Beiträge

Jonas Niedermanner verstärkt den Frontcourt der EBBECKE White Wings

Der 23-jährige Forward verstärkt die Gebrüder-Grimm-Städter in der kommenden ProB-Saison.

Der gebürtige Hallenser absolvierte die letzten drei Jahre seiner Profikarriere beim Bundesligisten syntainics-mbc sowie bei deren Kooperationspartner BSW Sixers. Für das Team aus der ProB-Nord stand Niedermanner in der vergangenen Saison im Schnitt 28 Minuten auf dem Parkett. In dieser Zeit legte er im Schnitt knappe 7 Punkte, 4 Rebounds und 2 Assists auf. Der Familienmensch, der neben Basketball Beachvolleyball als seine weitere Leidenschaft angibt, freut sich bereits sehr auf seine neue Herausforderung in der kommenden Saison. Derzeit verbringt er die basketballfreie Zeit noch mit seiner Familie in Leipzig, bevor es am 01.08. nach Hanau geht. Coach Simon Cote:

“Wir sind froh, mit Jonas einen jungen Spieler zu bekommen, der motiviert ist, weiter an sich zu arbeiten. Seine gute Basketball Grundausbildung hilft da enorm. Auch, dass er bei einem Bundesligisten aktiv war und mittrainieren durfte, ist eine sehr gute Ausgangsbasis, sich bei uns weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt zu machen. Wir trauen ihm einiges zu und freuen uns auf das kommende gemeinsame Jahr!“

 

(EBBECKE White Wings Hanau)

Jonas Niedermanner auch in der kommenden Saison in Leipzig

olympischer Uni-Riese
Jonas Niedermanner bei Jugendolympiade, NBBL und ProB

Für Jonas Niedermanner steht eine spannende Zeit an. Denn der 17-Jährige ist vom Deutschen Basketball Bund (DBB) zu einer Art Nationalspieler berufen worden. Zudem wird der Nachwuchsspieler auch in der kommenden Saison unter anderem für die Uni-Riesen auflaufen.
„Mein Ziel ist eigentlich, die ganze Saison über gesund und fit zu bleiben“, sagt Niedermanner ganz bescheiden und spielt damit auf die vergangene Saison an, in der er zweimal verletzt war und daher nicht so spielen konnte, wie er wollte. Nun aber soll es richtig losgehen. Vor einigen Tagen bereits nominierte der DBB Niedermanner für die Youth Olampic Games im chinesischen Nanjing. Er ist einer von acht Spielern (je vier Mädchen und Jungen), die vom 18. bis 26. August im 3×3-Wettbewerb den deutschen Basketball-Nachwuchs vertreten. Sowohl das Mädchen- als auch das Jungsteam mit Jonas Niedermanner werden mit jeweils 19 gegnerischen Mannschaften um den Sieg kämpfen.

Jonas Niedermanner„Das ist riesig! Das wird ein richtig tolles Ereignis für mich. Noch kennen wir unsere genauen Gegner nicht, aber wir werden in jedem Fall unser Bestes geben“, freute sich Niedermanner.
Noch mehr Grund zur Freude gab es Anfang dieser Woche, als die letzten Formalitäten für die kommende reguläre Saison klar gemacht wurden: Jonas Niedermanner wird ab Herbst nicht nur wieder für die MBC Junior Sixers in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga NBBL spielen, sondern vor allem wieder im ProB-Kader der Uni-Riesen Leipzig stehen. Möglich ist dies durch die gute Zusammenarbeit zwischen Mitteldeutschem Basketball Club, den BSW Sixers und den Uni-Riesen.

Head Coach Martin Scholz sieht den zwei Meter großen Flügelspieler auf den Positionen 2 und 3, wo er zweiter Wechselspieler sein soll:
„Wir sind sehr froh, dass Jonas wieder Teil der Uni-Riesen ist. Nach seinem Verletzungspech im vergangenen Jahr können wir ihn jetzt hoffentlich stärker einbinden ins Team. Er hat einen guten Wurf und eine gute Spielübersicht. Das Ziel ist, dass er mehr Spielerfahrung bekommt und den Übergang vom Jugend- zum Herrenbereich in Angriff nimmt.“

Niedermanner selbst kennt seine Saisonziele schon ziemlich genau: „Für mich geht es darum, die Saison möglichst komplett dabei zu sein. Ich mache viel Krafttraining, damit ich körperlich präsenter bin. Mit mehr
Durchsetzungskraft und einem konstanteren Wurf bekomme ich hoffentlich mehr Einsatzzeit. Und dann möchte ich mit den Uni-Riesen natürlich in den Play-Offs möglichst weit kommen.“
Eine Hürde, die Niedermanner nehmen muss, ist das Pendeln zwischen seinem NBBL-Team und den Uni-Riesen, sowie das Einstellen auf das jeweilige Spielsystem. Das sieht Coach Martin Scholz aber als machbar an:
„Jonas‘ Rolle in der NBBL wird ja nicht kleiner, und gleichzeitig möchten wir ihn stäker auch in unser Spiel einbinden. Aber zwei Spielsysteme zu verinnerlichen, wird er schon schaffen. Es ist ja Basketball und keine Atomphysik.“

Daten:
Name: Jonas Maximilian Niedermanner
geboren: 12.12.1996
Größe: 2,00 m
Gewicht: 80 kg
Position: Shooting Guard, Small Forward
Vereine: Uni-Riesen Leipzig (ProB-Team), MBC Junior Sixers (NBBL), USC Leipzig (Nachwuchs)

(Uni-Riesen Leipzig)