Beiträge

Doppelspieltag 28&29 ProA Vorschau

Mit dem 28. Spieltag starten wir diesen Freitag in das Doppelspieltags-Wochenende. Nach diesem Wochenende sind es nur noch 5 Spieltage die über den Einzug in die Playoffs oder den Abstieg entscheiden. Alle Spiele können wie gewohnt auf airtango.live verfolgt werden.

06.03.2020 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – Science City Jena

Interimstrainer Steven Clauss, der Headcoach Frank Menz aus persönlichen Gründen vertritt, konnte mit seinen Jungs zuletzt vier Erfolge in Serie feiern. Die Rheinländer wollen gegen den Tabellendritten aus Jena von Anfang an hochkonzentriert in die Partie gehen und einige wachsame Augen auf den Gegner werfen. Gleich sechs Spieler von Science City Jena punkten im Durchschnitt zweistellig, allen voran Dennis Nawrocki (14,3 Punkte pro Spiel), der Topscorer der Universitätsstädter ist. GIANTS-Coach Hansi Gnad beschreibt den ehemaligen Bundesligisten wie folgt: „Jena ist sehr ambitioniert und steht zu Recht im oberen Bereich der Tabelle. Sie verfügen über einen sehr tiefen Kader, der über Erfahrung verfügt und physisch agiert. Bereits im Hinspiel haben wir schmerzlich feststellen müssen, wie gut Science City spielt. Jetzt gilt es für uns die Begegnung so lange wie ebenmöglich offen zu gestalten und unsere Chancen zu nutzen. Es heißt in eigener Halle eine ganz harte Nuss zu knacken!“

06.03.2020 19:30 Uhr Nürnberg Falcons BC  – Tigers Tübingen

Den Tabellenzwölften aus Tübingen und den Tabellenachten aus Nürnberg trennen nur vier Punkte. Vier Punkte die es an diesem Doppelspieltags-Wochenende zu holen gibt und die Tabelle noch einmal komplett verändern könnten.  „Tübingen ist ein schwer auszurechnender Gegner, der in dieser Saison schon öfter für eine Überraschung gut war, jedoch hinter den eigenen Erwartungen zurückblieb. Auf dem Papier ist die Mannschaft klarer Playoff-Kandidat mit einem tiefen Kader um den BBL-erfahrenen deutschen Kern um Philipp Neumann und Besnik Bekteshi“,weiß Falcons-Coach Ralph Junge.

 

06.03.2020 19:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING  – ROSTOCK SEAWOLVES

Die Ehinger stehen mit vier Siegen und 21 Niederlage abgeschlagen am Tabellenende. Zuletzt kassierte das Team von Coach Domenik Reinboth elf Niederlagen in Folge. In den vier Wochen ohne Heimspiel hat die Mannschaft von Trainer Domenik Reinboth im Training ordentlich und hart gearbeitet um auch den Rhythmus zu behalten und positiv in die Partie gegen die Rostocker zu gehen. Hoffnung könnte ihnen dabei der 85:80-Sieg in Rostock Mitte November geben. Damals lagen sie im Schlussviertel bei den SEAWOLVES mit 17 Zählern zurück und entführten noch einen Auswärtssieg aus der Hanse- und Universitätsstadt.
Dabei ist es aber fraglich ob dann auch Gianni Otto, der die Woche über krankheitsbedingt nicht trainieren konnte und auch Cullen Neal (Ellbogenreizung) mit dabei sein werden. Die SEAWOLVES hingegen wollen die offene Rechnung aus dem Hinspiel begleichen und gleichzeitig eine Reaktion auf schwache zweite Hälfte gegen Paderborn zeigen, die den Rostockern in der Overtime den Sieg kostete. 

06.03.2020 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS  – Eisbären Bremerhaven

Die Karlsruher gehen mit Respekt in die Partie gegen Bremerhaven. Die Eisbären, als BBL-Absteiger von Anfang an als Mitfavorit auf die Meisterschaft gehandelt, haben im bisherigen Saisonverlauf geliefert. 19 Siege bei nur sechs Niederlagen sprechen für sich. Aber auch wenn am Freitag einige Parameter für Bremerhaven sprechen: Für die LIONS zählt nur die Konzentration auf den Klassenerhalt. Für diesen wäre ein Erfolg gegen den Tabellenzweiten aus dem hohen Norden zwar sehr förderlich, jedoch nicht zwingend notwendig. Die wichtigen Spiele gegen die direkte Konkurrenz stehen erst in den folgenden Wochen an.

06.03.2020 20:00 Uhr Phoenix HagenRÖMERSTROM Gladiators Trier

Auf dem aktuell neunten Tabellenplatz liegt die Hagener-Mannschaft von Chris Harris nach wie vor in direkter Playoff-Lauerstellung – mit nur einem Sieg weniger als die Trierer vor Beginn des Doppelspieltages. Ass. Coach der Trierer Jonas Borschel „Seit Dienstag bereiten wir uns auf sie vor. Hagen ist sicherlich eine der schwierigsten Auswärtshallen. Es ist immer voll dort, immer laut, macht immer Spaß, dort zu spielen. Wir müssen also körperlich, aber auch mental zu 100% anwesend sein.“

06.03.2020 20:00 Uhr Uni Baskets Paderborn  – NINERS Chemnitz

NINERS-Coach Rodrigo Pastore zollt Paderborn großen Respekt: „Die Baskets sind für mich vielleicht die größte positive Überraschung der Saison.“ Letzten Sommer noch von vielen vermeintlichen Experten als Abstiegskandidat gehandelt, klopfen die Uni Baskets unter ihrem neuen Trainer Steven Esterkamp kräftig an die Playoff-Tür ( 6. Tabellenplatz) und stellen mit 88.2 Punkten pro Partie die zweitstärkste Offensive der Liga. Einzig Chemnitz zeigt sich mit durchschnittlich 94.7 Zählern noch treffsicherer. „Das wird bestimmt ein temporeiches Spiel“, freut sich Pastore auf das Match. Die Baskets hingegen haben ebenfalls größten Respekt vor dem unangefochtetenen Tabellenführer aus Chemnitz, der bis jetzt nur eine Saisonniederlage hinnehmen musste. Nach den Chancenlosem Hinspiel (68:102) gehen die Baskets dieses Mal gestärkt und selbtbewusst in die Partie, nachdem sie letztes Wochenende in der Overtime gegen die Heimstarken ROSTOCK SEAWOLVES mit 101:95 gewonnen haben.

06.03.2020 20:00 Uhr VfL Kirchheim Knights  – MLP Academics Heidelberg

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights stehen vor dem letzten Doppelspieltag der Saison 2019/2020 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Am Freitag empfangen die Ritter Kontrahent Heidelberg in der Sporthalle Stadtmitte, bevor es am Sonntag nach Chemnitz zum unangefochtenen Tabellenführer geht. Möchten die Ritter nochmal ins Playoff Rennen eingreifen, braucht es weitere Punkte. Derzeit auf Tabellenplatz elf stehend, fehlen den Rittern nur zwei Zähler zum Tabellensechsten aus Paderborn

06.03.2020 20:30 Uhr wiha Panthers Schwenningen  – Artland Dragons

Mit einer Bilanz von sieben Siegen aus den letzten zehn Spielen gehören die Schwenninger zu den Top Teams der Rückrunde und rollen das Feld erfolgreich von hinten auf. Nach dem fünften Auswärtssieg in Serie beim FC Schalke 04 haben sich die Panthers in eine aussichtsreiche Position für den Saisonendspurt gebracht. Diesen Trend wollen sie auch gegen Artland fortsetzen.  Nach einem disziplinarischen Vorfall im Training der Artland Dragons, wurde letzte Woche Topscorer Malik Dunbar entlassen. Und auch auf Kapitän Pierre Bland müssen die Dragons vorerst verzichten. Der Spielmacher ist aus privaten Gründen kurzfristig in seine US-amerikanische Heimat gereist und steht vorerst nicht zur Verfügung. Doch Panthers-Trainer Alen Velcic warnt davor, Quakenbrück auch nur ansatzweise zu unterschätzen: „Die Artland Dragons haben ein gefährliches Team, das im Vergleich zum Hinspiel ein neues Gesicht hat. Die Mannschaft spielt mit so viel Herz und Leidenschaft, dass sie auch trotz des Abgangs von Dunbar und des Ausfalls von Bland brandgefährlich ist. Wir dürfen Quakenbrück auf keinen Fall unterschätzen und müssen von Beginn an hochkonzentriert agieren!“

 

 

Schalke 04 Basketball – spielfrei –

Spieltag 27 ProA Vorschau

Der 27. Spieltag der ProA beginnt morgen/am Samstag 19:00 Uhr, wenn die Phoenix Hagen die PS Karlsruhe LIONS empfangen. Am Sonntag um 16:00 Uhr sind die NINERS Chemnitz bei den Tigers Tübingen zu Gast. Die Tigers Tübingen haben 2 Punkte Rückstand auf Rang 8, der die Teilnahme in den Playoffs berechtigt. Die ROSTOCK SEAWOLVES und Uni Baskets Paderborn kämpfen um einen Playoff-Platz. Dabei kämpfen die Science City Jena und RÖMERSTROM Gladiators Trier um den 3. Tabellenplatz.

(((Beide Teams brauchen den Sieg in Kampf um die Playoffs. Um 20:00 Uhr kommt es zum Duell der Tabellennachbarn, die Tigers Tübingen gegen die Artland Dragons. Am Sonntag empfangen die MLP Academics Heidelberg Phoenix Hagen und wollen sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren.)))

29.02.2020 19:00 Uhr Phoenix HagenPS Karlsruhe LIONS

Die Spiele gegen Karlsruhe scheinen in der Vergangenheit unter keinem guten Stern gestanden zu haben. Phoenix Hagen musste sich seit Wiederbeginn in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA den PS Karlsruhe LIONS gleich fünf Mal geschlagen gegeben. Zuletzt gingen die Punkte nach einer knappen 83:84-Niederlage an die Löwen. Am Samstag, 29. Februar 2020, hat man nun die Chance, der Serie ein Ende zu setzen: Sprungball gegen Karlsruhe ist um 19 Uhr in der Krollmann Arena. Spieltagssponsor ist die Allianz Agentur Matthes und Soltan.

29.02.2020 19:00 Uhr VfL Kirchheim Knights  – Bayer Giants Leverkusen

Der Schlussphase der Saison 2019/2020 in der BARMER 2.Basketball Bundesliga nimmt nun volle Fahrt auf. Noch sieben Spiele stehen auf dem Terminplan der Kirchheim Knights. Vier davon in der heimischen Sporthalle Stadtmitte, beginnend mit dem Duell gegen Leverkusen am Samstagabend. Mit genügend Abstand zur Abstiegsregion, geht es für die Ritter nun um die Playoffs.

29.02.2020 19:30 Uhr Artland Dragons  – Nürnberg Falcons BC

Nach einem spielfreien Wochenende in der BARMER 2. Basketball Bundesliga beginnt für die Nürnberg Falcons und die anderen Mannschaften in der ProA der Saisonendspurt. Die Playoff-Teilnahme ist für die Mittelfranken noch nicht in trockenen Tüchern, was auch für den Klassenerhalt der Artland Dragons gilt. Beide Mannschaften treffen am kommenden Samstag in Quakenbrück aufeinander.

29.02.2020 19:30 Uhr FC Schalke 04 Basketball  – wiha Panthers Schwenningen

Knapp zwei Wochen hatten die Basketballer des FC Schalke 04 Zeit, die bittere Niederlage gegen Nürnberg aufzuarbeiten und sich auf die nächste, schwierige Aufgabe vorzubereiten. Am 27. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gastieren die wiha Panthers Schwenningen in der Oberhausener Willy-Jürissen-Halle. Das Duell beginnt am kommenden Samstag (29.02.) um 19:30 Uhr.

29.02.2020 20:00 Uhr Eisbären Bremerhaven  – MLP Academics Heidelberg

Die Eisbären Bremerhaven empfangen die MLP Academics Heidelberg zum Spitzenspiel des 27. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Tip-Off der Partie ist am Samstag, dem 29.02., um 20.00 Uhr in der Stadthalle Bremerhaven. Das Hinspiel in Heidelberg vor rund vier Monaten konnten die Eisbären ganz knapp mit 77:75 für sich entscheiden.

01.03.2020 16:00 Uhr Science City Jena  – RÖMERSTROM Gladiators Trier

Am 27. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga treten die RÖMERSTROM Gladiators Trier gegen Science City Jena an. Das von Frank Menz trainierte Team aus Thüringen gilt als einer der Favoriten auf den Aufstieg. Mit fünf Siegen in Folge in die Saison 2019/2020 gestartet, zeigte die Mannschaft aus Jena schnell, dass sie dieser Favoritenrolle gerecht werden kann

01.03.2020 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES  – Uni Baskets Paderborn

Nach zweiwöchiger Pause gehen die ROSTOCK SEAWOLVES wieder auf Korbjagd. Am Sonntag, den 1. März, um 16:00 Uhr empfangen die Wölfe die Uni Baskets Paderborn in der StadtHalle Rostock. Es werden etwa 3.500 Zuschauer erwartet. Die Partie wird präsentiert vom Premiumsponsor VW Autohaus Rostock. Beide Mannschaften kämpfen um einen Playoff-Platz.

01.03.2020 17:00 Uhr Tigers Tübingen  – NINERS Chemnitz

Am Sonntag empfangen die Tigers Tübingen den Tabellenführer NINERS Chemnitz in der heimischen Paul Horn-Arena. Bereits um 17 Uhr ist Spielbeginn beim Duell gegen den Spitzenreiter der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Innerhalb von nur 35 Tagen müssen Sachsens Spieler noch insgesamt acht Hauptrundenpartien bestreiten, ehe sie vor dem Auftakt der Playoffs eine letzte kleine Verschnaufpause erhalten.

 

TEAM EHINGEN URSPRING spielfrei

Spieltag 21 ProB Süd Vorschau

Der vorletzte Spieltag der ProB Süd beginnt am Samstag um 15 Uhr mit dem Duell des FC Bayern Basketball II gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors. Bei einem eigenen Sieg und einer  Niederlage von OrangeAcademy, können sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors die Playoffs sichern. Damit wären alle Playoff-Plätze vergeben und der FC Bayern Basketball II und OrangeAcademy in den Playdowns.

29.02.2020 15:00 Uhr FC Bayern Basketball II – FRAPORT SKYLINERS Juniors

Nach dem spielfreien Wochenende geht es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors im Kampf um die Playoffs im vorletzten Hauptrunden-Spiel am Samstag, den 29.02.2020 um 15:00 Uhr gegen den FC Bayern Basketball II weiter.

29.02.2020 19:00 Uhr TSV Oberhaching Tropics – BBC Coburg

Am kommenden Samstag (Spielbeginn, 19 Uhr Grundschule Deisenhofen) hat das Team um die beiden Kapitäne Moritz Wohlers und Janosch Kögler vor heimischen Publikum die nächste Möglichkeit, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. In dem vorletzten Hauptrundenspiel empfangen die Tropics den BBC Coburg und könnten mit einem möglichen Sieg die Ausgangslage für die anstehenden Playdowns der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB verbessern.

29.02.2020 19:30 Uhr  MORGENSTERN BIS Baskets Speyer – Baunach Young Pikes

Das Spiel gibt es im kostenlosen Livestream auf dem Youtube-Kanal der MORGENSTERN BIS Baskets Speyer zu sehen.

Nachdem sich die Baunacher am letzten Wochenende mit einem unerwarteten Sieg in Ulm für die Playoffs qualifizierten, geht es für sie in Speyer darum, mit einem Erfolg sich eine möglichst gute Ausgangsposition für die Aufstiegsrunde zu schaffen.

01.03.2020 16:00 Uhr OrangeAcademy Basketball Löwen

Die Ausgangslage vor der Partie am Sonntag ist schnell erklärt: Ein Sieg muss her! Denn nach der Niederlage gegen die Baunach Young Pikes (82:93) am vergangenen Wochenende müssen die Ulmer unbedingt punkten. Mit einem Erfolg über die Basketball Löwen Erfurt könnte das Gavel-Team weiterhin alles in der eigenen Hand behalten und den Playoff-Einzug durch einen erneuten Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Frankfurt in der nächsten Woche perfekt machen.

01.03.2020 18:00 Uhr  TG s.Oliver Würzburg – EBBECKE WHITE WINGS Hanau

Nach dem starken und vor allem knappen Spiel gegen Tabellenführer Elchingen hatten die EBBECKE WHITE WINGS Hanau eine spielfreie Woche. „Die Spieler hatten zunächst ein paar Tage Pause, die sie sich verdient haben und die sie auch dringend brauchten, um abzuschalten und den Akku wieder aufzuladen. Mein Eindruck ist: Der Akku ist wieder aufgeladen“, sagt Hanaus Headcoach Stephan Völkel.

01.03.2020 18:00 Uhr  Depant GIESSEN 46ers Rackelos – scanplus baskets Elchingen

Das dicke Ende kommt noch, heißt es redensartlich. Wer die Bedeutung des Phrasems nicht einordnen kann, dem sei ein Blick auf das Restprogramm der Depant GIESSEN 46ers Rackelos in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProB zu empfehlen. Erst geht es am Sonntag (01. März, 18:00 Uhr) in der Sporthalle Ost gegen das Nonplusultra der Südstaffel: die scanplus baskets Elchingen. Das Hauptrundenfinale findet eine Woche später dann beim (derzeitigen) Tabellenvierten Hanau statt. Die Gießener gehen vom dritten Rang aus ins Rennen um eine gute Abschlussposition im Klassement. Support the Rackelos!

Spieltag 21 ProB Nord Vorschau

Der vorletzte Spieltag der ProB Nord beginnt am Samstag um 18 Uhr mit dem Spiel der Dresden Titans gegen die ART Giants Düsseldorf. Bei einem Sieg gegen LOK BERNAU sichern sich die zweitplatzierten WWU Baskets Münster das Heimrecht in den Playoffs. Am Sonntag können sich die BSW Sixers bei einem Sieg gegen den SC Rist Wedel die Teilnahme an den Playoffs sichern. Die VfL SparkassenStars Bochum und LOK BERNAU brauchen einen eigenen Sieg und Schützenhilfe der Gegner der ART Giants Düsseldorf, Baskets Juniors Oldenburg und des SC Rist Wedel um sich die Teilnahme an den Playoffs zu sichern.

29.02.2020 18:00 Uhr Dresden Titans  – ART Giants Düsseldorf

Zum vorletzten Spieltag der Hauptrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gastieren die ART Giants Düsseldorf am kommenden Samstag bei den Dresden Titans. Im Vorfeld der Partie beim Tabellenachten spricht Düsseldorfs Headcoach Kevin Magdowski seinen Schützlingen Mut zu.

29.02.2020 19:00 Uhr LOK BERNAU  – WWU Baskets Münster

Nach einem spielfreien Wochenende greifen die Basketballer von LOK BERNAU an diesem Wochenende wieder an. Im Kampf um die Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB geht es für die Bernauer gegen die WWU Baskets Münster. Das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten beginnt am Samstag um 19.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle.

29.02.2020 19:30 Uhr EN BASKETS Schwelm  – Baskets Juniors Oldenburg

Das Spiel gibt es im kostenlosen Livestream auf sportdeutschland.tv zu sehen.

-Bericht folgt

29.02.2020 19:30 Uhr Itzehoe Eagles  – VfL SparkassenStars Bochum

Das Spiel gibt es im kostenlosen Livestream auf sportdeutschland.tv zu sehen.

Das letzte Auswärtsspiel in der regulären Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB führt die VfL SparkassenStars Bochum in den hohen Norden nach Itzehoe. Die dort beheimateten Eagles spielen bisher eine hervorragende Saison und grüßen von der Tabellenspitze. Nach der völlig unerwarteten Niederlage beim Tabellenletzten aus Düsseldorf gilt es nun für die Nordlichter, die Meisterschaft vor eigenem Publikum sicherzustellen.

01.03.2020 16:00 Uhr TKS 49ers – Iserlohn Kangaroos

In den letzten beiden Hauptrundenspielen der BARMER 2. Basketball Bundesliga erhöht sich noch einmal die Spannungslage für die Iserlohn Kangaroos. Am Sonntag müssen sie nach Brandenburg zum Schlusslicht TKS 49ers, eine Woche später kommt der Tabellenzehnte SC Rist Wedel in die Matthias-Grothe-Halle – zwei Mannschaften, von denen die erste in jedem Fall in den Playdowns spielt, während die zweite noch die Play-Off-Runde erreichen kann.

01.03.2020 17:00 Uhr SC Rist Wedel – BSW Sixers

Das Spiel gibt es im kostenpflichtigen Livestream auf  zu sehen.

Es geht um eine ganze Menge, wenn die Rister am Sonntag (1. März, 17:00 Uhr) die BSW Sixers in der Steinberghalle empfangen. Die Rennen um die ersten acht Plätze hat durch das spielfreie Wochenende weder an Fahrt noch an Brisanz eingebüßt: Der SC Rist ist mit Dresden und Oldenburg punktgleich, die sonntäglichen Gäste aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld verfügen mit einem Sieg mehr über einen kleinen Vorsprung. Deswegen würden sich die BSW Sixers sich bei einem Sieg die Teilnahme an den Playoffs sichern

ProA Spiele vom Wochenende

An diesem Wochenende stehen in der ProA zwei Nachholspiele und ein vorverlegtes Spiel vom 29. Spieltag an. Am Donnerstag empfangen die Eisbären Bremerhaven die Tigers Tübingen zum Nachholspiel vom 23. Spieltag. Am Samstag gibt es das Nachholspiel Phoenix Hagen gegen die Uni Baskets Paderborn vom 25. Spieltag,welches wegen des Sturmes verschoben wurde. Die MLP Academics Heidelberg empfangen am Sonntag die Bayer Giants Leverkusen zum vorgelegten Spiel des 29. Spieltags

20.02.2020 19:30 Uhr Eisbären BremerhavenTigers Tübingen 87:94

Die Eisbären Bremerhaven nehmen Revanche an den Tigers Tübingen und fahren mit 94:87 ihren 19. Sieg der Saison ein. Lange sah es so aus, als ob sich die Eisbären erneut den Tübingern geschlagen geben müssen. Doch ein Kraftakt im letzten Viertel, das die Eisbären mit 29:13 gewannen, riss das Ruder herum. Auf Seiten der Eisbären punkteten mit Kasey Hill (18), Rohndell Goodwin (17), Will Vorhees (16) und Adrian Breitlauch (12) vier Spieler zweistellig.

22.02.2020 19:00 Uhr Phoenix Hagen – Uni Baskets Paderborn 77:74

Das Westfalenderby zwischen Phoenix Hagen und den Uni Baskets Paderborn hat in allen Belangen gehalten, was es versprochen hat. Eine gut besuchte Krollmann Arena, großartige Stimmung und ein bis zum Schluss spannendes Spiel, in dem beide Teams alles in die Waagschale geworfen haben, endete letztlich 77:74 (45:36) für die Feuervögel. Damit rückt Phoenix Hagen auf Tabellenplatz acht vor und somit auf die Playoff-Plätze.

23.02.2020 17:00 Uhr MLP Academics HeidelbergBayer Giants Leverkusen 99:75

Das Spiel zeigte von der ersten Sekunde an, dass viel auf dem Spiel stand. Leverkusen wollte zeigen, dass man auch bei Auswärtsspielen erfolgreich sein kann, während die Academics das Spiel gegen Hagen vergessen machen wollten. Heidelberg spielte jedoch zu souverän und abgeklärt. Vor allem die Ausgeglichenheit Heidelbergs war zu viel für Leverkusen, um den vierten Platz der Tabelle zu übernehmen. Dass dann auch noch der direkte Vergleich gegen die Giants gewonnen wurde, versüßte den Abend für die Heidelberger.

Spieltag 26 ProA Vorschau

Der 26. Spieltag der ProA beginnt heute um 19:30 Uhr, wenn die Bayer Giants Leverkusen das TEAM EHINGEN URSPRING empfängt. Am Samstag um 19:30 Uhr sind die RÖMERSTROM Gladiators Trier bei den Uni Baskets Paderborn zu Gast. Beide Teams brauchen den Sieg in Kampf um die Playoffs. Um 20:00 Uhr kommt es zum Duell der Tabellennachbarn, die Tigers Tübingen gegen die Artland Dragons. Am Sonntag empfangen die MLP Academics Heidelberg Phoenix Hagen und wollen sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren.

14.02.2020 19:30 Uhr Bayer Giants Leverkusen – TEAM EHINGEN URSPRING

Nach drei Niederlagen in Folge wollen die BAYER GIANTS wieder einen Sieg einfahren. Der Rekordmeister trifft am Freitag, 14.02.2020 um 19:30 Uhr in der Ostermann-Arena auf das TEAM EHINGEN URSPRING. Gegen die Talentschmiede aus dem Süden haben die Leverkusener noch eine Rechnung offen…

15.02.2020 19:00 Uhr Science City JenaVfL Kirchheim Knights

In Erwartung der möglichen Rückkehr von Kapitän Dennis Nawrocki empfängt Science City Jena am Samstagabend die Kirchheim Knights zum 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Während sich die Saalestädter mit einem Erfolgserlebnis in ihre gut zweiwöchige Länderspielpause verabschieden wollen, nach den beiden Siegen gegen Rostock und in Karlsruhe mit breiter Brust in das Duell gegen die Ritter starten, standen hinter der endgültigen Mannschaftszusammenstellung nach dem Training am Donnerstagabend noch ein paar größere Fragezeichen.

15.02.2020 19:00 Uhr NINERS Chemnitz – ROSTOCK SEAWOLVES

Diesen Samstag wollen die NINERS Chemnitz ihre atemberaubende Siegesserie in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA fortsetzen und zum 21. Mal in Folge das Parkett als Gewinner verlassen. Der Weg dorthin wird allerdings kein leichter, empfängt man mit den ROSTOCK SEAWOLVES doch einen äußerst gefährlichen Gegner, welcher in den vergangenen Wochen kräftig aufgerüstet und sich im Kampf um die Playoffplätze zurückgemeldet hat.

15.02.2020 19:30 Uhr Uni Baskets Paderborn – RÖMERSTROM Gladiators Trier

Am 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga empfangen die UNI BASKETS die Römerstrom Gladiators Trier im Sportzentrum Maspernplatz. Beiden Playoff-Anwärtern blieb am vergangenen Wochenende nur die Zuschauerrolle, da sowohl das Duell der BASKETS in Hagen als auch das Heimspiel der Trierer gegen Heidelberg dem Unwetter zum Opfer fielen.

15.02.2020 20:00 Uhr Tigers TübingenArtland Dragons

Am 26. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga sind die Artland Dragons bei den Tigers Tübingen in der Paul Horn-Arena zu Gast. Beide Teams können auf eine langjährige Bundesliga-Vergangenheit zurückblicken, stecken derzeit aber im unteren Tabellendrittel der ProA fest. Die Dragons haben sich nach einem schwachen Saisonstart gefangen und stehen nach dem 84:83-Erfolg gegen Leverkusen mit acht Siegen auf dem 14. Platz, womit sie die Abstiegsränge erstmalig verlassen haben. Bei den Raubkatzen ist der Trend hingegen weiterhin nicht wirklich positiv.

15.02.2020 20:00 Uhr wiha Panthers Schwenningen – Eisbären Bremerhaven

Am kommenden Samstag (15.2., 20 Uhr) empfangen die wiha Panthers Schwenningen mit den Eisbären Bremerhaven einen langjährigen Bundesligisten in der Deutenberghalle. Beim Duell zwischen dem Tabellenzweiten aus dem hohen Norden und den Schwarzwäldern, die aktuell die zweitbeste Mannschaft der Rückrunde sind, wird sich zeigen, ob der Schwenninger Aufwärtstrend auch gegen eines der Topteams der Liga anhält.

16.02.2020 17:00 Uhr Nürnberg Falcons BC – FC Schalke 04 Basketball

26. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga und damit 25. Saisonspiel für die Nürnberg Falcons. Nachdem unter der Woche die Abstiegsregel in der ProA angepasst wurde, dürfte der kommende Gegner etwas beruhigter nach Mittelfranken reisen. Denn so werden in dieser Saison laut Spiel- und Veranstaltungsordnung nicht drei, sondern zwei Teams in die ProB absteigen.

16.02.2020 17:00 Uhr MLP Academics HeidelbergPhoenix Hagen

Im Dezember fuhren die MLP Academics mit dem Bus nach Hagen, um nach zwei Niederlagen in Folge beim damaligen Schlusslicht der ProA wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. Eine offensiv ungenügende Vorstellung in der ersten Halbzeit (25 Punkte) machte Heidelberg einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Zwei Monate später sind die Vorzeichen nun etwas anders. Hagen ist nicht mehr Tabellenletzter und die Academics haben drei Siege im Rücken. Phoenix Hagen hatte Schwierigkeiten, Siege zum Auftakt in diese Saison zu sammeln. Mit der Verpflichtung von Jonathan Octeus änderte sich daran jedoch einiges. Eine Bilanz von 8-4 wurde mit Octeus im Kader bisher verbucht.

PS Karlsruhe LIONS spielfrei

Spieltag 20 ProB Süd Vorschau

Nur noch drei Spieltage sind in der ProB zuspielen und die Elchinger, sowie Würzburger haben das Heimrecht in den Playoffs schon sicher. Dazu können die scanplus baskets Elchingen mit einem Sieg bei den EBBECKE WHITE WINGS Hanau die vorzeitige Hauptrunden-Meisterschaft holen. Bei einem Sieg der Hanauer hätten dies wiederum die Playoffs sicher. Der BBC Coburg kann sich mit einem Sieg über die Baunach Young Pikes ebenfalls die Playoffs sichern.

15.02.2020 18:00 Uhr FRAPORT SKYLINERS JuniorsTSV Oberhaching Tropics

Das Spiel gibt es im kostenlosen Livestream auf dem Youtube-Kanal der FRAPORT SKYLINERS Juniors zusehen.

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors sind voll im Kampf um die Playoffs angekommen und schauen auf eine Serie von drei erfolgreichen Spielen zurück. Zwei Heimsiegen gegen die MORGENSTERN BIS Baskets aus Speyer (75:74) und die Depant GIESSEN 46ers Rackelos (104:82) folgte am vergangenen Wochenende ein Auswärtssieg bei den Baunach Young Pikes (70:93).

15.02.2020 19:00 Uhr OrangeAcademy – FC Bayern Basketball II

Mit noch vier verbleibenden Spielen in der Hauptrunde spitzt sich die Lage für die OrangeAcademy immer weiter zu: Die junge Ulmer Mannschaft ist aktuell eine von vieren, die sich um die heißbegehrten Playoff-Plätze (ab Tabellenplatz acht) und den damit verbundenen Klassenerhalt streiten.

15.02.2020 19:00 Uhr EBBECKE WHITE WINGS Hanau – scanplus baskets Elchingen

Für die scanplus baskets Elchingen steht das letzte Spiel vor der kurzen Länderspielpause an. Am 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd geht es zu den Ebbecke White Wings Hanau. Tip-off in der Main-Kinzig-Halle ist um 19 Uhr. Jacob Mampuya wird mit Achillessehnenproblemen erneut ausfallen. Stefan Fekete dürfte trotz seiner Probleme an der Patellasehne einsatzbereit sein. Karlo Rozic und Nicolas Möbus haben ihre Verletzungen auskuriert und werden wieder im Kader stehen.

15.02.2020 19:00 Uhr BBC Coburg – Baunach Young Pikes

Oberfrankenderby in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd! Doch während am Samstagabend (19 Uhr) erstmals in der Arena auf der Lauterer Höhe die Baunach Young Pikes zu Gast sein werden, könnte das Duell mit dem Lokalrivalen für den BBC Coburg kaum zu einer schlechteren Zeit kommen.

15.02.2020 20:00 Uhr Depant GIESSEN 46ers Rackelos – TG s.Oliver Würzburg

Mit Siebenmeilen-Stiefeln nähert sich die dritte Hauptrunde in der Geschichte der Depant GIESSEN 46ers Rackelos ihrem Ende. Noch drei Spiele stehen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd auf dem Programm, davon zwei auf heimischen Osthallen-Parkett. Nächster Gegner ist die TG s.Oliver Würzburg – der gegenwärtige Tabellenzweite. Sprungball ist am Samstag um 20.00 Uhr. Gegen eines der besten Teams der Liga bauen die 46ers II am spielfreien Wochenende der ersten Mannschaft auch auf die Unterstützung der Fans: Support the Rackelos!

16.02.2020 16:00 Uhr Basketball Löwen – MORGENSTERN BIS Baskets Speyer

Ein ganz wichtiges Auswärtsspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga steht den MORGENSTERN BIS Baskets am kommenden Sonntag ins Haus. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa reist zum aktuellen Tabellenletzten, den Basketball Löwen Erfurt. Mit einem Sieg können die Speyrer zum einen die eigene kleine Negativserie von drei verlorenen Spielen am Stück beenden und zum anderen einen Riesenschritt in Richtung Playoff-Teilnahme machen. Ein Selbstläufer wird das jedoch gewiss nicht, besiegten die Löwen am vergangenen Wochenende doch den BBC Coburg mit 92:81. Das Match Landeshauptstadt Thüringens ist zugleich das letzte Auswärtsspiel in der Pro B Süd in dieser Saison. Danach folgt vor den letzten beiden Spielen der Runde erst einmal eine Pause, bevor die Saison zum Endspurt ansetzt.

Spieltag 20 ProB Nord Vorschau

Die Hauptrunde der ProB neigt sich dem Ende zu. Drei Spieltage vor Schluss haben die Itzehoe Eagles das Heimrecht in den Playoffs schon sicher. Die EN BASKETS Schwelm können dies mit einem Sieg an diesem Spieltag ebenfalls erreichen. Am heutigen Freitag kommt es um 20:00 Uhr zum Ostderby des LOK BERNAU gegen die Dresden Titans. Am Samstag kommt es dann um 19:00 Uhr zum Westderby, wenn die VfL SparkassenStars Bochum die Iserlohn Kangaroos empfangen.

14.02.2020 20:00 Uhr LOK BERNAU – Dresden Titans

Bereits am Freitag eröffnet LOK BERNAU mit einem Heimspiel den 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Im engen Kampf um die Playoffs treffen die Bernauer Basketballer im Ostderby auf die Dresden Titans. Spielbeginn in der Erich-Wünsch-Halle ist am Freitagabend um 20.00 Uhr.

15.02.2020 18:00 Uhr BSW Sixers – TKS 49ers

Die Hauptrunde der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB befindet sich in der finalen Phase und ist gleichzeitig spannend wie nie. Sieben Teams kämpfen an den verbleibenden drei Spieltagen um die noch verbliebenen sechs Playoffplätze. Mittendrin die BSW Sixers. Aktuell punktgleich mit vier weiteren Teams auf Tabellenplatz fünf liegend trifft das Team von Headcoach Sebastian Ludwig in den nächsten Wochen neben Mitkonkurrent Rist Wedel, auch auf die ART Giants Düsseldorf und die TKS 49ers aus Stahnsdorf.

15.02.2020 19:00 Uhr VfL SparkassenStars Bochum – Iserlohn Kangaroos

Das letzte Westderby der Saison führt am Samstag, den 15. Februar die Iserlohn Kangaroos in die Bochumer Rundsporthalle. Für den VfL eine sehr wichtige Begegnung im Hinblick auf die Platzierung am Ende der Hinrunde und die damit verbundene mögliche Qualifikation für die Play-Offs.

15.02.2020 19:00 Uhr ART Giants DüsseldorfItzehoe Eagles

Das gibt es im kostenlosen Livestream auf sporttotal.tv  zu sehen.

Schlechter könnte es für die ART Giants Düsseldorf in der aktuellen Situation wohl kaum laufen. Nach sechs Niederlagen in Folge rutschte der ProB-Aufsteiger am vergangenen Wochenende auf den letzten Tabellenplatz ab. In der Landeshauptstadt will man aber bis zur letzten Sekunde ein Kämpferherz beweisen und den Klassenerhalt möglich machen.

15.02.2020 19:00 Uhr Baskets Juniors Oldenburg – SC Rist Wedel

Für die Rister beginnt die heiße Phase der Saison mit einem Frühstart. Noch sind drei Spiele in der Punktrunde zu bestreiten, doch vor der Auswärtspartie seiner Mannschaft bei den Baskets Juniors Oldenburg am Sonnabend (15. Februar, 19:00 Uhr) sagt Trainer Benka Barloschky: „Für mich ist das quasi ein Playoffspiel. Ich glaube, das ist tatsächlich die Atmosphäre, die einen in den Playoffs erwartet. Da geht es um viel, beide Mannschaften werden hochmotiviert sein, die Oldenburger werden alles daran setzen, das Spiel zu gewinnen. Wir gehen davon aus, dass sie in Bestbesetzung antreten werden, also auch mit einem Marcel Keßen. Das heißt: Da wird viel Intensität sein, die Zuschauer werden im Spiel sein. Natürlich versuchen wir, die Spieler darauf vorzubereiten“, erläutert er.

15.02.2020 19:30 Uhr WWU Baskets Münster – EN BASKETS Schwelm

Die WWU Baskets wollen den EN BASKETS Schwelm am kommenden Samstag im direkten Duell den zweiten Tabellenplatz abluchsen. Der „West-Schlager“ der 2. Basketball Bundesliga, ProB, verspricht einen hochklassigen Fight zweier Teams, die in dieser Saison wieder einmal für Furore sorgen. Die Gastgeber in Münster brennen mit dem Schwung aus zuletzt fünf Siegen in Serie auf die Partie. „Es ist ein richtiger Playoff-Testlauf, um auch zu sehen, ob man eines der Top-Teams der Liga schlagen kann. Wir werden danach wissen, wo wir stehen“, sagt Headcoach Philipp Kappenstein.

Spieltag 25 ProA Vorschau

Der 25. Spieltag der ProA beginnt morgen um 19:00 Uhr, wenn sich die VfL Kirchheim Knights und die Nürnberg Falcons BC um die Playoff-Plätze duellieren. Am Sonntag treffen die Tigers Tübingen Auswärts auf die punktgleichen ROSTOCK SEAWOLVES. Beide Teams wollen sich mit einem Sieg den Playoff-Plätzen nähern. Am Sonntag um 17 Uhr kommt es zum Derby der Uni Baskets Paderborn bei Phoenix Hagen.

08.02.2020 19:00 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – wiha Panthers Schwenningen

Nach dem wichtigen Heimsieg über die PS Karlsruhe Lions steht für die wiha Panthers bereits am Samstag (8.2., 19 Uhr) die nächste Partie auf dem Spielplan. Am 25. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga treten die Schwenninger Basketballer zum letzten Hauptrunden-Derby bei Schlusslicht Ehingen an.

08.02.2020 19:00 Uhr VfL Kirchheim Knights – Nürnberg Falcons BC

Die Nürnberg Falcons werden am Freitagabend als „Nürnbergs Mannschaft der Jahres 2019“ ausgezeichnet. Dass Trainer und Spieler danach um die Häuser ziehen, ist aber eher unwahrscheinlich, denn schon am Samstag steht der 25. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga an. Für den Tabellensiebten der ProA geht es in bevölkerungsreiche Baden-Württemberg zu den Kirchheim Knights, die sich – wie die Falcons auch – nach wie vor berechtigte Hoffnungen auf einen Playoff-Einzug machen.

08.02.2020 19:30 Uhr Artland DragonsBayer Giants Leverkusen

In der BARMER 2. Basketball Bundesliga treffen die Quakenbrücker am Samstagabend um 19:30 Uhr in der Artland Arena auf den Aufsteiger Bayer Giants Leverkusen und wollen mit der Unterstützung der eigenen Fans den positiven Trend in eigener Halle fortsetzen.

08.02.2020 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – Science City Jena

Mit einem Auswärtsspiel in der Karlsruher Europahalle nähert sich Science City Jena langsam aber unweigerlich der heißen Phase des Spieljahres. Die Thüringer gastieren am Samstagabend um 19.30 Uhr zum 2. Teil ihrer englischen Woche bei den PS Karlsruhe LIONS, wollen nach ihrem 74:63-Heimsieg gegen die ROSTOCK SEAWOLVES bei den Baden-Württembergern nachlegen.

09.02.2020 16:00 Uhr ROSTOCK SEAWOLVES – Tigers Tübingen

Im dritten Spiel innerhalb von acht Tagen empfangen die ROSTOCK SEAWOLVES am Sonntag, den 9. Februar, um 16:00 Uhr die Tigers Tübingen am AOK-Spieltag in der StadtHalle Rostock. In diesem Aufeinandertreffen des 25. Spieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA trifft Tübingen als Zehnter der Tabelle auf die elfplatzierten Rostocker.

09.02.2020 16:00 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier  – MLP Academics Heidelberg

Nach dem überzeugenden Sieg in Tübingen am Mittwochabend (74:94) geht es für die RÖMERSTROM Gladiators Trier rasch weiter, in der BARMER 2. Basketball Bundesliga: Am 25. Spieltag empfangen die Trierer die MLP Academics Heidelberg. Nach der Niederlage im Hinspiel (84:73 in Heidelberg) geht es für das Team von Headcoach Christian Held nicht nur um Wiedergutmachung, sondern auch um wichtige Punkte im Rennen auf die Playoff-Plätze. Am LOTTO Rheinland-Pfalz-Spieltag haben die Gladiatoren die Chance, ihre beeindruckende Heimserie auf sieben Siege in Folge auszubauen. Dies wird jedoch alles andere als ein Selbstläufer für die Trierer denn mit den MLP Academics aus Heidelberg kommt ein Team in die Arena Trier, was wie die Gastgeber die Playoffs fest im Blick hat.

09.02.2020 17:00 Uhr Phoenix Hagen – Uni Baskets Paderborn

Nach dem Derby ist in dieser Woche vor dem Derby. Bereits am Sonntag steht der 25. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA für die Feuervögel an. Zu Gast sind dann die Uni Baskets Paderborn, die sich bislang mehr als gut präsentiert haben und sich auf den Playoffplätzen einfinden konnten.

 10.02.2020 19:30 Uhr Eisbären Bremerhaven – FC Schalke 04 Basketball

Nach der Niederlage gegen die NINERS Chemnitz wollen die Eisbären gegen FC Schalke 04 Basketball wieder in die Erfolgsspur finden. Die Schalker hoffen bei den Eisbären wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen.

NINERS Chemnitz spielfrei

Spieltag 19 ProB Süd Vorschau

In der Prob Süd sind noch vier Spieltage vor den Playoffs zu spielen. Die scanplus baskets Elchingen wollen auch gegen OrangeAcademy den nächsten Sieg holen und ihre Siegesserie auf 14 Siege in Folge ausbauen. Die TG s.Oliver Würzburg stehen momentan auf dem zweiten Tabellenplatz und wollen gegen die MORGENSTERN BIS Baskets Speyer den nächsten Sieg holen. Im Tabellenkeller wollen die TSV Oberhaching Tropics gegen die EBBECKE WHITE WINGS Hanau wichtige Punkte im Abstiegskampf holen.

08.02.2020 16:00 Uhr FC Bayern Basketball II – Depant GIESSEN 46ers Rackelos

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen andere Farmteams der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd wollen die Depant GIESSEN 46ers Rackelos am Samstag beim FC Bayern Basketball II wieder einen Sieg landen. Zugleich gilt es Revanche zu nehmen für den 76:80-Punktverlust Ende September. Die ursprünglich auf 14.00 Uhr angesetzte Partie des viertletzten Hauptrundenspieltags wurde auf Wunsch der Bayern-Verantwortlichen auf 16.00 Uhr verschoben. Austragungsort ist der Audi Dome im Westen Münchens, in dem auch die JobStairs GIESSEN 46ers 23 Stunden später auf das Bundesliga-Team des FCB treffen.

08.02.2020 17:00 Uhr Baunach Young PikesFRAPORT SKYLINERS Juniors

Am Samstag steht für die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ein enorm wichtiges Spiel im Kampf um die Play-Offs auf dem Programm, wenn sie in Strullendorf auf die Fraport Skyliners Juniors treffen. Jump ist im Basketball Center Hauptsmoor bereits um 17 Uhr.

08.02.2020 18:00 Uhr Basketball Löwen – BBC Coburg

Nach zuletzt zwei Niederlagen nacheinander in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd will der BBC Coburg zurück in die Erfolgsspur. Da bietet sich ein Spiel beim Tabellenschlusslicht Basketball Löwen in Erfurt an, möchte man meinen. Doch die Partie am Samstag (18 Uhr, Riethsporthalle Erfurt) hat ihre Tücken.08.02.2020 19:00 Uhr scanplus baskets Elchingen – OrangeAcademy

08.02.2020 19:00 Uhr scanplus baskets ElchingenOrangeAcademy

Derbytime für die Elche! Nach dem überzeugenden Sieg in Speyer steht nun das nächste Highlight an. Das Team von Headcoach Igor Perovic empfängt am 19. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd am Samstag in der heimischen Brühlhalle die OrangeAcademy zum Derby. Tip-off ist um 19 Uhr.

08.02.2020 19:00 Uhr TSV Oberhaching Tropics – EBBECKE WHITE WINGS Hanau

Nach einer durchwachsenen Hinrunde und Unruhe durch die Trennung von Coach Simon Cote, der jahrelang an der Seitenlinie der Hessen stand, stabilisierten die White Wings in der Rückrunde ihre Leistungen und sicherten sich durch zuletzt drei Siege in Folge bereits die Playoffteilnahme. Neuer Mann an der Seitenlinie ist der erfahrene Stephan Völkel. Nach Stationen als Co-Trainer in der BBL (unter anderem Paderborn, Würzburg, Vechta und Ludwigsburg) war der 48 jährige zuletzt als Headcoach in Luxemburg sowie als Geschäftsführer in Bremerhaven angestellt.

09.02.2020 18:00 Uhr TG s.Oliver Würzburg – MORGENSTERN BIS Baskets Speyer

Nach der Lehrstunde gegen Tabellenführer Elchingen haben die MORGENSTERN BIS Baskets das nächste dicke Brett in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu bohren. Die Mannschaft von Carl Mbassa gastiert am Samstagabend bei TG s.Oliver Würzburg II, dem aktuellen Tabellenzweiten. Auch in dieser Partie sind die Baskets wieder Außenseiter. Das soll aber nicht heißen, dass die Domstädter chancenlos in die Partie gehen. Einen Überraschungserfolg könnten die Speyerer Korbjäger im Kampf um die Playoff Plätze aber definitiv gut gebrauchen. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den ersten Platz, der nicht mehr zu den Playoffs berechtigt, noch vier Punkte. Allerdings könnte Konkurrent Ulm mit einem Sieg noch auf zwei Punkte an die BIS Baskets herankommen. Der Fokus des Teams liegt voll auf dem Saisonendspurt, die Baskets haben noch alles in der eigenen Hand.