Beiträge

Mauricio Marin ist erster Neuzugang bei LOK

Seit etlichen Wochen laufen die Kaderplanungen bei LOK BERNAU bereits für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Der 27-jährige gebürtige Berliner Mauricio Marin ist nun der erste Neuzugang der Bernauer. Marin stand zuletzt bis zum Sommer 2020 bei den Rostock Seawolves in der ProA unter Vertrag. Gleichzeitig stehen mit Till Isemann, Evans Rapieque und Hendrik Warner die ersten Abgänge fest.

Der Bundesliga-erfahrene Mauricio Marin verstärkt die Bernauer Basketballer künftig auf der Position des Shooting Guards. Darüber hinaus kann er aber auch im Ballvortrag Verantwortung übernehmen kann. Der gebürtige Berliner gilt als sicherer Werfer und guter Verteidiger. Von 2016 bis 2019 spielte Marin drei Jahre lang für Tübingen, Gießen und Jena in der easyCredit BBL. In der Saison 2019/20 zog es den 27-Jährigen an die Ostsee zu den Rostock Seawolves, wo er in 23 ProA-Spielen im Schnitt 7,3 Punkte bei durchschnittlich 21 Minuten Spielzeit aufgelegt hat.

Marin spielte sich als Jugendlicher über seinen Heimatverein TuS Neukölln in die Internationale Berliner Basketball Akademie (IBBA), mit der er 2010 die deutsche U16-Meisterschaft gewann. Zwischen 2010 und 2013 spielte er durchgehend für die deutschen Jugendnationalmannschaften. Nach kurzen Stationen beim RSV Stahnsdorf (2010, ProB) und ALBA BERLIN (2011, Regionalliga) wurde er im Juli 2012 vom FC Bayern München unter Vertrag genommen. In den drei Jahren an der Isar kam er für die Münchener zu zwei Kurzeinsätzen in der Bundesliga, wurde aber meist in der zweiten Herrenmannschaft sowie in der Jugend eingesetzt. Mit einer starken Zweitliga-Saison 2015/16 beim Nürnberger BC empfahl sich 1,92m große Combo-Guard dann für seine folgenden Bundesligastationen in Tübingen, Gießen und Jena.

Mauricio Marin: „Nach zehn Jahren in der ersten und zweiten Bundesliga freue ich mich nun in meine Heimatstadt Berlin zurückzukehren, um hier meine Karriere nach der Karriere zu beginnen. Dabei freue ich mich neben dem Start in die Arbeitswelt, insbesondere auf die Aufgabe jungen Talenten meine Erfahrung weiterzugeben und dem jungen Team dabei zu helfen eine erfolgreiche Saison zu spielen.“

LOK-Coach René Schilling: „Wir wollen auf den Guard-Positionen wieder mehr Erfahrung ins Team bringen und eine bessere Mischung finden. Mauricio war vor zwei Jahren eine Zeit lang als Trainingsspieler bei uns, sodass wir ihn bereits kennen. Er hatte zuletzt ein sportlich gutes Jahr in Rostock. Ich denke, dass es sowohl für ihn und auch für uns eine gute Situation ist. Er wird uns mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten auf jeden Fall weiterhelfen können.“

Erste Abgänge stehen fest

Mit Till Isemann, Evans Rapieque und Hendrik Warner stehen die ersten Abgänge fest. Isemann wechselt in die ProA nach Schwenningen zu den wiha Panthers. Die beiden Berliner U20-Nationalspieler Evans Rapieque und Hendrik Warner zieht es nach Sachsen-Anhalt zum MBC (BBL), wo die beiden mit Doppellizenz auch für die BSW Sixers in der ProB spielen werden. Der SSV LOK BERNAU dankt allen drei Spielern für ihren Einsatz und wünscht für die Zukunft alles Gute.

Quelle: BSW Sixers

Foto: ROSTOCK SEAWOLVES

SEAWOLVES verpflichten Mauricio Marin

Mauricio Marin wechselt vom Erstligaabsteiger Science City Jena zu den ROSTOCK SEAWOLVES. Der 25-jährige Guard, der bereits bei ALBA Berlin und dem FC Bayern München unter Vertrag stand, erhält bei den Rostockern einen Einjahresvertrag.

„Ich freue mich darauf, in einer basketballbegeisterten Stadt wie Rostock wieder mehr Verantwortung auf dem Parkett zu übernehmen, vor einer großartigen Kulisse zu spielen und meinen Teil zum Teamerfolg beizutragen“, sagt Marin.

Mauricio Marin machte sich in seiner Jugend in der Basketballszene Berlins einen Namen. Der 1,93 Meter große Shooting Guard erlernte das Spiel mit dem orangefarbenen Leder beim TuS Neukölln. Mit dem Team IBBA Berlin gewann er in der Saison 2009/2010 den Meistertitel in der Jugend Basketball Bundesliga (U16). Im darauffolgenden Jahr ging Marin als 16-Jähriger dank einer Doppellizenz sowohl für die IBBA in der NBBL (U19) als auch in der 2. Basketball Bundesliga ProB für Stahnsdorf auf Korbjagd und erzielte 9,4 Punkte im Schnitt. Im Jahr 2011 knüpfte der gebürtige Berliner an seine Leistungen an und wurde von den Trainern der NBBL-Teams zum „Rookie of the Year“, zum besten „Neuling“ der gesamten Liga, gewählt.

Nach einer Saison im Reserveteam von ALBA Berlin unterzeichnete der Jugendnationalspieler einen Dreijahresvertrag beim FC Bayern München. Dort spielte er vorwiegend für die 2. Mannschaft und im Jugendbereich.

Zur Saison 2015/2016 wechselte Marin nach Nürnberg in die ProA und entwickelte sich dort zum Leistungsträger (9,4 Punkte pro Spiel, 39,3% 3FG). Anschließend spielte er von 2016 bis 2018 in der easyCredit BBL für Tübingen und Gießen, ehe er im Februar 2019 zum BBL-Absteiger Science City Jena wechselte. In insgesamt 71 BBL-Einsätzen in den vergangenen drei Spielzeiten erzielte Marin 3,4 Punkte im Schnitt bei einer Dreipunktequote von 37,5 Prozent.

Mit Mauricio Marin erhalten die ROSTOCK SEAWOLVES einen Combo Guard mit starkem Drang zum Korb, einem sicheren Distanzwurf und guten Anlagen in der Verteidigung.

„Wir beobachten Mauricio Marin schon seit längerer Zeit und freuen uns, dass es zur kommenden Saison mit einer Verpflichtung geklappt hat“, sagt SEAWOLVES-Manager Jens Hakanowitz. „Mit Mauricio bekommen wir einen guten Dreierschützen, der nach drei Jahren BBL nun darauf brennt, eine größere Rolle in der ProA zu übernehmen.“

Spielerprofil Mauricio Marin

Geboren: 21.04.1994 in Berlin
Größe: 1,92 m
Position: Shooting Guard

Stationen:
2018-2019 Science City Jena (BBL)
2017-2018 Giessen 46ers (BBL)
2016-2017 Walter Tigers Tübingen (BBL)
2015-2016 Nürnberger BC (ProA)
2012-2015 FC Bayern München (BBL, 1. RLN)
2011-2012 ALBA Berlin (1. RLN)
2010-2011 RSV Eintracht Stahnsdorf (ProB)
2009-2010 Internationale Berliner Basketball Akademie (IBBA) (JBBL)
2008-2009 TuS Neukölln 1865

Durchschnittliche Statistiken 2018/2019:
12 Spiele; 6:40 Minuten; 1,8 Punkte; 0,3 Rebounds; 0,4 Assists

ROSTOCK SEAWOLVES 2019/2020:
Tom Alte, Martin Bogdanov, Nicolas Buchholz, Kalidou Diouf, Michael Jost, Mauricio Marin

 

(ROSTOCK SEAWOLVES)

rent4office Nürnberg verpflichtet mit Mauricio Marin einen weiteren A2-Nationalspieler

Zweitligist rent4office Nürnberg kann den nächsten namhaften Neuzugang vermelden. Vom deutschen Vizemeister, FC Bayern Basketball, wechselt Mauricio Marin in die Noris. Der gebürtige Berliner unterschreibt in Nürnberg einen Zweijahresvertrag und verstärkt künftig den Backcourt der Mittelfranken.

Marin, der 2012 von ALBA Berlin zum FC Bayern wechselte, durchlief sämtliche Jugendauswahlmannschaften und gehört zum Kader der deutschen A2-Nationalmannschaft. In München zählte er zum Profikader, kam aber verstärkt in der Regionalliga zum Einsatz, wo er absoluter Leistungsträger war. In der vergangenen Spielzeit legte er im Schnitt 18,8 Punkte 2,9 Rebounds und 2,6 Assists pro Spiel auf. Mit Marin auf dem Feld verlor die 2. Mannschaft der Bayern kein einziges Spiel.

Künftig spielt der 21-Jährige nun also für rent4office Nürnberg in der 2. Basketball-Bundesliga und soll im Team von Coach Ralph Junge viel Verantwortung übernehmen. „Mauricio hat sich trotz mehrerer Angebote aus der 1. Bundesliga für einen Wechsel nach Nürnberg entschieden, was uns sehr freut. Er kann auf beiden Guard-Positionen auflaufen und soll eine tragende Rolle in der neuen Mannschaft spielen“, so Nürnbergs Sportdirektor.

Nach Mario Blessing und Kevin Bright, ist Marin der dritte deutsche A2-Nationalspieler, der in der kommenden Saison das Trikot der Mittelfranken tragen wird. Aktuell umfasst der Kader von rent4office Nürnberg damit folgende zwölf Spieler: Michael Fleischmann, Dan Oppland, Haris Hujic, Sebastian Schröder, Mario Blessing, Robert Oehle, Erik Land, Matthew Meredith, Pal Ghotra, Tim Handt, Kevin Bright und Mauricio Marin – elf davon haben einen deutschen Pass.

(rent4office Nürnberg)