Vorschau ProA Spieltag 10

Spieltag 10 in der ProA: Anführer der momentanen längsten Siegesserie (+4) sind die GIESSEN 46ers – Baunach hingegen hat viermal in Serie verloren. Chancen und Herausforderungen in der ProA ab Morgen 19 Uhr. Die Begegnungen von Jena vs. Würzburg sowie Kirchheim vs. Ehingen können via Livestream auf dem Channel der 2. Basketball-Bundesliga verfolgt werden.

15.11.2014 19:00 Uhr NINERS CHEMNITZ – Bayer Giants Leverkusen

Am Samstag treffen die NINERS CHEMNITZ um 19 Uhr in der heimischen Richard-Hartmann-Halle auf die Bayer Giants Leverkusen. Beide Mannschaften befinden sich auf Rang 13 beziehungsweise 14 liegend momentan nur knapp vor der Abstiegszone der 2. Basketball-Bundesliga, weshalb der Partie eine ganz besondere Bedeutung zukommt. „Man kann es mit Hinblick auf den Kampf um den Klassenerhalt als Vier-Punkte-Spiel bezeichnen. Dementsprechend wollen wir unseren Heimvorteil nutzen und unbedingt einen Sieg einfahren“, kündigt NINERS-Headcoach Kai Buchmann an.

15.11.2014 19:00 Uhr OeTTINGER Rockets Gotha – rent4office Nürnberg

SC Rasta Vechta, Hamburg Towers, Team Ehingen Urspring und Cuxhaven BasCats: So heißen die Mannschaften, gegen die die Oettinger Rockets Gotha in dieser Saison schon in der „Blauen Hölle“ triumphieren konnten. Nächster Kandidat für einen Platz in dieser Aufzählung ist das Team von rent4office Nürnberg, das am Samstag in Gotha gastiert (Tip-Off: 19 Uhr).Fest steht: Nach vier Heimsiegen in Folge und dem allerersten Auswärtserfolg der Saison 2014/2015 am vergangenen Sonntag bei den MLP Academics Heidelberg ergibt sich das Ziel für das anstehende Spiel von selbst.

15.11.2014 19:00 Uhr Science City Jena – s.Oliver Baskets

Livestream

Mit den Gastspiel des amtierenden Tabellenführers der ProA erwartet Science City am Samstag ab 19.00 Uhr ein ganz spezielles Schmankerl der launigen Abendunterhaltung in der Jenaer Sparkassen-Arena. Der Auftritt der s.Oliver Baskets, ihres Zeichens Erstliga-Absteiger und Aufstiegsfavorit Nummer Eins, beschert Jenas Korbjägern das erste von zwei aufeinanderfolgenden Herausforderungen, beide (Würzburg, Heidelberg) jeweils an einem Samstagabend. Im Duell mit den Unterfranken trifft das zuletzt in Kirchheim siegreicher Harmsen-Team auf einen Kontrahenten, der weder Mittel noch Wege gescheut hat, um einen namenhaften und qualitativ breiten Kader zusammenzustellen.

15.11.2014 19:30 Uhr VfL Kirchheim Knights – TEAM EHINGEN URSPRING

Livestream

Am kommenden Samstag empfangen die Kirchheimer Korbjäger mit Erdgas Ehingen den momentanen Tabellenletzten der 2.Basketball-Bundesliga. Für die Ritter ist dies eine neue Situation, denn zum ersten Mal geht die Mai-Truppe als Favorit in ein Spiel. Doch wie so oft im Sport haben die Spiele ihre eigenen Gesetze. Ganz besonders, wenn es sich dabei um langjährige Derbys handelt.

15.11.2014 20:00 Uhr RASTA Vechta – Cuxhaven BasCats

Wenn am 10. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA RASTA Vechta auf die Cuxhaven BasCats trifft, ist die Favoritenrolle klar verteilt. Gegen das Tabellenschlusslicht von der Elbmündung zählt für den Beko BBL-Absteiger nur ein Sieg. Jump im mit 3.140 Zuschauern ausverkauften RASTA Dome ist am Samstag um 20 Uhr.

15.11.2014 20:00 Uhr GIESSEN 46ersETB Wohnbau Baskets Essen

Am kommenden Samstag (20 Uhr) duellieren sich in der Sporthalle Gießen-Ost zwei der größten Jäger des Tabellenführers aus Würzburg: Die GIESSEN 46ers empfangen die ETB Wohnbau Baskets Essen zum heißen Verfolgerduell, das von den Stadtwerken Gießen präsentiert wird. Während die Mittelhessen mittlerweile mit einer Serie von vier Siegen in Serie aufwarten können und sich auf Platz vier vorgearbeitet haben, trennen das Team aus Essen lediglich ein Platz und zwei Zähler von Tabellenplatz eins.

16.11.2014 17:00 Uhr Hamburg Towers – Bike-Cafe Messingschlager Baunach

Nach drei Niederlagen in Folge wollen die Hamburg Towers am kommenden Sonntag (16.11., 17.00 Uhr) vor heimischer Kulisse zurück in die Erfolgsspur finden. Zu Gast im Wilhelmsburger InselPark ist Bike-Cafe Messingschlager Baunach, Kooperationspartner der Brose Baskets Bamberg.

16.11.2014 17:00 Uhr MLP Academics Heidelbergfinke baskets

Zur dritten Heimpartie in Serie kommen die finke Baskets an den Neckar. Gegen das Team aus Paderborn erwartet die MLP Academics ein schwieriges Spiel, nachdem es für die Heidelberger jüngst eine Niederlage gegen Gotha setzte. In der Halbzeitpause heizen dem Publikum zwei Harlem Globetrotter ein.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]Wonderful story, reckoned we could combine some unrelated data, nonetheless genuinely really worth taking a look, whoa did a single learn about Mid East has got a lot more problerms at the same time […]

Kommentare sind deaktiviert.