Beiträge

Vorschau ProB Halbfinale Spiel 3

In den ProB PlayOffs wird noch ein Finalteilnehmer gesucht.  Nachdem die Bayer Giants Leverkusen letztes Wochenende bereits nach Spiel 2 sportlich in die ProA aufgestiegen sind, geht es zwischen Münster und Schwenningen noch ins Spiel 3. In der best-of-three Serie setzt sich das Team durch, welches zuerst 2 Siege erzielt.

27.04.2019 19:30 Uhr WWU Baskets Münster vs. wiha Panthers Schwenningen

Die ersten beiden Aufeinandertreffen beider Teams hätten unterschiedlicher nicht sein können. Nach dem hart erarbeiteten Sieg der WWU BASKETS in Spiel 1 in Münster, legte Schwenningen daheim ein regelrechtes Offensivfeuerwerk hin, nutzte seinerseits die Kulisse und vermied letztlich deutlich das Ausscheiden aus den Playoffs. Mit Tsvetkov, Borekambi, Karamatskos, Moore und Pakamanis punkteten gleich 5 Spieler zweistellig. „Wir haben daraus natürlich unsere Lehren gezogen“, kündigt Philipp Kappenstein die Rückbesinnung seines Teams auf die zermürbende Defense, eines der Aushängeschilder der WWU BASKETS an.

 

Vorschau PO 1/2 Finale Spiel 3

Es wird immer spannender im ProA Halbfinale. In Spiel 3 wird zwar noch nichts final entschieden, aber für die Teams geht es darum ein Zeichen zu setzen, Stärke zu demonstrieren und den unbedingten Willen zu zeigen als Sieger aus der Serie hervorzugehen, um den Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga zu erreichen. In beiden Serien steht es 1:1.

Aktuelle Wettquoten der ProA auf  

26.04.2019 19:30 Uhr NINERS Chemnitz vs. Hamburg Towers 

Im Playoff-Halbfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA liefern sich die NINERS Chemnitz und die Hamburg Towers momentan ein wahrhaft episches Duell. Konnten Sachsens beste Korbjäger letzten Samstag im Schlussviertel der ersten Partie einen Zehn-Punkte-Rückstand in einen 87:81-Sieg drehen, so trieb Hamburg am Dienstag mit einem „Buzzerbeater-Dreier“ zum 81:78-Erfolg die Spannung weiter Richtung Siedepunkt. Am Freitag kommt es nun zum dritten Kräftemessen beider Teams und das Basketballfieber steigt in ungeahnte Höhen. Schon 48 Stunden vor der Partie waren alle 2.900 zur Verfügung stehenden Plätze in der Chemnitzer Richard-Hartmann-Halle restlos ausverkauft, weshalb erstmals in dieser Saison auch an der Abendkasse keine Tickets mehr erhältlich sind.

27.04.2019 18:00 Uhr MLP Academics Heidelberg vs. Nürnberg Falcons BC

Die Academics sind zurück in der Halbfinalserie nach dem 67-62 Erfolg in Nürnberg. Hätte man das Spiel am Dienstag verloren, so stände man mit dem Rücken zur Wand. Der Sieg hat die Lage bei den Academics wieder etwas entspannt, jedoch ist ein Ausruhen nicht erlaubt. Denn bereits am Samstag können die Heidelberger Basketballer den ersten Matchball für das Finale der BARMER 2. Basketball Bundesliga erspielen.

 

 

Vorschau Spiel 2 – Halbfinale ProA PlayOffs

Am Dienstag geht es in Spiel 2 des ProA PlayOff-Halbfinals. Heidelberg hat den Heimvorteil mit der Niederlage gegen Nürnberg in Spiel 1 quasi abgegeben und muss nun auswärts nachlegen. Chemnitz wackelte ebenso in eigener Halle gegen Hamburg – ließen sich den Sieg aber am Ende nicht nehmen. Die 2 Halbfinalserien gibt es wie gewohnt live auf airtango.

23.04.2019 19:30 Uhr Nürnberg Falcons BC vs. MLP Academics Heidelberg 

Am Dienstag steigt Spiel 2 zwischen den Nürnberg Falcons und den MLP Academics Heidelberg. Die Falken konnten im ersten Aufeinandertreffen ein Ausrufezeichen setzen und die Partie mit 78:87 für sich entscheiden. Zwischenzeitlich führte man mit 23 Punkten und konnte das Heidelberger Comeback nach der Pause erfolgreich abwehren. Gewinnen die Mittelfranken auch ihr Heimspiel, trennt sie nur noch ein Sieg vom sportlichen Aufstieg in die easyCredit BBL. 

23.04.2019 19:30 Uhr Hamburg Towers vs. NINERS Chemnitz

„Die Serie ist nicht vorbei, bislang ist erst ein Spiel absolviert worden.“ Was Mike Taylor, Headcoach der Hamburg Towers sagt, ist keinesfalls Raketen-Wissenschaft, sondern schlicht ein simpler Fakt. Dennoch besitzt die Aussage eine tiefgehende Bedeutung für seine Akteure, die sich schnellstmöglich von der frustrierenden Auftaktpleite im Halbfinale gegen die NINERS Chemnitz erholen müssen, um die Serie in der zweiten Partie auszugleichen.

 

 

Rückblick ProA PO Halbfinale Spiel 1

Im ersten PlayOff-Spiel des ProA Halbfinals setzen sich die Chemnitzer und Nürnberg durch. Nürnberg stiehlt den Heimvorteil von Heidelberg und geht in der Serie mit einem Auswärtssieg in Führung. Auch Chemnitz stand kurz vor einer Heimniederlage. Erst im letzten Viertel mobilisierten sie alle Kräfte und setzen sich gegen Hamburg durch. Spiel 2 findet kommenden Dienstag um 19:30 Uhr statt.

20.04.2019 18:00 Uhr MLP Academics Heidelberg vs. Nürnberg Falcons BC 77:87

Mit dem Lauf von 13 Siegen im Rücken traten die Falcons aus Nürnberg erwartungsgemäß selbstbewusst auf und gingen früh durch Dreiererfolge von Marcell Pongo und Nils Haßfurther in Führung. Den Academics gelang es derweil nicht, die Stärken von Shy Ely und Jaleen Smith in Szene zu setzen. Es fehlte vor allem die Gefahr von der Dreipunktelinie, von wo die Academics im ersten Viertel keinen einzigen Versuch hatten. Einige Nachlässigkeiten in der Defensive führten dazu zu einem Rückstand zum Viertelende von 13-19.

20.04.2019 19:00 Uhr NINERS Chemnitz vs. Hamburg Towers 87:81
Im Kräftemessen zweier absoluter Spitzenmannschaften haben die Hamburg Towers den ersten harten Treffer kassiert. Trotz komfortabler Führung ging der Auftakt der Halbfinal-Serie bei den NINERS Chemnitz noch mit 81:87 (68:58, 39:38, 20:20) verloren. Damit müssen die Wilhelmsburger jetzt drei der nächsten vier Begegnungen gewinnen, um den Traum vom Aufstieg zu realisieren.

Vorschau ProB PlayOffs H/2

Im PlayOff-Modus best-of-three kann der Einzug ins Finale um die Meisterschaft der ProB bereits am Samstag klar gemacht werden. Mit einem weiteren Sieg würden Leverkusen und Münster ins Finale einziehen. Anderenfalls kommt es am Wochenende nach Ostern zu Spiel 3.

20.04.2019 19:00 Uhr LOK BERNAU vs. Bayer Giants Leverkusen

Der Auftakt ins Halbfinale vor einer Woche ging für Bernauer Korbjäger mit 71:88 verloren. Die favorisierten Giants aus Leverkusen ließen im Duell keinen Zweifel an ihren Aufstiegsambitionen aufkommen – auch weil Bernau sich zu viele Fehler leistete. Zudem fehlte mit Kapitän Robert Kulawick ein wichtiger Leistungsträger in der Offensive. Kulawick wird am Samstag wieder an Bord sein, wenn die LOK die Halbfinalserie gegen das Topteam der Liga ausgleichen möchte.

20.04.2019 20:00 Uhr wiha Panthers Schwenningen vs. WWU Baskets Münster

So langsam beginnt das Kribbeln. Der Countdown zu Spiel 2 in der Playoff-Halbfinalserie gegen die WWU Baskets Münster hat längst begonnen. Am Ostersamstag, 20. April, geht es ab 20 Uhr um alles in der Deutenberghalle! Siegen oder Fliegen ist angesagt! Aufgrund der sensationellen Nachfrage im Vorverkauf gehen wir davon aus, dass wir am Samstag wieder das Ausverkauft-Schild an die Eingangstüren der Deutenberghalle hängen können!

 

 

Vorschau ProA PO Halbfinale Spiel 1

Ab Samstag geht es ins ProA PlayOffs Halbfinale. Im Modus best-of-five wird um den Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga gespielt und um den Einzug ins ProA Finale. Die Clubs auf den Tabellenplätzen 1 bis 4 machen das Halbfinale unter sich aus. Heidelberg tritt gegen den direkten Verfolger Nürnberg an und Tabellenerster Chemnitz misst sich mit den viert-platzierten Hamburg Towers. Alle Spiele gibt es wie gewohnt live auf airtango.live.

Aktuelle Wettquoten der ProA auf  

20.04.2019 18:00 Uhr MLP Academics Heidelberg vs. Nürnberg Falcons BC 

Auf diesen Moment haben die Basketball-Fans in Heidelberg lange warten müssen. Zwar haben sich die MLP Academics Heidelberg in den letzten Jahren zum festen Playoff-Teilnehmer gemausert, jedoch musste man sich bisher stets im Viertelfinale aus der Saison verabschieden. In diesem Jahr spürt man aber förmlich, dass etwas anders läuft als zuvor.

20.04.2019 19:00 Uhr NINERS Chemnitz vs. Hamburg Towers
Seid ihr bereit für den ultimativen Showdown? Diesen Samstag ist es endlich so weit – die NINERS Chemnitz und die Hamburg Towers begegnen sich im Playoff-Halbfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und werden in einer bis zu fünf Spiele währenden Serie um den Aufstieg in die easyCredit BBL kämpfen. Den Auftakt bestreiten Sachsens beste Korbjäger in der Richard-Hartmann-Halle, die schon jetzt bis auf einige Stehplätze fast ausverkauft ist, und wollen mit dem Heimvorteil im Rücken den ersten von drei benötigten Siegen holen.

ProB Rückblick PlayDowns Spiel 6

Die PlayDowns in der ProB sind seit dem Wochenende abgeschlossen und die Teams gehen in die Saisonpause. Sportlich steigen: Wolfenbüttel, Essen, Rhöndorf und Köln ab. Die PlayOffs der ProB laufen noch und befinden sich momentan im Halbfinale.

ProB Süd

13.04.2019 19:30 Uhr Dragons Rhöndorf vs. RheinStars Köln 89:75

Vor 613 Zuschauern feierten die Dragons Rhöndorf im Duell der ProB-Absteiger einen verdienten Erfolg im finalen Spiel der Abstiegsrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Eine mannschaftlich geschlossene Leistung sorgte zum Ende der langen Bundesliga-Historie am Menzenberg für eine versöhnliche Stimmung unter den langjährigen Zuschauern.

13.04.2019 19:30 Uhr BBC Coburg vs. TG s.Oliver Würzburg 67:73

Mit einer Niederlage ging die Saison des BBC COBURG in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zu Ende: In einem sportlich bedeutungslosen Frankenderby gab es am Samstagabend in der HUK-COBURG arena ein 67:73 (41:39) gegen die TG Würzburg, die ebenfalls bereits zuvor den Klassenerhalt gesichert hatte.

 

 

 

ProB Vorschau PlayDowns Spiel 6

In den PlayDowns spielt am Wochenende nur noch der Süden. Der Norden hat bereits alle Spiele absolviert. Der sportliche Abstieg ist für beide Staffeln ebenso geklärt. So geht es am Samstag nur noch um die Ehre und die Möglichkeit den Fans einen ansprechenden Abschied zu bieten.

ProB Süd

13.04.2019 19:30 Uhr Dragons Rhöndorf vs. RheinStars Köln

Es ist das Duell der Geschlagenen, welches am finalen Spieltag der Playdowns 2019 am Menzenberg steigt. Wenn die Schiedsrichter zum Derby-Sprungball zwischen den Dragons Rhöndorf und den RheinStars Köln bitten, startet für beide Teams das finale Match als Mitglied der BARMER 2. Basketball Bundesliga.

13.04.2019 19:30 Uhr BBC Coburg vs. TG s.Oliver Würzburg

Es ist das letzte Spiel der Saison, die der BBC bereits vor einigen Wochen mit dem Klassenerhalt krönte. Zum Finale könnten die Coburger im 28. Saisonspiel eine ausgeglichene Bilanz erreichen, wenn sie im Duell Ober- gegen Unterfranken auch das dritte Heimspiel der Playdowns siegreich gestalten würden. In eigener Halle stehen die Schützlinge von Trainer Ulf Schabacker bei acht Siegen und fünf Niederlagen, gewannen die beiden letzten Heimspiele gegen Rhöndorf und Köln.

 

 

Vorschau ProB PO-1/2 Finale Spiel 1

Schon um 15 Uhr beginnt Morgen das Halbfinale in der ProB. Leverkusen & Bernau machen den Anfang. Münster und Schwenningen schließen den Abend ab 19:30 Uhr ab. Im Halbfinale wird weiterhin im Modus best-of-three gespielt. Das Team, welches zuerst 2 Siege erzielt, spielt im Finale um die ProB Meisterschaft.

13.04.2019 15:00 Uhr Bayer Giants Leverkusen vs. LOK BERNAU 

Nach einer emotionalen Viertelfinalserie gegen die Junior Baskets / Oldenburger TB empfangen die BAYER GIANTS am Samstag, den 13.04.2019 um 15:00 Uhr, in der Ostermann-Arena den SSV LOK BERNAU im Semifinale. Der Rekordmeister möchte den ersten Schritt in Richtung Endspiel machen.

Entscheidend wird einmal mehr der Faktor „Fans“ für die „Riesen vom Rhein“ sein. Auch wenn der Spieltermin in der Ostermann-Arena eher ungewöhnlich ist, Grund sind die Spieltermine der Volleyball- und Handballerinnen, ist der lautstarke Support der BAYER Anhänger unglaublich wichtig: „Wir sind auf die Unterstützung unserer tollen Fans angewiesen“, so Gnad „wir benötigen noch zwei Erfolge, um den sportlichen Aufstieg in die ProA zu schaffen, das ist unser ganz großes Ziel. Dafür brauchen wir den tollen Support aller Leverkusener!“

13.04.2019 19:30 Uhr WWU Baskets Münster vs. wiha Panthers Schwenningen

Die Basketball-Fans in Münster fiebern dem ersten Spiel in den Playoff-Semifinals der BARMER 2. Basketball Bundesliga entgegen. „Man merkt schon wieder, wie die Spannung in der Stadt steigt“ schilderte Philipp Kappenstein am Donnerstag zwei Tage vor dem Hochball am Samstag, 13. April um 19.30 Uhr. Und auch im Team der WWU Baskets „ist die Vorfreude riesig. Wir wollen jetzt natürlich auch den letzten Schritt machen und ins Finale kommen“, äußerte Münsters Headcoach nach einer sehr guten Vorbereitung auf die wiha Panters Schwenningen.

 

 

 

Vorschau ProA PO 1/4 Finale Spiel 2

Nachdem in Spiel 1 alle Heimteams in Führung gingen, steht Dienstag und Mittwoch schon Runde 2 des PlayOff Viertelfinals an. Setzen sich diesmal die Auswärtsteams durch, kann schon am Freitag die Serie entschieden werden. Das Team, welches zuerst 3 Siege erzielt, kommt im best-of-five Modus eine Runde weiter.

09.04.2019 18:30 Uhr TEAM EHINGEN URSPRING – MLP Academics Heidelberg

Nur wenig Zeit zur Erholung bleibt den beiden Mannschaften vor dem so wichtigen zweiten Spiel am Dienstagabend. Während sich die MLP Academics Heidelberg mit einem Erfolg in der JVG-Halle schon den Matchball für kommenden Freitag erspielen können, will das TEAM EHINGEN URSPRING dies unbedingt verhindern. Mit den eigenen Fans im Rücken und toller Unterstützung von den Rängen der vollen Halle soll der Ausgleich der Serie gelingen.

09.04.2019 19:30 Uhr ROSTOCK SEAWOLVESHamburg Towers

Im zweiten Spiel der Viertelfinalserie, die im Format „Best of Five“ (das Team, das zuerst drei Siege hat, erreicht die nächste Runde) ausgetragen wird, stehen die SEAWOLVES unter Druck. Den Serienauftakt am Sonnabend hatten sie in Hamburg mit 64:79 (32:45) verloren. Die wesentlichen Gründe lagen sowohl in der Trefferquote von der Dreipunktelinie (2/14; 14,3%) und von der Freiwurflinie (12/24; 50,0%) als auch bei den Rebounds (Rostock: 28 (davon 6 offensiv), Hamburg: 41 (10)).

10.04.2019 19:30 Uhr RÖMERSTROM Gladiators Trier – Nürnberg Falcons BC

Am Mittwochabend steigt Spiel 2 der Playoff-Viertelfinalserie zwischen den Nürnberg Falcons und den RÖMERSTROM Gladiators Trier. Schon am Dienstag macht sich das Team von Head Coach Ralph Junge auf den Weg nach Rheinland-Pfalz, um für das zweite Duell mit den Gladiators fit und ausgeruht zu sein. Mit einem Sieg hätten die Mittelfranken Matchball. Bei einer Niederlage beginnt die Serie quasi von vorne. Die Partie steigt um 19.30 Uhr in der Arena zu Trier. In Nürnberg findet für Fans und Partner zeitgleich ein Public Viewing statt. 

10.04.2019 19:30 Uhr PS Karlsruhe LIONS – NINERS Chemnitz

An diesem Mittwoch steht das zweite Aufeinandertreffen in der Best-of-five-Serie an. Die LIONS stehen im heimischen Löwenkäfig der Europahalle unter Zugzwang, denn bei einer weiteren Niederlage könnten die NINERS Chemnitz das Viertelfinal-Duell bereits am kommenden Wochenende in Chemnitz endgültig zu ihren Gunsten entscheiden. Alles wird davon abhängen, ob der ohnehin ausgedünnte LIONS-Kader, insbesondere die deutschen Spieler, am 10. April um 19:30 Uhr komplett auf dem Parkett stehen und die taktischen Vorgaben von Trainerfuchs Rudež effektiv umsetzen können.