Beiträge

Grant Teichmann erweitert den deutschen Stamm

Die MLP Academics Heidelberg basteln weiter am Kader für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Nachdem am Mittwoch bereits mit Armin Trtovac ein neuer Deutscher für die Center-Position verpflichtet worden ist, kommt mit Grant Teichmann ein weiterer Spieler mit deutschem Pass nach Heidelberg. Der 22-jährige “Sharpshooter” mit einer guten Spielübersicht unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den MLP Academics mit einer Ausstiegsoption gegen einen festgeschriebenen Buyout nach einer Saison.

Grant Teichmann ist ein 1,90m großer Shooting Guard, der die vergangenen beiden Jahre am Divison 2 College von Carson-Newman verbrachte. Mit 14,5 Punkten, 4,7 Assists und 4,5 Rebounds konnte Teichmann im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam machen und geht nun den Schritt nach Deutschland, um seine Profikarriere zu starten. Darüber hinaus führte er die gesamte Conference in der Assist-Turnover-Ratio an, was für seine gute Spielkontrolle spricht. In den vergangenen zwei Spielzeiten erzielte Grant bei einer Quote von über 42% 129 erfolgreiche Dreier. Beachtlich ist jedoch auch, dass er in diesen beiden Spielzeiten auch über 60% aus dem Zweierbereich traf.

Headcoach Branislav Ignjatovic freut sich entsprechend über die Neuverpflichtung Teichmanns:

“Wir erhoffen uns, dass wir mit Grant Qualität auf den deutschen Positionen dazu gewinnen können und damit mehr Unterstützung in der Breite haben werden. In der letzten Saison hatten wir die Position des Shooting Guards nicht mit einem deutschen Spieler besetzt. Des weiterem waren die Gespräche mit Grant wirklich sehr positiv. Man hat gemerkt, dass er sehr motiviert ist und engagiert bei seiner ersten Profistation arbeiten möchte.“

„Durch seine Allround-Qualitäten erhoffen wir uns, dass wir viele verschiedene Lineups aufs Feld schicken können und somit variabler auf die Gegner reagieren werden”, ergänzt Ignjatovic, der damit mit Phillipp Heyden, Niklas Würzner, Marc Liyanage, Armin Trtovac und Grant Teichmann eine gute Mischung an Spielertypen in der neuen Saison auf den deutschen Positionen zur Verfügung hat.

Auch Grant Teichmann freut sich sehr über die Gelegenheit bei den MLP Academics: “Ich habe von Beginn an das Gefühl gehabt, dass Heidelberg die beste Option für mich sein wird. Die Gespräche mit Matthias und Frenki waren sehr gut, weshalb ich mich jetzt schon sehr auf die Saison freue. Ich werde alles tun, um dem Team zu helfen, möglichst viele Spiele zu gewinnen.”

 

(MLP Academics Heidelberg)