Beiträge

Nürnberg: Crowdfunding ist gestartet

Seit Donnerstag, 11.55 Uhr, läuft das Crowdfunding-Projekt zur Rettung des Nürnberger Profibasketballs. Unter https://www.fairplaid.org/#!nbc2016 wird aktiv Geld gesammelt, um den Spielbtrieb auch in der Saison 2016/2017 am Laufen zu halten. Die Crowdfunding-Aktion soll bis Ende Juni dauern. Die Zeit drängt!

 

 

100.000 Euro hat man als Crowdfunding-Ziel ausgegeben. Dieser Betrag soll eine Säule des Neubeginns darstellen. Die Gespräche mit und die Suche nach potentiellen Investoren gehen selbstverständlich weiter.

„Die Fans haben uns in der letzten Woche getragen und uns viel Mut gemacht“, erklärt Ralph Junge, „jetzt gehen wir mit unserer Crowdfunding-Aktion in die Offensive.“

Unter dem Link https://www.fairplaid.org/#!nbc2016 können sich Privatpersonen und Unternehmen auf dem Portal fairplaid mit Spenden an der Rettung des Nürnberger Profibasketballs mitwirken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Geldbeträge, sich zu beteiligen. Als Dank winkt zum einen die Sicherung des Spielbetriebs in Nürnberg und verschiedene Prämien. Dabei springen zahlreiche Partner und Unterstützer für die Mittelfranken in die Bresche. Sandra Kiriasis, Sven Hannawald, Bastian Doreth, sowie Flo Kerschner von Hit Radio N1 beteiligen sich an der Rettung. Verlassen kann sich das Team vom nbc2016 freilich auch auf die eigenen Cheerleader, die bei einem, vom Spender selbstgewählten Event auftreten werden. Die Prämien reichen von 40 Euro bis 7500 Euro. Gespendet werden kann jedoch auch jeder andere beliebige Betrag. „Sky is the Limit“, gibt sich Ralph Junge optimistisch. Die Rettung des Nürnberger Profibasketballs läuft auf vollen Touren. #EsMussWeitergehen

 

(rent4office Nürnberg)

Nachlizenzierungsverfahren rent4office Nürnberg

Die 2. Basketball-Bundesliga hat ein Nachlizenzierungsverfahren gegen den ProA-Bundesligisten rent4office Nürnberg eröffnet.
Aufgrund der heutigen Veröffentlichung des Clubs zum Rückzug des Gesellschafters Alexander Lolis ist zur Zeit aus Sicht der Geschäftsführung und des Gutachterausschusses der 2. Basketball-Bundesliga die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für die kommende Saison nicht gegeben.

 

 

 

Der Bundesligist hat demnach bis einschließlich 30.06.2016 die Möglichkeit nachzuweisen, dass er in der Lage ist am Spielbetrieb der Saison 2016/2017 teilzunehmen.

Neuzugang Nummer 3 ist da: rent4office Nürnberg begrüßt Antanas Udras

Das Warten hat ein Ende. Mit Antanas Udras ist gestern der letzte der drei Neuzugänge in Nürnberg angekommen. Der wertvollste Spieler der Saison 2014/2015 in der 2. Litauischen Liga verstärkt ab sofort die Mittelfranken und soll schon am kommenden Sonntag gegen Köln sein Debüt geben. Ralph Junge lobt den 2,03 Meter großen Power Forward als hochtalentierten Spieler, der Nürnberg unten den Körben noch variabler machen wird.

Antanas Udras kommt vom BC Perlas-MRU Vilnius, dem Farm-Team des litauischen Spitzenclubs und zweifachen Eurocup-Siegers Lietuvos rytas Vilnius. Dort spielte er seit 2009 und konnte sich in dieser Zeit kontinuierlich verbessern und mit guten Werten auf sich aufmerksam machen. 2013 durfte er im Trikot von Tonybet Prienai für ein paar Spiele Erstliga-Erfahrung sammeln, bevor er in seine Heimatstadt Vilnius zurückkehrte. In der darauffolgenden Saison führte er seine Mannschaft auf Platz 1 in der regulären Saison und wurde als wertvollster Spieler der Liga ausgezeichnet. In 36 Spielen legte er durchschnittlich 18,3 Punkte, 9,4 Rebounds und 2,3 Assists auf, bei einer hervorragenden Wurfquote von 58,8 Prozent aus dem Feld. Nach einem Kreuzbandriss im Sommer verpasste er bislang einen Großteil der Saison 2015/2016.

„Mehr Konkurrenz im Team“

Durch die Verpflichtung des 23-Jährigen Litauers legt rent4office Nürnberg jetzt auch bei den Big Men nach und geht damit gut gerüstet in die restlichen Spiele der Saison. „Wir sind froh, dass wir uns die Dienste eines so hochtalentierten Spielers sichern konnten“, erklärt Nürnbergs Head Coach Ralph Junge.

„Er wird uns mit seiner Physis und Athletik weiterhelfen und nun auch auf den großen Positionen für mehr Konkurrenz im Team sorgen“, so Junge weiter.

Antanas Udras wird bei rent4office Nürnberg mit der Nummer 40 auflaufen und soll am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen Köln erstmals im Kader stehen.

 

(rent4office Nürnberg)

Volle Kraft voraus: rent4office Nürnberg verpflichtet drei neue Spieler

Zweitligist rent4office Nürnberg ist noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat sich mit drei neuen Spielern verstärkt. Die beiden US-Amerikaner Dorian Green und Cliff Tucker sind bereits in Nürnberg angekommen. Zudem wird in den nächsten Tagen noch ein weiterer Spieler zum Team stoßen. Die Verantwortlichen reagieren damit auf die weiterhin angespannte Personalsituation, sowie die stark schwankenden Leistungen der letzten Wochen und wollen der Mannschaft einen zusätzlichen Schub mit Blick auf die Playoffs geben.

Point Guard Dorian Green, der am Montag in Nürnberg gelandet ist, besuchte von 2009 bis 2013 die Colorado State. Dort stand er vier Jahre in der Starting Five und legte in seiner letzten Spielzeit im Schnitt 13,2 Punkte, 3,5 Assists und 2,5 Rebounds, bei einer Trefferquote von 46,2 Prozent aus dem Feld, auf. 2014 begann Green seine Profi-Karriere bei den Swans Gmunden in Österreich. Für den Ex-Club von Dan Oppland absolvierte der 25-Jährige insgesamt 44 Spiele und kam dabei auf durchschnittlich 12,8 Punkte, 4,5 Assists und 3,3 Rebounds. Mit den Swans erreichte er 2015 das Playoff-Halbfinale. Bei rent4office Nürnberg soll der 1,88 Meter große US-Amerikaner für mehr Konstanz und Stabilität im Spielaufbau sorgen. Als hervorragender Werfer ist Green auf beiden Guard Positionen einsetzbar, womit der Nürnberger Backcourt deutlich an Variabilität gewinnen wird.

Ein neuer, variabler Flügel

Ein ebenfalls sehr interessanter Spieler ist Greens Landsmann Cliff Tucker, der seine College-Zeit in Maryland verbrachte – einem der renommiertesten Basketball-Standorte in den Vereinigten Staaten. 2010 belegte er mit den Terrapines Platz 2 in der ACC (Punktgleich mit dem späteren Champion Duke) und konnte dabei namhafte Teams wie North Carolina und Virginia hinter sich lassen. In seinem Abschlussjahr (2011) konnte er mit 9,6 Punkten, 3,5 Rebounds und 2,2 Assists pro Partie aufwarten. Nach 13 Spielen in der D-League für die Springfield Armor, spielte der 1,98 Meter große Swingman zwei Jahre lang für die Huracanes de Tampico in Mexiko. Tucker war Leistungsträger und kam in der Spielzeit 2014/2015 auf 44 Einsätze. Er überzeugte dabei mit durchschnittlich 15 Punkten, 5 Rebounds und 3 Assists, sowie einer hervorragenden Trefferquote von 54,2 Prozent aus dem Feld. Tucker kann auf beiden Flügelpositionen eingesetzt werden und gilt als hervorragender Passer.

„Mehr Stabilität und Kontinuität“

Neben Tucker und Green wird in den nächsten Tagen noch ein weiterer Spieler in Nürnberg erwartet. Hier müssen noch die letzten Modalitäten geklärt werden. Damit ist rent4office Nürnberg gut gerüstet für den weiteren Saisonverlauf. „Mit den drei neuen Spielern soll eine bisher noch nicht dagewesene Konkurrenzsituation innerhalb der Teams geschaffen werden. Zudem erhoffen wir uns mehr Stabilität und Kontinuität und zwar für die gesamten 40 Minuten eines Spiels. Wir planen gleichzeitig nicht, uns von irgendeinem Spieler zu trennen, da hinter der Rückkehr von Bill Borekambi (Rückenbeschwerden) und Sebastian Schröder (Fußprobleme) nach wie vor Fragezeichen stehen. So verhindern wir, dass eine ähnliche Trainings- und Spielsituation wie in der Hinrunde entsteht, als wir teilweise nur mit sechs Profis trainieren konnten“, erklärt Nürnbergs Sportdirektor Ralph Junge. Da der Markt für deutsche Spieler keinen adäquaten Ersatz bot, entschloss man sich dafür, auf dem Markt für ausländische Spieler tätig zu werden.

Debüt am Samstag möglich

Am Samstag wird mit RASTA Vechta eines der Top-Teams der 2. Basketball-Bundesliga im BBZ erwartet. Ob Dorian Green, Cliff Tucker und Neuzugang Nummer 3 da schon ihr Debüt im Trikot der Mittelfranken geben werden, ist aktuell noch nicht klar. Die Rückennummern des US-Duos stehen jedoch schon fest: Cliff Tucker wird mit der 5 und Dorian Green mit der 22 auflaufen.

 

(rent4office Nürnberg)

Darius Theus ist da: rent4office Nürnberg präsentiert neuen Aufbauspieler

Neuzugang bei Nürnbergs Basketballern. Die Mittelfranken haben den US-Amerikaner Darius Theus verpflichtet. Der Guard hat beim Zweitligisten einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Darius Theus ist in Deutschland kein Unbekannter. RASTA Vechta sicherte sich in diesem Sommer die Dienste des 24-Jährigen, der nach kurzer Zeit aber wieder in die USA zurückkehrte. Bei rent4office Nürnberg unternimmt Theus nun einen neuen Anlauf und wird dort mit der Rückennummer 45 auflaufen. „Darius ist ein athletischer Spieler, der den Korb attackieren kann und ein sehr gutes Auge für seine Mitspieler hat. Wir freuen uns, ihn hier zu haben“, erklärt Head Coach Ralph Junge.

Final Four Teilnahme 2011

Seine College-Zeit verbrachte Darius Theus auf der Virginia Commonwealth University. Für die VCU Rams absolvierte er 145 Spiele und erreichte mit dem Team 2011 das NCAA Final-Four. In seiner letzten Saison auf dem College (2012/2013), legte er durchschnittlich 6,6 Punkte, 4,9 Assists, 2,5 Steals und 1,8 Rebounds auf.

Leistungsträger in den Niederlanden

Seine Premieren-Saison als Profi verlief äußerst erfolgreich. Für Aris Leeuwarden stand er 37 Spiele auf dem Parkett, erreichte mit dem Team das Playoff-Halbfinale und machte mit starken Stats auf sich aufmerksam (16,6 Punkte, 5,4 Assists, 63,6 Prozent aus dem Feld). Das darauffolgende Jahr verbrachte er dann aus familiären Gründen wieder in seiner Heimat, wo er als Basketball Coach arbeitete. Das wird er bei rent4office Nürnberg nicht müssen. Vielmehr soll er dem Zweitligisten mehr Stabilität im Back Court geben und dabei helfen, die zahlreichen Ausfälle der bisherigen Saison zu kompensieren. Theus kam gestern in Deutschland an und soll schon am Samstag gegen Chemnitz sein Debüt geben.

 

(rent4office Nürnberg)

Goodbye Kendall: rent4office Nürnberg und Kendall Williams lösen Vertrag auf

Zweitligist rent4office Nürnberg und US-Guard Kendall Williams gehen nach drei gemeinsamen Wochen wieder getrennte Weg. Beide Seiten einigten sich auf die Auflösung des Ende Oktober geschlossenen Vertrages. Bereits heute tritt Williams die Heimreise in die USA an.

Es war ein kurzes Gastspiel für Kendall Williams bei rent4office Nürnberg. Nach drei Spielen im Dress der Mittelfranken kehrt der ehemalige College-Star in die Vereinigten Staaten von Amerika zurück, um sich dort am Knie behandeln zu lassen. Am vergangenen Samstag klagte der 24-Jährige über Knieschmerzen und ließ sich für die Partie am Sonntag gegen Rhöndorf entschuldigen. Am gestrigen Montag trat Williams nun mit der Bitte an den Verein heran, die Zusammenarbeit aufgrund seiner gesundheitlichen Situation wieder zu beenden. Diesem Wunsch wurde entsprochen.

Suche nach einem Nachfolger läuft

Der US-Amerikaner bestritt für Nürnberg in der 2. Basketball-Bundesliga insgesamt drei Partien und stand im Schnitt gut 22 Minuten pro Spiel auf dem Parkett. Dabei kam er auf durchschnittlich fünf Punkte, 1,3 Assists und zwei Rebounds. Sportdirektor Ralph Junge ist bereits auf der Suche nach einem Nachfolger, der im Idealfall schon am Samstag gegen Tabellenführer Jena zum Einsatz kommen soll.

Die Verantwortlichen von rent4office Nürnberg wünschen Kendall Williams alles Gute und eine rasche Genesung.

 

(rent4office Nürnberg)

3, 2, 1 – Deins: rent4office Nürnberg versteigert signiertes T-Shirt zu Gunsten der „Aktion Deutschland Hilft“

Zweitligist rent4office Nürnberg setzt ein Zeichen und hat in der vergangenen Woche mit der Versteigerung eines ganz besonderen T-Shirts begonnen, das vom gesamten Team signiert wurde. Das aktuelle Höchstgebot für das Sammlerstück liegt bei 100 Euro.

Beim Heimspiel gegen die MLP Academics Heidelberg vor zehn Tagen, durfte rent4office Nürnberg zahlreiche Flüchtlinge in der Halle begrüßen, die in Kooperation mit der Initiative „Hier bin ich Mensch“ ins BBZ eingeladen wurden. Zu diesem Anlass haben die Verantwortlichen des Basketball Clubs gemeinsam mit Ihrem Partner Quick-Press aus Erlangen, spezielle Warm-Up T-Shirts herstellen lassen, die sowohl vom Team, als auch von den eingeladenen Flüchtlingen getragen wurden. Eines dieser T-Shirts lassen die Mittelfranken nun zu Gunsten der „Aktion Deutschland Hilft“ versteigern – unterschrieben von allen Spielern. „Wir wollen diese Auktion nutzen, um auf die Situation der Flüchtlinge in Deutschland, Europa und weltweit aufmerksam zu machen und gleichzeitig aktiv Geld für deren Hilfe sammeln“, erklärt Markus Mende von rent4office Nürnberg.

Aktuelles Höchstgebot 100 Euro

Seit vergangenem Donnerstag läuft die Auktion nun und es gab bereits einige Gebote. „Die Versteigerung ist gut angelaufen und wir freuen uns, dass wir sehr früh schon die 100 Euro-Grenze erreicht haben. Freilich hoffen wir, dass der Preis noch etwas steigen wird. Das T-Shirt wollen wir dann bei unserem Doppelspieltag gegen Hamburg und Rhöndorf übergeben“, so Nürnbergs Pressesprecher weiter. Die Auktion zu Gunsten der „Aktion Deutschland Hilft“ läuft noch bis zum 5. November 2015, 23.59 Uhr. Gebote können per Mail an info@n-bc.de unter Angabe des Namens und der Anschrift abgegeben werden.

rent4office Nürnberg hat Kendall Williams verpflichtet

Zweitligist rent4office Nürnberg ist auf der Suche nach einem neuen Spieler fündig geworden. Kendall Williams heißt dieser und soll bereits morgen beim Auswärtsspiel bei RASTA Vechta im Kader stehen. Head Coach Ralph Junge lobt den US-Amerikaner als einen vielseitigen und hochtalentierten Spieler.

Kendall T. Williams besuchte die Universität von New Mexico und lief dort vier Jahre lang im Trikot der Lobos, in der NCAA auf. Er steigerte sich von Spielzeit zu Spielzeit und legte in seiner letzten Saison auf dem College (2013/2014) in 34 Spielen durchschnittlich 16 Punkte, 4,9 Assists, 3,6 Rebounds und 1,1 Steals auf. Er blickt auf eine sehr erfolgreiche College-Karriere zurück und wurde in seiner Division unter anderem 2013 als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Er spielte unter anderem mit den heutigen NBA-Profis Tony Snell und Craig Bairstow zusammen. In der Summer League 2014 absolvierte der 1,93 Meter große Guard insgesamt fünf Spiele für die Chicago Bulls.

Über Italien nach Nürnberg

Seinen ersten Profivertrag unterschrieb Williams bei VL Pesaro in der höchsten italienischen Spielklasse. Für den Erstligisten bestritt er 15 Spiele und stand im Schnitt gut 26 Minuten auf dem Feld, bei einer Ausbeute von 5,7 Punkten, 2,8 Assists und 3,8 Rebounds. Im Januar 2015 schloss er sich dann Zweitligist Fileni BPA Jesi an, wo er insgesamt neunmal auflief. Anfang dieser Woche kam Kendall Williams in Nürnberg an und stieg bereits ins Mannschaftstraining ein. „Ich freue mich sehr über diese Chance und kann es kaum erwarten, mein erstes Spiel für rent4office Nürnberg zu bestreiten“, so der 24-Jährige, der bei rent4office Nürnberg mit der Rückennummer 20 auflaufen wird.

„Mit Kendall Williams haben wir einen sehr variablen Spieler, mit einer beeindruckenden College-Karriere verpflichtet, der uns auf den Guard-Positionen sicher weiterhelfen wird. Er ist von seinen neuen Mitspielern sehr gut aufgenommen worden und braucht jetzt einfach Zeit, sich hier einzugewöhnen“, erklärt Nürnbergs Head Coach Ralph Junge.

Stressfraktur im rechten Fuß: Sebastian Schröder fällt aus

Die Verletztenmisere bei rent4office Nürnberg hält weiter an. Nach Mauricio Marin (Muskelbündelriss im Oberschenkel), müssen die Mittelfranken mit Sebastian Schröder (Ermüdungsbruch im Fuß) den nächsten Ausfall hinnehmen. Wie lange Schröder pausieren muss, steht bislang noch nicht fest.

„Die Ausfälle von Mauricio Marin und Sebastian Schröder wiegen schwer“, erklärt Nürnbergs Head Coach Ralph Junge, Tage nach dem hartumkämpften Heimsieg gegen Heidelberg. „Es ist darum umso höher zu bewerten, dass wir eine so starke Mannschaft wie die Academics, ohne diese beiden wichtigen Spieler schlagen konnten“, so Junge weiter. Einen Tag vor der Partie klagte Schröder über Schmerzen im rechten Fuß und wurde darum im Heimspiel geschont. Am Montag brachte ein Besuch bei Teamarzt Dr. Brem dann Gewissheit: Der Shooting Guard hat sich eine Stressfraktur im rechten Fuß zugezogen und wird den Mittelfranken bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen.

Schröder bleibt optimistisch

Nürnbergs dienstältester Spieler und hat eine sehr starke Vorbereitung gespielt. Nachdem er im vergangen Jahr unter Ralph Junge eine wichtige Stütze der Mannschaft war, wollte Schröder in dieser Spielzeit an diese Leistungen anknüpfen. Entsprechend tief sitzt bei Nürnbergs Nummer 14 die Enttäuschung über diesen Rückschlag. Dennoch gibt sich Schröder optimistisch. „Es ist sehr ärgerlich, dass uns das Verletzungspech auch in diesem Jahr treu bleibt. Ich werde die Verletzung jetzt in Ruhe ausheilen lassen um dann möglichst bald mein Comeback geben zu können“, so der 27-Jährige kurz nach der Diagnose.

rent4office Nürnberg und der Nürnberger Basketball Club e.V. starten Rookies Basketball Akademie

Zweitligist rent4office Nürnberg und der NBC veranstalten in den Herbstferien das erste Rookies Basketball Akademie Herbstkamp. Eingeladen sind alle basketballbegeisterten Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren. An drei Tagen erwartet die Kids ein abwechslungsreiches Programm in der Halle des Dürer-Gymnasiums Nürnberg.

„Das Herbstcamp soll der Auftakt einer Camp-Serie sein. Wir wollen die Kinder früh für den Basketball begeistern und mit unseren Profi-Trainern bestmöglich betreuen“, erklärt Nürnbergs Sportdirektor Ralph Junge. Geleitet wird das dreitägige Camp von den NBBL- und JBBL Trainern Mario Dugandzic und Frank Acheampong. Auch die Profis der 1. Mannschaft von rent4office Nürnberg werden dem Camp einen Besuch abstatten. Alle Teilnehmer werden erhalten zudem freien Eintritt zur Zweitliga-Partie rent4office Nürnberg gegen die Hamburg Towers am 6. November.

Das Herbstcamp 2015 geht vom 5. bis 7. November 2015 und findet in der Sporthalle des Dürer-Gymnasiums, Sielstraße 17, 90429 Nürnberg statt. Ein entsprechendes Anmeldeformular kann auf www.dein-team.net heruntergeladen werden.