beeindruckenden Leistung gegen den Tabellendritten Dragons Rhöndorf zurückgemeldet. Die Karlsruher waren am Brett dominant, treffsicher aus der Distanz und in der Defensive fast über die gesamte Spielzeit hoch konzentriert. Speziell in den zweiten 20 Minuten hatten sie das Spielgeschehen voll im Griff und behielten schließlich mit 87:71 (34:38) die Oberhand. In die Playdowns gehen die GEQUOS mit vier Punkten Rückstand auf Coburg und Würzburg.

24.02.2018 19:30 Uhr Depant GIESSEN 46ers Rackelos – Bayer Giants Leverkusen 97:82

Die Depant GIESSEN 46ers Rackelos zogen, dank eines Erfolges am letzten Spieltag gegen Leverkusen, mit einer Bilanz von 16 Siegen, bei sechs Niederlagen als Zweitplatzierter in die Endrunde ein. Dort trifft das Team von Headcoach Rolf Scholz auf die Baskets Akademie Weser-Ems/OTB, die im Norden den siebten Rang erreichten.

28.02.2018 19:30 Uhr FC Bayern Basketball II – scanplus baskets elchingen

Die letzte Partie der Hauptrunde steht noch aus und findet am Mittwoch – den 28.02.18 um 19:30 Uhr statt.

Hauptrundenende Rückblick ProB Süd Spieltag 22

Die Hauptrunde der ProB ist durch. Nachdem alle Spiele am Samstagabend absolviert waren – stand fest, welche Teams in die PlayOffs einziehen. Hier treffen die Teams der Nord-und Südstaffel das erste Mal aufeinander. Ebenso stehen die Teilnehmer der PlayDown Runde fest, welche in den Divisionen untereinander ausgespielt wird. Die jeweils 2 letzten Teams der Abstiegsrunde steigen ab. Ab nächsten Samstag geht es los. Die Termine könnt ihr im Spielplan sehen.

 

 

 

 

Hauptrundenende Rückblick ProB Nord Spieltag 22

Die Hauptrunde der ProB ist durch. Nachdem alle Spiele am Samstagabend absolviert waren – stand fest, welche Teams in die PlayOffs einziehen. Hier treffen die Teams der Nord-und Südstaffel das erste Mal aufeinander. Ebenso stehen die Teilnehmer der PlayDown Runde fest, welche in den Divisionen untereinander ausgespielt wird. Die jeweils 2 letzten Teams der Abstiegsrunde steigen ab. Ab nächsten Samstag geht es los. Die Termine könnt ihr im Spielplan sehen.

 

 

 

 

Vorschau ProB Nord Spieltag 22

Letzer Spieltag in der ProB – bevor es in die PlayOffs oder PlayDowns geht. Aktuell kämpfen noch die Teams der Tabellenplätze 7-10 um die restlichen Plätze in der Runde der besten Sechzehn. Bernau ist schon sicher am Platz der Sonne und Stahnsdorf und Recklinghausen treten garantiert in den PlayDowns an.

04.03.2017 19:30 Uhr Artland Dragons – FC Schalke 04 Basketball

„Die Partie ist ein für uns wichtiges Platzierungsspiel. Es geht darum, nicht auf Platz vier abzurutschen, sondern, falls Oldenburg patzen sollte, sogar Platz zwei ins Visier zu nehmen,“ sieht Artland Dragons-Geschäftsführer Marius Kröger viel Spannung im letzten Spieltag.

04.03.2017 19:30 Uhr VfL AstroStars Bochum – Baskets Akademie Weser-Ems/OTB

Mit einem Heimspiel gegen die Basket Akademie Weser Ems beschließen die VfL AstroStars Bochum die reguläre Saison. Anwurf in der Bochumer Rundsporthalle ist erst um 19.30 Uhr, da am letzten Spieltag alle Spiele gleichzeitig beginnen müssen. Erstmals wieder im Bochumer Kader wird dabei Publikumsliebling Ryon Howard stehen, der nach seiner langen Verletzungspause erste Minuten Spielpraxis im Hinblick auf die PlayOffs erhalten soll.

04.03.2017 19:30 Uhr LOK BernauMTV Herzöge Wolfenbüttel

Ein Spieltag steht noch an in der Hauptrunde der diesjährigen Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Und an diesem geht es für die MTV Herzöge ums Ganze. Denn der PlayOff Zug für die Lessingstädter ist noch nicht abgefahren.

04.03.2017 19:30 Uhr RSV Eintracht – Iserlohn Kangaroos

Die Iserlohn Kangaroos warten auch nach dem vorletzten Spieltag der regulären Saison weiter auf den ersten Auswärtssieg in 2017 und haben nach dem 73:81 beim SC Rist-Wedel den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Stattdessen weist das Grothe-Team vor dem Hauptrunden-Finale jeweils zwei Punkte Rückstand auf  die Baskets Akademie Weser-Ems/OTB und die Artland Dragons auf – hat allerdings gegen beide Teams auch den besseren direkten Vergleich auf seiner Seite.

04.03.2017 19:30 Uhr Citybasket RecklinghausenROSTOCK SEAWOLVES

Zum letzten Spiel der regulären ProB-Saison empfangen Darnell Martin und die Citybasket-Herren am Samstag (4. März) um 19.30 Uhr die Rostock Seawolves in der Vestischen Arena Alfons Schütt. Hier gilt es, sich mit einem Heimsieg noch die letzten Hoffnungen auf den Klassenerhalt in den anstehenden PlayDowns zu erhalten, in denen noch weitere sechs Partien auf das Team von Headcoach Maik Berger zukommen.

04.03.2017 19:30 Uhr Itzehoe Eagles – SC Rist Wedel

„In großen Augenblicken hat man auch große Möglichkeiten“, sagt Felix Banobre, Cheftrainer des SC Rist Wedel, vor dem Duell mit den Itzehoe Eagles am Sonnabend (4. März, 19:30 Uhr). Seine Rister sind Tabellenachter der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord – ein Platz, der zur Teilnahme an den PlayOffs berechtigen würde. Doch auch andere wollen in die Meisterrunde: Rostock und Wolfenbüttel sind mit dem SC Rist punktgleich, Itzehoe liegt zwei Zähler vor dem Trio.

 

Rückblick ProA Ende der Hauptrunde – vorläufig

Aufgrund aktueller Entwicklungen stehen die Ergebnisse zum Ende der Hauptrunde vorerst nur vorläufig fest. Am 31.03. wird entschieden, ob es zu einem Wiederholungsspiel zwischen Kirchheim und Hanau kommt. Im Falle eines Sieges der White Wings können diese die Nürnberger von Platz 8 verdrängen und in die Play-Offs einziehen.

 

26.03.2016 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – NINERS Chemnitz 69:82

Die NINERS Chemnitz haben es geschafft! Am letzten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA siegten Sachsens beste Korbjäger trotz einiger Widrigkeiten hoch verdient mit 82:69 in Leverkusen und qualifizierten sich somit erstmals seit 2012 wieder für die Meisterschaftsrunde der besten acht Teams.

26.03.2016 19:30 Uhr Baunach Young Pikes – finke baskets 74:78

Nach einer bitteren 74:78-Heimniederlage gegen die finke baskets aus Paderborn verpassen die Baunacher Zweitligabasketballer nach einer tollen Saison die Play-Offs als Tabellenneunter der ProA in einem Fünfervergleich mit Nürnberg, Heidelberg, Hanau und Köln denkbar knapp. 

26.03.2016 19:30 Uhr ETB Wohnbau Baskets EssenRheinStars Köln 82:93

Der letzte Spieltag musste die Entscheidung im Klassenerhalt herbeiführen und die Spannung in der Sporthalle „Am Hallo“ war bis kurz vor dem Ende der Begegnung gegen die RheinStars Köln kaum zu überbieten. Im letzten Viertel hatten es die ETB Wohnbau Baskets nicht mehr in der eigenen hand und mussten auf Schützenhilfe der Chemnitzer bauen.

26.03.2016 19:30 Uhr rent4office NürnbergGladiators Trier 57:63

Für Nürnberg war das Spiel gegen den Tabellensechsten der ProA die letzte Chance, sich doch noch für die Play-Offs zu qualifizieren. Da Kevin Bright mit Rückenproblemen ausfiel, bestand die Starting Five der Mittelfranken aus Darius Theus, Dorian Green, Sebastian Schröder, Dan Oppland und Robert Oehle. Doch wie so oft in dieser Saison, erwischte die gegnerische Mannschaft den besseren Start.

26.03.2016 19:30 Uhr Science City Jena – OeTTINGER Rockets Gotha 72:53

Im Thüringer-Duell setzt sich Jena deutlich gegen Gotha durch und beendet die Hauptrunde auf Platz 2.

26.03.2016 19:30 Uhr MLP Academics Heidelberg – Hamburg Towers 72:62

ProA-Ligist MLP Academics Heidelberg hat sein letztes Saisonspiel gegen die Hamburg Towers 72-62 gewonnen. Damit schließen die Kurpfälzer Basketballer die Spielzeit 2015/2016 mit einem verdienten Heimsieg ab.

26.03.2016 19:30 Uhr VfL Kirchheim Knights – Dragons Rhöndorf 82:59

Für die Dragons war 2015/16 eine harte Saison. Lediglich 2 Siege konnten sie über die gesamte Saison einfahren. Auch das letzte Spiel gegen die Kirchheim Knights ging verloren. Neben den Leverkusenern steigen die Dragons in die ProB ab.

26.03.2016 19:30 Uhr RASTA Vechta – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau 110:79

Mit einem 110:79-Heimsieg über die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau hat sich RASTA Vechta am Samstagabend Platz 1 in der 2. Basketball-Bundesliga ProA gesichert. RASTA geht dadurch als topgesetztes Team in die Play-Offs. Wer der Gegner im Viertelfinale sein wird, steht indes noch nicht fest, da es eventuell noch ein Wiederholungsspiel mit Hanauer Beteiligung geben wird.

Vorschau ProA Ende der Hauptrunde

Am Samstag spielen alle Teams zeitgleich in der ProA. Mit dem 30. Spieltag endet die Hauptrunde und die Teams haben vorerst die letzte Chance sich für die Play-Offs zu qualifizieren bzw. die Abstiegsregion zu verlassen. Aufgrund aktueller Entwicklungen und einem offenen Verfahren bezüglich Kirchheim und Hanau – ist derzeit noch ungewiss, ob am Samstag die Hauptrunde tatsächlich und final endet. Neben den gesetzten Teams haben folgende Clubs Chancen auf die Play-Off-Qualifikation: Chemnitz, Nürnberg, Baunach, Hanau und Köln. Essen und Leverkusen kämpfen gegen den Abstieg.

26.03.2016 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – NINERS Chemnitz

Selbst bei einer Niederlage am letzten Spieltag der regulären Saison könnte es noch zur Play-Off- Qualifikation reichen, doch darauf möchten sich Sachsens beste Korbjäger nicht verlassen. „Wir haben die Chance, es aus eigener Kraft zu schaffen. Dafür müssen wir allerdings von der ersten bis zur letzten Minute ans oberste Leistungslimit gehen“, betont NINERS-Cheftrainer Rodrigo Pastore.

26.03.2016 19:30 Uhr Baunach Young Pikesfinke baskets

Besser hätte man die Saison nicht planen können, denn im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga steht für die Baunach Young Pikes am Samstag um 19:30 Uhr in der Stauffenberghalle der Saisonhöhepunkt an, wenn sie im Kampf um die Play-Offs die finke baskets aus Paderborn erwarten.

26.03.2016 19:30 Uhr ETB Wohnbau Baskets EssenRheinStars Köln

LIVESTREAM

In zwei Tagen endet für die ETB Wohnbau Baskets eine ereignisreiche Spielzeit 2015/2016. Am Samstag um 19:30 Uhr treffen die Schwarz-Weißen auf die Rhein Stars Köln. Bei einem Heimsieg können die Baskets die Saison aus eigener Kraft mit einem Happy End abschließen.

26.03.2016 19:30 Uhr rent4office NürnbergGladiators Trier

In den letzten zehn Partien gab es für rent4office Nürnberg nur drei Siege, dennoch stehen die Mittelfranken vor dem letzten Spieltag der regulären Saison weiterhin auf einem Play-Off-Platz. Diesen gilt es am Samstagabend gegen die Gladiators aus Trier zu verteidigen. In Nürnberg glaubt man fest an einen Sieg, getreu dem Motto „Jetzt oder nie!“.

26.03.2016 19:30 Uhr Science City JenaOeTTINGER Rockets Gotha

LIVESTREAM

Alles ist angerichtet, zum großen Showdown der 2.Basketball-Bundesliga. Der 30.Spieltag am Ende der regulären Saison hält mit dem Spiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Jena und dem Dritten aus Gotha noch einmal ein echtes Duell zum Luftanhalten bereit. Während die Partie zwischen Ost- und Westthüringen bereits seit dem vergangenen Wochenende mit 3000 Zuschauern restlos ausverkauft ist, beide Teams längst für die im April startenden Playoffs qualifiziert sind, dürften im Freistaat-Derby noch einmal richtig die Fetzen fliegen.

26.03.2016 19:30 Uhr MLP Academics HeidelbergHamburg Towers

Die MLP Academics haben seit letzter Woche die Gewissheit, dass sie es nicht in die Playoffs der ProA schaffen werden. Die Heimpartie am Karsamstag gegen die Hamburg Towers bildet damit den Abschluss der Saison 2015/2016. Dabei wollen sich die Heidelberger mit einem Sieg vor den eigenen Fans in die Sommerpause verabschieden. Zudem gibt es eine Freikartenaktion.

26.03.2016 19:30 Uhr VfL Kirchheim KnightsDragons Rhöndorf

LIVESTREAM

Noch ein Spiel steht vor den Basketballern der Knights in der Saison 2015-16. Dann endet eine aus Kirchheimer Sicht historische Spielzeit. Am Samstag empfangen die Ritter die Dragons aus Rhöndorf. Der Gast steht bereits als Absteiger fest. Für die Teckstädter geht es noch um Platz drei, doch das Heimrecht in der ersten Playoff Runde ist bereits gesichert.

26.03.2016 19:30 Uhr RASTA Vechta – HEBEISEN WHITE WINGS Hanau

LIVESTREAM

Am letzten Spieltag der „regular season“ empfängt RASTA Vechta am Samstag (19.30 Uhr) die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau. Es ist das Duell der reboundstärksten Teams der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Mit einem Sieg gegen die Hessen würde RASTA als topgesetztes Team in die Playoffs starten.

Ende der Hauptrunde ProB Süd Play-Off-Baum + Rückblick

Die Hauptrunde der Saison 15/16 ist zu Ende. Somit stehen alle Platzierungen für die Auf-und Abstiegsrunde fest. Die ProB macht bis zum 19. März eine Pause. Aktuelle Termine sind im Spielplan zu finden. In den Play-Offs spielen der Norden & Süden gegeneinander in best-of-3 Serien. Nur das Finale wird in einem Hin-und Rückspiel ausgetragen. In den Play-Downs (Tabellenplatz 9-12) bleiben die Staffeln bestehen – alle Teams treten gegeneinander in Hin-und Rückspiel an.

Play-Off-Baum 2015/2016

PlayOffBaum ProB 2015/2016

Hauptrundenendtabelle

Hauptrundentabelle 2018/2019

Die ersten Saisonspiele finden ab dem 21.09.2018 statt.

Die Ergebnisse des letzten Spieltags im Überblick:

05.03.2016 19:30 Uhr Licher BasketBären – BIS Baskets Speyer 93:72

05.03.2016 19:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – BG Karlsruhe 74:77

05.03.2016 19:30 Uhr Giants TSV 1861 Nördlingen – Dresden Titans 68:80

05.03.2016 19:30 Uhr FRAPORT SKYLINERS Juniors – ScanPlus Baskets Elchingen 91:80

05.03.2016 19:30 Uhr TG Würzburg Baskets Akademie – Uni-Riesen Leipzig 87:81

05.03.2016 19:30 Uhr Saarlouis Royals – Weißenhorn Youngstars 80:92